News


 

Souveräner Start des U19 Flag Teams beim heutigen Turnier in Bad Tölz

Bei strömendem Regen gewannen die Brucker zum Auftakt mit 45:14 gegen die Bad Tölz Capricorns und mit 44:6 gegen die Augsburg Raptors.


U11 und U19 startet kommendes Wochenende in die 5vs5 Flag Herbst Saison
Für beide Teams geht es um die Titelverteidigung. Sowohl die U11, wie auch die U19 sind die amtierenden Bayerischen Meister im 5vs5 Flagfootball.
Den Anfang macht unsere U19 morgen in Bad Tölz. Insgesamt nehmen 11 Teams an der diesjährigen Liga im Kampf um die Meisterschaft teil. Die Fursty Razorbacks spielen in Gruppe 2, zusammen mit den Augsburg Raptors, Bad Tölz Capricorns und Ingolstadt Dukes.
Um 13:00 Uhr treffen die Razorbacks auf die Gastgeber Capricorns und um 14:15 Uhr auf die Augsburg Raptors. Das Turnier findet auf dem Sportplatz im Farchet (zum Isarkraftwerk, 83646 Bad Tölz) statt.
Weiter geht es am Sonntag für unsere U11. Auf Grund der großen Spielerzahl melden die Fursty Razorbacks dieses Jahr zwei Teams. Aufgeteilt in 3 Gruppen, nehmen 12 Teams an der diesjährigen Liga teil. Während die Razorbacks I zusammen mit den Erding Bulls, Franken Knights II und Munich Cowboys in Gruppe 1 spielen, sind die Razorbacks II zusammen mit den Bad Tölz Capricorns, Königsbrunn Ants und München Rangers in Gruppe 2.
In die Saison starten die Razorbacks II in Königsbrunn. Um 13:00 Uhr treffen die Razorbacks auf die Gastgeber Ants und um 14:15 Uhr auf die München Rangers. Das Turnier findet auf dem Sportpark (Königsallee 5, 86343 Königsbrunn) statt.
Die Fursty Razorbacks wünschen ihren Teams einen erfolgreichen Start und viel Spaß. Alle Mannschaften hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Jeden Mittwoch und Freitag: Kraft- und Konditionstraining für alle ambitionierten Sportler!

Philip Johnson ist ein deutschlandweit angesehener Footballtrainer, der besonders für sein karriereförderndes Kraft- und Konditionsprogramm bekannt ist.

Durch seine umfangreiche Zeit als Athlet und Trainer, sowie der kontinuierlichen Weiterbildung in den Bereichen Ernährung und Sportpsychologie hat der gebürtige Amerikaner ein multidisziplinäres Programm entwickelt, das vielen Mannschaften und Sportlern im Football, Rugby und Ringen dabei geholfen hat erfolgreich zu sein.

Die Stationen waren unteranderem die Munich Cowboys (GFL), der Hallbergmoos Wrestling Club (1. Bundesliga), der Rugby Club Augsburg (2. Bundesliga), sowie die Augsburg Raptors und viele weitere.

Durch die Zusammenarbeit mit Top-Experten und Athleten aus den Bereichen Leichtathletik, Ringen, Football, Kraftdreikampf und anderen Sportarten wurde das Training entwickelt, um das athletische Potenzial der Sportler maximal auszuschöpfen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem mentalen Training und „Life Coaching“, dass durch die enthusiastische Art von Coach Johnson jeden mitreist.

“If you treat someone how they are, they stay that person, if you treat somehow how they could be, they become that person”, erklärt Johnson.

Coach Johnson und die Fursty Razorbacks laden alle Sportler ein, das diesjährige Off-Season Training zu nutzen und freuen sich auf neue und alte Gesichter.

Das Training findet jeden Mittwoch und Freitag von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr im Stadion „auf der Lände“ statt. Mitzubringen sind Sportklamotten, Stollenschuhe, sowie etwas zum Trinken.


Was wären wir nur ohne unsere Cheerleader?
Seit Jahren feuern uns lautstark unsere Peewees, Juniors und Seniors am Spielfeldrand an!
Vielen Dank für eure großartige Unterstützung – ohne euch wäre der ein oder andere Sieg nicht drin gewesen!
Aktuell bereiten sich unsere Cheerleader auf die Landes Meisterschaft im November vor.

Spiel aus - Saison vorbei!
Beim letzten Auswärtsspiel unterliegen die Fursty Razorbacks den Gießen Golden Dragons mit 23:35.
Im direkten Duell um Platz 4 müssen sich die Razorbacks geschlagen geben und beenden damit die GFL2 Saison auf dem fünften Tabellenplatz!
Kopf hoch und kommt gut nach Hause, Jungs! Ihr habt eine tolle Saison gespielt!
Jetzt heißt es das Jahr zu analysieren und die Weichen für die nächsten Saison zu stellen!
Vielen Dank an alle Fans und unsere Cheerleader für die lautstarke Unterstützung über das ganze Jahr hinweg! Ihr seid spitze!
Wir freuen uns schon jetzt auf 2023!

Aktuell findet das einwöchige Camp der AFVBy - Warriors Football in Mühldorf am Inn statt.
In der Bayerischen Jugendauswahl sind auch 15 Razorbacks vertreten. Darunter 13 Spieler und mit Butch Dohrmann (QB) und Lukas Dohrmann (RB) auch zwei Trainer.
Wir wünschen unseren Jungs und dem AFVBy viel Erfolg und Spaß in der Vorbereitung!

Das GFL2 Team der Razorbacks gewinnt Dank einer starken zweiten Halbzeit mit 13:19 auswärts in Bad Homburg gegen die Bad Homburg Sentinels.


GFL2 Team reist nach Hessen.

Kommenden Samstag gastieren die Fursty Razorbacks um 17:00 Uhr bei den Bad Homburg Sentinels.

Aktuell belegen die Sentinels den dritten Tabellenplatz, gefolgt von den Razorbacks auf Platz vier.

„Die Sentinels sind ein ambitioniertes Team und wollen die Saison genauso wie wir positiv beenden“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid.

Mit einem Sieg würden sich die Brucker theoretisch die Chance auf Platz 3 wahren. Dafür müssen die Hessen aber ihrerseits die beiden letzten Partien verlieren und die Razorbacks ihre Partien gewinnen.

„Wir freuen uns auf die Herausforderung am Samstag. Wir wollen die letzten beide Spiele nochmal alles rausholen und unsere Leistung voll ausschöpfen“, erklärt Schmid weiter. „Wir haben eine top Defense und im Angriff stehen uns wieder viele Spieler zur Verfügung, die uns die letzten Wochen ausgefallen sind.“

Kickoff zum Spiel ist am 20.08. um 17:00 Uhr im Sportzentrum Nordwest (Usinger Weg 96, 61352 Bad Homburg).


GFL2 Team feiert letztes Heimspiel mit einem Sieg!

Dank einer bärenstarken Defense und einer beherzt aufspielenden Offense, die zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung beitragen, gewinnen die Fursty Razorbacks verdient mit 16:0 gegen die Wiesbaden Phantoms.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Vielen Dank an eine gut gefüllte Tribüne und erneut lautstarken Fans und unsere Cheerleader für die tolle Unterstützung! Was für eine schöne Kulisse zum letzten Heimspiel!


GFL2 Team empfängt die Wiesbaden Phantoms zum letzten Heimspiel.

Einmal mehr sind die Fans der Razorbacks gefordert – besonders weil Quarterback Philipp Kettl weiterhin angeschlagen und der Einsatz am Wochenende fragwürdig ist.

„Wir benötigen am Samstag wieder die zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans“, so Abteilungsleiter der Razorbacks Lukas Dohrmann. „Besonders zum letzten Heimspiel wollen wir nochmal eine volle Tribüne – und die am besten komplett in Rot. Aus diesem Grund zahlen alle Gäste mit rotem Oberteil an der Kasse nur den halben Eintrittspreis.“

Zu Gast sind die Wiesbaden Phantoms. Während die aktuell noch sieglosen Hessen den vorletzten Tabellenplatz belegen, haben die Fursty Razorbacks theoretisch noch die Chance die Saison auf Platz 3 zu beenden. Ausschlaggebend hierfür sind die noch ausstehenden Partien. Mit Schützenhilfe und drei Siegen könnten die Amperstädter die Bundesliga Saison in der oberen Hälfte beenden.

„Wir konzentrieren uns jedoch erstmal auf Samstag. Die Phantoms stehen mit dem Rücken an der Wand und haben nichts zu verlieren. Entsprechend motiviert werden sie die Reise antreten und alles in die Waagschale werfen“, vermutet Headcoach der Brucker Lukas Schmid. „Für uns wird es wichtig sein, dass wir offensive besser den Ball bewegen und mit Punkten abschließen. Unsere Defense hält uns schon die gesamte Saison im Rennen. Wir wollen mit dem Angriff unseren Teil dazu beitragen.“

Kickoff zum Spiel ist am Samstag den 13.08.2022 um 16:00 Uhr.

„Wir freuen uns auf die sportliche Herausforderung und eine tolle Kulisse unserer Fans“, so Schmid weiter. „Wir möchten unseren Fans einen tollen Abschluss im heimischen Stadion „auf der Lände“ bieten. Mit allen Mannschaftsteilen wollen wir beherzt aufspielen und einen Sieg einfahren.“

Für das leibliche Wohl außerhalb des Platzes ist wie immer gesorgt. Für alle Gäste die es nicht persönlich ins Stadion schaffen, wird es in gewohnter top Qualität einen Livestream geben.


3. Summer Camp erneut ein voller Erfolg!
Zum dritten Mal in Folge hat die American Football Abteildung des TuS Fürstenfeldbruck - die Fursty Razorbacks - ein 5-tägiges Trainingslager für Neueinsteiger im Flag-Football in den Ferien angeboten.
Insgesamt 47 Kinder im Alter von 8 - 13 Jahren haben bei teils hochsommerlichen Temperaturen mit viel Spaß und Einsatz und unter der Leitung von unseren Trainern eine ganze Woche American Football pur erlebt.
"Entstanden ist die Idee des „Summer Camps“ im Sommer 2020. Wir wollten den Kindern nach den Monaten ohne Sport und sozialen Kontakten endlich wieder etwas Bewegung, Spaß und Freude mit anderen Kindern vermitteln“, so Headcoach der U11 und Initiator des Trainingslagers Stephan Reich. „Sowohl die Kinder wie auch wir hatten die 5 Tage wieder einen riesigen Spaß. Die Jungs haben toll mitgemacht und wir haben wieder viele Talente für die Zukunft gewinnen können. Wir freuen uns schon jetzt nächstes Jahr.“
Die Fursty Razorbacks bedanken sich bei allen Teilnehmern ganz herzlich für ihren Einsatz.
Ein besonderer Dank geht jedoch an die vielen ehrenamtlichen Trainer und Helfer, die sich die Woche die Zeit genommen haben, um für die Kinder das „Summer Camp“ zu dem zu machen, was es ist – ein außergewöhnliches und tolles Event!

Von Samstag auf Sonntag fand das erste Zeltlager für Kinder bis 8 Jahre im Stadion „auf der Lände“ statt.
Sinn und Zweck war es auch den ganz kleinen Kindern der Razorbacks ein gemeinsames und altersgerechtes Event zu ermöglichen! Gemeinsame Spiele, gemeinsames Lachen, Grillen und Geschichten am Lagerfeuer: Ob Groß oder Klein - jeder hatte Spaß!
Besonders schön, dass so viele ehemalige Spieler mit ihrem Nachwuchs teilgenommen haben! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

GFL2 Team empfängt Kirchdorf Wildcats zum Rückspiel

Kommenden Samstag 30.07.2022 ist der Titelaspirant aus Niederbayern zu Gast im heimischen Stadion „auf der Lände“.

Keine leichte Aufgabe für das Team um Headcoach Lukas Schmid. Die Amperstädter müssen weiterhin auf ihren etatmäßigen Spielmacher Philipp Kettl verzichten. Und nicht nur das – auch der zweite Quarterback Adrian Zimmermann ist seit der letzten Partie wegen eines Schlüsselbeinbruchs nicht einsatzfähig.

Soll heißen, wie bereits im letzten Spiel gegen Ingolstadt muss Widereceiver Andreas Berger kurzfristig einspringen und den Angriff leiten, solange Kettl weiter an der Seitenlinie steht.

„Das schränkt uns in der Offense natürlich sehr ein, dass wir unser Playbook nicht voll ausschöpfen können. Besonders gegen eine so starke Verteidigung“, erklärt Schmid. „Einmal mehr ist deshalb besonders unsere Defense gefordert. Wir müssen schauen, dass wir das Spiel so lange wie möglich eng halten und geschlossen als Team auftreten.“

Doch auch die Verteidigung wird es nicht einfach haben. Die aktuell zweitplatzierten Kirchdorfer haben sich im Angriff weiter verstärkt. Das gesetzte Ziel der Wildcats ist die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd.

„Wir benötigen am Samstag mehr denn je unsere Fans im Rücken. Wenn unsere Jungs lautstark unterstützt werden, können sie Kirchdorf Paroli bieten“, so 1. Abteilungsleiter der Razorbacks Lukas Dohrmann.

Kickoff zum Spiel ist um 16:00 Uhr im heimischen Stadion auf der Lände. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Bei schönem Wetter, wird es neben der Hüpfburg auch Kinderschminken geben.

American Football in Fürstenfeldbruck! Ein Event für die ganze Familie.

Für alle die es nicht persönlich in Stadion schaffen, wird es in gewohnter Top-Qualität einen Livestream geben.


Als Sponsor verlosen wir zum nächsten Heimspiel am 13. August 2022 ein unterschriebenes Trikot der Fursty Razorbacks!
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr bis spätestens 7. August 2022 um 24 Uhr den Beitrag liken, uns folgen und einen Freund oder eine Freundin in den Kommentaren markieren.
Wir wünschen euch viel Glück!

Die Teilnahmebedingungen findet Ihr unter https://www.stadtwerke-ffb.de/de/unternehmen/gewinnspiel


Was für eine grandiose Saison von unserem jüngsten Nachwuchs. Unsere U11 wurde gestern verdienter Bayerischer Vizemeister 2022 in der nächst höheren Altersklasse U13.

Im Viertelfinale konnten die Razorbacks die Ingolstadt Dukes U13 mit 28:08 besiegen. Und mit einem 39:24 Erfolg gegen die Herzogenaurach Rhinos U13 im Halbfinale war der Einzug ins Endspiel perfekt.

Erst im Finale war für die beherzt aufspielenden Amperstädter Schluss. Gegen körperlich starke Würzburg Pit Bulls U13 musste man sich mit 13:47 geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind mächtig stolz auf euch und eure großartige Leistung in der gesamten Saison!

Glückwünsch nach Würzbburg.


Was für ein Spiel! Was für eine Kulisse! Am Ende ist es ein Spiel das keinen Verlierer verdient hätte!

Die Brucker müssen die Krone abgeben!

In der 3. Overtime gewinnen die Munich Cowboys mit 30:28 gegen den amtierenden Meister Fursty Razorbacks und sind damit neuer Bayerischer Meister 2022!

Herzlichen Glückwunsch an die Cowboys!

Vielen Dank an die Fans beider Teams für die großartige Unterstützung!

Kopf hoch an alle Fursty Jungs! Ihr habt eine tolle Saison gespielt! Bis nächste Saison!


U11 und U16 spielen heute um die Bayerische Meisterschaft.

Unsere U11 ist heute in Erding und steht im Finalturnier um die Bayerische U13 Meisterschaft im 5vs5 Flag Football.

Im Viertelfinale treffen die Razorbacks um 11:15 Uhr auf die Ingolstadt Dukes.

Hier gehts zum Liveticker:
https://www.fursty-razorbacks.de/teams/u11-1/

Und um 15:00 Uhr empfängt unsere U16 die Munich Cowboys zur Bayerischen U16 Tackle Meisterschaft im Stadion “auf der Lände“.

📺 Hier geht es zum Livestream:
https://sportdeutschland.tv/.../u16-tackle-meisterschaft...

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans vor Ort und wünschen ihrem Nachwuchs viel Erfolg!


Nachdem bereits im 2. Quarter auch unser Quarterback Nummer Zwei ausgefallen ist und unser eigentlich etatmäßiger Receiver Andreas Berger die Position kurzfristig übernehmen musste, müssen sich die Razorbacks am Ende mit 9:27 gegen Ingolstadt Dukes geschlagen geben.

Kopf hoch, Jungs! Kommt gut nach Hause!

Vielen Dank an die lautstarke Unterstützung unserer Cheerleader und Fans die uns vor Ort angefeuert haben!


Kommenden Samstag startet für den Herren 2. Bundesligisten der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Rückrunde in der GFL2.

Zum Auftakt geht es gegen den noch ungeschlagenen Titelaspiranten Ingolstadt Dukes.

Wäre die Aufgabe ohnehin nicht schon anspruchsvoll, müssen die Razorbacks weiterhin auf ihren Quarterback Philipp Kettl verzichten, der sich im Spiel gegen die Frankfurt Pirates im zweiten Quarter an der Schulter verletzt hat.

„Wir hätten gehofft, dass Philipp bereits zum Start in die Rückrunde wieder fit ist. Aber leider wird er uns noch einige Zeit ausfallen“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid. „Jetzt sind die anderen Spieler und die gesamte Mannschaft natürlich mehr gefordert. Für uns wird es deshalb umso wichtiger sein, dass wir geschlossen auftreten.“

Kickoff ist am Samstag den 23.07.2022 um 18:30 Uhr im ESV Stadion (Geisenfelder Str. 1, 85053 Ingolstadt).

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.


Es ist „Championship“-Woche!
Sowohl unsere U11, wie auch unsere U16 spielen kommendes Wochenende um die Bayerische Meisterschaft.
Während es für unsere U11 am Sonntag nach Erding geht, empfängt unsere U16 ihre Gäste im heimischen Stadion „auf der Lände“.
Mit 6 Siegen und keiner Niederlage schaffte es sich unser jüngster Nachwuchs ungeschlagen in ihrer Gruppe durchzusetzen und damit das Ticket für das U13 Finalturnier zu ziehen.
Turnierbeginn für unsere U11 ist am Sonntag 24.07. um 10:00 Uhr am Stadion 1, in 85435 Erding. Die Fursty Razorbacks treffen um 11:15 Uhr im Viertelfinale auf die U13 der Ingolstadt Dukes.
Ebenfalls noch ungeschlagen zieht unsere U16 am Sonntag ins Finale um die Bayerische U16 Tackle Meisterschaft ein. Mit jeweils zwei Siegen gegen die Munich Cowboys und einem Sieg gegen die Nürnberg Rams war die Vorrunde durch den Rückzug der Nürnberger schnell beendet.
Um 15:00 Uhr kommt am Sonntag 24.07. es nun zum Finale zwischen den Razorbacks und den Cowboys im Stadion „auf der Lände“.
Für alle die es nicht persönlich ins Stadion schaffen, wird es einen Livestream in gewohnter top Qualität geben.
Die Fursty Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs viel Erfolg und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Der U19-Bundesligist der Fursty Razorbacks verpasst den Einzug in die Playoffs. Beim letzten Vorrundenspiel in der Saison mussten sich die Amperstädter mit 7:14 den Munich Cowboys geschlagen geben.

Für die U19 der Razorbacks bedeutet das die erste Niederlage beim Bayerischen Derby gegen die U19 der Münchner seit 2015. Und das zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Durch die Differenz zieht die Mannschaft aus der Hauptstadt durch den direkten Vergleich an den Razorbacks vorbei.

In den wichtigen Momenten waren es zu große Fehler und zu viele Turnover, die den Bruckern den Sieg und die Playoff Teilnahme gekostet haben.

„Es war das erwartet harte Spiel gegen die Cowboys. München hat am Ende weniger Fehler gemacht und damit verdient gewonnen“, resümiert Headcoach der Razorbacks Michael „Butch“ Dohrmann die Partie. „Die Niederlage tut weh – besonders für den ältesten Jahrgang tut es mir immer leid.“

„Ich persönlich bin hoch motiviert was die Saison 2023 betrifft“, so Dohrmann weiter. „Wir werden jetzt alle in den verdienten Urlaub gehen und dann die Vorbereitungen für die neue Saison treffen. Den Cowboys wünschen wir viel Erfolg in den Playoffs.“

Die GFL-J Saison ist somit für die U19 beendet. Die älteren Jahrgänge wechseln jetzt in das GFL2 Team und werden die Herren zur Rückrunde in der 2. Bundesliga tatkräftig unterstützen.

Und im Herbst startet für die U19 dann noch die 5vs5 Flag Saison. Die Termine hierzu folgen.


Spiel aus! Saison aus! Der U19 Bundesligist verliert durch zu viele Fehler und Turnover mit 7:14 gegen die Munich Cowboys und verspielt sich damit den Einzug in die Playoffs.

Kopf hoch, Jungs! Nächste Saison greifen wir neu an!

Vielen Dank an die zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Cheerleader und Fans!

Glückwunsch an die Cowboys und viel Erfolg in den Playoffs!


Kommenden Samstag reist der U19-Bundesligst der Fursty Razorbacks zum letzten Vorrundenspiel in der laufenden Bundesligasaison. Und die Bedingungen auf dem Papier könnten nicht spannender sein.

Um 15:00 Uhr sind die Razorbacks zu Gast bei den Munich Cowboys zum Top Spiel in der GFLJ Süd.

Die aktuell zweitplatzierten Amperstädter treffen dabei auf die drittplatzierten Hauptstädter. Der Sieger zieht in die Playoffs ein – für den Verlierer ist die Saison beendet.

Durch den 14:9 Sieg der Razorbacks im Hinspiel, haben die Brucker jedoch die leicht bessere Ausgangssituation.

„Wir erwarten ein hochmotiviertes Team in München. Doch auch wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und werden alles in die Waagschale werfen“, so Headcoach der Razorbacks Michael „Butch“ Dohrmann. „Am Samstag treffen zwei Teams aufeinander, die beide das Potential haben zu gewinnen. Am Ende entscheiden die eigenen Fehler und wer den besseren Tag erwischt. Wir freuen uns auf die Herausforderung und das Bayerische Derby.“

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Kickoff ist um 15:00 Uhr im Münchner Dante Stadion.


Unsere U11 hat in der U13-Liga auch die letzten beiden Spiele gewonnen und damit die Gruppe als Erster mit einer Bilanz von 225:27 Punkten beendet.

Die Ergebnisse vom heutigen Turnier in Augsburg:
45:00 vs. AFC Augsburg Storm U13
21:14 vs. Neu-Ulm Spartans U13

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Mit den heutigen Siegen hat sich der jüngste Nachwuchs für das Finalturnier der besten acht Teams in Bayern qualifiziert, welches am 24. Juli in Erding stattfindet.


Der Kreisjugendring Fürstenfeldbruck feiert heute im Stadtpark FFB seinen 75. Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch!
Wir sind selbstverständlich auch mit unseren XXL Fursty-Burgern und einem großen „Aktions“-Stand vertreten.
Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

Zwar mit Verspätung, aber dennoch rechtzeitig zur Rückrunde sind die neuen Jerseys von K.Noah für unser GFL2 Team angekommen!

Zum ersten Mal werden sie dann am 23.07. auswärts gegen Ingolstadt Dukes zum Einsatz kommen.


Starker Auftritt der Junioren Nationalmannschaft des AFVD (American Football Verband Deutschland) bei der Europameisterschaft in Prag
Beim heutigen Spiel gewann Deutschland deutlich mit 47:0 gegen den Gastgeber Tschechien.
Mit dabei unsere Jungs Niklas Wölfl #2 und Justin Okoronkwo #25 die beide als Starter auf ihrer Position aufliefen.
Besonders hervorzuheben ist, dass Niklas einer von vier Captains ist.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Wir sind stolz auf euch!

Zwei Razorbacks für die U19 Nationalmannschaft

Zwei Tage intensiver Vorbereitung liegen hinter unseren beiden Jungs Niklas Wölfl #2 und Justin Okoronkwo #25 und der Junioren-Nationalmannschaft des American Football Verband Deutschland, die heute nach Prag aufbricht um dort das erste ihrer zwei Spiele im Rahmen der Europameisterschaft zu bestreiten. Gegner wird der Gastgeber Tschechien sein.

Wir wünschen der Nationalmannschaft und ganz besonders unseren beiden U19 Spielern viel Erfolg!


 

 

Dank einer beherzten und geschlossenen Mannschaftsleistung treten unsere Herren mit einem 61:0 Sieg gegen Frankfurt Pirates die Heimreise an.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Klasse Leistung und kommt gut nach Hause!


Eine lehrreiche Saison geht für unsere U13 vor heimischem Publikum zu Ende.

Die U13 beendet die Herausforderung in der U16 9vs9 Liga mit zwei sehr ansehnlichen Spielen.

Zwar mussten sich die Amperstädter mit 0:20 gegen die Allgäu Comets U16 und 0:6 gegen die Ansbach Margraves U16 geschlagen geben, aber es war erneut eine sichtliche Entwicklung und Steigerung zu sehen!

Herzlichen Glückwunsch zu einer beeindruckenden Saison!


 

Ein spannendes Spiel geht zu Ende! Dank einer beherzten Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit gewinnt die U16 mit 22:8 gegen die Munich Cowboys.

Mit dem Sieg bleiben die Razorbacks weiterhin ungeschlagen und qualifizieren sich bereits vorab für das Finale um die bayerische Meisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


Ferienangebot der Fursty Razorbacks in Fürstenfeldbruck


Zum dritten Mal in Folge bietet die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck, die Fursty Razorbacks, in der ersten Woche der Sommerferien
ein 5-tägiges Trainingslager für Neueinsteiger im Flag - Football an.
Entstanden ist die Idee des Summer
Camps im Sommer 2020 nach den Erfahrungen der harten Corona-Lockdowns. "Wir wollten den Kindern nach den Monaten ohne Sport und sozialen Kontakten endlich wieder etwas Bewegung, Spaß und Freude mit anderen Kindern vermitteln.", meint Stephan Reich, Trainer bei den Fursty Razorbacks.
Dass sich das Camp dann zur erfolgreichen Nachwuchsgewinnung für die Razorbacks entwickeln sollte, war zuerst gar nicht beabsichtigt. Tatsächlich wollten aber in jedem Jahr mehr als die Hälfte der Teilnehmer fest bei den Razorbacks bleiben. Darunter alleine 14 Spieler, die dann im Jahr 2021 mit ihren Teams die Bayerische Meisterschaft gewinnen konnten. Das Erlernen der Grundlagen des Flag - Footballs steht beim Summer Camp im Vordergrund. Flag - Football wird als kontaktlose Form des American Football bei Kindern bis zum Alter von 13 Jahren gespielt. Dazu benötigen die Spieler bis auf einen Gürtel mit Flaggen keine Ausrüstung.
Zum Summer Camp können sich Jungs im Alter von 8 bis 13 Jahren anmelden. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Teilnahmegebühr, in der 5 Tage Trainingscamp, Verpflegung und ein T-Shirt als Abschlussgeschenk enthalten
sind, beträgt 80 Euro. Diese Projekt wird aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.


U13 mit sichtlicher Steigerung

Am Sonntag 26.6. fand in Kempten das zweite Turnier für die U13 der Fursty Razorbacks statt.
Ebenso wie die U11, stellt sich auch die U13 der Herausforderung und meldete für diese Saison in der nächst höheren Altersklasse.
Für die U13 bedeutet das dieses Jahr U16 9er-Flag-Football. Ziel dabei ist es, sich durch die altersbedingt körperlich stärkeren und schnelleren Gegner eine sportlich bessere Entwicklung für die Jungs zu ermöglichen.
Durch engagierte und beherzt aufspielende Razorbacks erzielte man gegen die Gastgeber Allgäu Comets ein ansehnliches 0:0 Unentschieden.
Im zweiten Spiel folgte gegen die noch ungeschlagenen Feldkirchen Lions eine 31:0 Niederlage. Nach einer knappen ersten Hälfte (9:0) ließen am Ende jedoch die Kräfte der jungen Amperstädter nach.
„Wir haben eine tolle Entwicklung der jungen Spieler gesehen“, so Headcoach der Razorbacks Hans Kettl. „Die Jungs schaffen es immer besser, sich mit den älteren und zum Teil körperlich überlegenen Spielern zu messen und Paroli zu bieten. Wir Trainer sind stolz auf die Mannschaft und die sportlichen Erfolge.“
Kommenden Samstag 02.07.2022 folgt das Heim- und gleichzeitig letzte Turnier für die U13 im Stadion „auf der Lände“ statt. Zu Gast sind die Allgäu Comets und Ansbach Margraves.
Danach steigt die U13 der Razorbacks bereits auf Tackle Football. Im Herbst folgen Freundschaftsspiele im U13 Tackle gegen die Munich Cowboys.


U11 bleibt in der U13 Liga weiterhin ungeschlagen.

Der jüngste Nachwuchs der Fursty Razorbacks reiste vergangen Sonntag zum Turnier nach Königsbrunn. Und auch hier schaffte es die U11 zu überzeugen.
Mit zwei Siegen im Gepäck trat die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Heimreise an.
Mit 39:00 Sieg gegen die Gastgeber Königsbrunn Ants und einem 40:13 Sieg gegen körperlich starke Neu-Ulm Spartans.
„Wir sind sehr stolz auf die gezeigte Leistung unserer Jungs. Sie haben toll gespielt und bis zum Schluss gekämpft“, freut sich Headcoach Stephan Reich und Defense Coordinator Herman Aulinger nach dem Turnier.
Weiter geht es für die U11 am 09.07.2022 in Augsburg zum letzten Vorrundenturnier. Mit einem weiteren Sieg könnten sich die Amperstädter für die Playoffs um die Bayerische U13 Meisterschaft qualifizieren.


Bärenstarke Defense verhilft dem GFL2 Team zum Sieg am „Blaulichttag“.
Vergangenen Samstag empfing der Herren 2. Ligist der Fursty Razorbacks die Stuttgart Scorpions zum Heimspiel im heimischen Stadion „auf der Lände“.
Am Ende stand ein knapper 8:0 Sieg zu Gunsten der Razorbacks auf der Anzeigetafel.
Es war ein von beiden Defense Seiten dominiertes Spiel. Die einzigen Punkte schafften die Gastgeber erst kurz vor Ende der Partie.
„Es war ein hartes Stück Arbeit für uns. Wir haben uns leider oft selbst durch Fehler und unnötige Strafen gestoppt“, resümiert Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid. „Dank einer tollen Verteidigung konnten wir aber dennoch die zwei Punkte in Fürstenfeldbruck halten.“

 

Zu viele Fehler kosten am Ende dem U19 GFL-J Team den Sieg. Die Amperstädter verlieren mit 24:38 gegen starke Schwäbisch Hall Unicorns.

An dieser Stelle gratulieren die Fursty Razorbacks den Unicorns zum Gewinn der Südmeisterschaft.

Vielen Dank an alle Fans und unsere Cheerleader für die lautstarke Unterstützung!


 

 

 

Die U16 gewinnt vor heimischem Publikum mit 46:00 gegen die Munich Cowboys.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


Hoch die Hände - Football satt am Wochenende!
Zum ersten Mal in dieser Saison sind alle Altersgruppen der Razorbacks gemeinsam an einem Wochenende gefordert. Während die U11 und U13 auswärts unterwegs ist, spielt die U16, U19 und Herren im Stadion „auf der Lände“.
Den Anfang macht unser Herren 2. Bundesligist am Samstag 25.06.2022. Zum „Blaulichttag“ empfangen die Amperstädter um 17:00 Uhr die Stuttgart Scorpions in der GFL2.
Weiter geht es am Sonntag für unsere U11 und U13 jeweils um 10:00 Uhr. Während unsere U11 in Königsbrunn auf die Königsbrunn Ants und Neu-Ulm Spartans trifft, geht es für unsere U13 nach Kempten. Dort wird das junge Team von den Allgäu Comets und Feldkirchen Lions empfangen.
Weiter geht es am 26.06.2022 um 12:00 Uhr für unsere U16. Vor heimischem Publikum treffen die Razorbacks auf die Munich Cowboys.
Den Abschluss macht unser U19-Bundesligist um 16:00 Uhr. In der GFL-J sind die Schwäbisch Hall Unicorns zu Gast.
Und nicht zu vergessen: unsere Cheerleader die uns bei allen Heimspielen tatkräftig unterstützen werden.
Die Fursty Razorbacks wünschen ihren Teams viel Erfolg für das anstehende Wochenende.

U19 holt wichtige Punkte in Stuttgart

Vergangenen Samstag reiste das GFL-J der Fursty Razorbacks zu den Stuttgart Scorpions zum Start in die Rückrunde.

Bei hochsommerlichen Temperaturen wusste das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann zu überzeugen und konnte dank einer beherzten Mannschaftsleistung mit einem 28:07 Erfolg die Heimreise antreten.

Durch den Sieg bleiben die Amperstädter weiterhin auf Playoff-Kurs um die Deutsche Meisterschaft.

„Unsere Jungs haben klasse gespielt und konnten in allen drei Mannschaftsteilen tolle Highlights setzen“, freut sich Dohrmann über die gezeigte Leistung. „Das war ein wichtiger Sieg für die Moral. Es war extrem heiß und die Burschen haben bis zum Ende gekämpft. Wir Trainer sind sehr stolz.“

Für die Razorbacks stehen noch zwei Spiele an, von denen sie mindestens ein Spiel gewinnen müssen um sicher in den Playoffs zu stehen.

„Wir wollen an den Leistungen vom Wochenende anknüpfen, dann sind wir auf einem guten Weg“, so Dohrmann.

Weiter geht es für den U19-Bundesligisten kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer Schwäbisch Hall Unicorns. Kickoff ist um 16:00 Uhr im heimischen Stadion „auf der Lände“.


 

Wichtiger Sieg in Stuttgart im Kampf um die Playoffs

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewinnt der U19 Bundesligist die Hitzeschlacht mit 28:7 gegen die Stuttgart Scorpions.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so und kommt gut nach Hause!


U19 auswärts in Stuttgart gefordert
Kommenden Samstag beginnt für das GFL-J Team der Fursty Razorbacks die Rückrunde in der U19 Bundesliga. Das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann wird um 14:00 Uhr von den Stuttgart Scorpions erwartet.
Während die Amperstädter aktuell noch den zweiten Tabellenplatz belegen und somit auf Playoff-Kurs sind, liegen die Stuttgarter aktuell auf Rang vier.
„Alle Teams liegen dicht beieinander. Die Gruppe Süd ist wie jedes Jahr hart umkämpft und in der Rückrunde kann noch viel passieren“, erklärt Dohrmann. „Für Stuttgart wird es schwer noch in die Playoffs zu rutschen, dennoch sind sie gut genug um einem ein Bein zu stellen. Wir erwarten ein hoch motiviertes Team.“
In der Vergangenheit haben sich die Razorbacks in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg immer schwergetan.
„Am Samstag sollen es hochsommerliche Temperaturen werden. Entscheidend wird sein, welches Team besser mit den klimatischen Bedingungen zurechtkommt“, so Dohrmann weiter. „Für uns wird es wichtig sein, dass wir uns auf uns selbst konzentrieren und die eigenen Fehler geringhalten. Turnover vermeiden und als Team geschlossen auftreten. Wir rechnen mit einem hart umkämpften Spiel und freuen uns auf die Herausforderung.“
Kickoff ist am Samstag 18.06. um 14:00 Uhr auf dem TUS 1 Platz in Stuttgart.
Die Fursty Razorbacks hoffen auf lautstarke Unterstützung mitreisender Fans.

ERST WENN ES FEHLT, FÄLLT ES AUF
Heute ist Weltblutspendetag!
Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden benötigt. Ohne Blutspenden ist die Versorgung von Kranken und Verletzten nicht gesichert.
Aufgrund der geringen Haltbarkeit der Blutpräparate von 42 Tagen ist ein kontinuierliches Engagement unabdingbar. Durch den demografischen Wandel verlieren die Blutspendedienste jedes Jahr wertvolle Spenderinnen und Spender. Die Gewinnung neuer Spenderinnen und Spender ist eine zunehmende Herausforderung.
Hilf deshalb auch Du!
Gib uns Dein A! Gib uns Dein B! Gib uns Deine 0!
JETZT TERMIN BUCHEN: www.missingtype.de/mitmachen

BLAULICHTTAG

Am 25.06. findet um 17:00 Uhr das nächste Heimspiel der Fursty Razorbacks statt. Zu Gast sind die Stuttgart Scorpions.

Anlässlich des GFL2-Heimspiels veranstaltet die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck wieder einen "Blaulichttag".

Sinn und Zweck soll es erneut sein, dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei in Fürstenfeldbruck eine Plattform zu bieten, um sich zu präsentieren.

Vor dem Eingangsbereich stehen die Einsatzfahrzeuge für alle Fans und Gäste - insbesondere für die Kleinen - zum Anschauen und Anfassen bereit.

American Football in Fürstenfeldbruck! Ein Event für die ganze Familie!


 

 

Unsere Herren verlieren auswärts mit 13:27 gegen die Kirchdorf Wildcats.

In der Offense ging zu wenig und in der Defense haben wir es dem Gastgeber phasenweise zu einfach gemacht. Am Ende war es aber vor allem ein missglücktes 2. Quarter in dem wir 0:21 Punkte kassiert haben.


Herren gastieren in Kirchdorf

Der Herren 2. Ligist der Fursty Razorbacks wird heute von den Kirchdorf Wildcats zum nächsten Topspiel in der GFL2 Süd empfangen. Für die Amperstädter ist es das erste Auswärtsspiel in der diesjährigen Saison.

Zu Gast ist das Team um Headcoach Lukas Schmid bei den ambitionierten Niederbayern, die ebenfalls ein Wörtchen um den Titel mitreden möchten. Mit einer Niederlage gegen Ingolstadt und zwei deutlichen Siegen gegen Stuttgart und Frankfurt, belegen die Wildcats aktuell Tabellenplatz 2 in ihrer Gruppe, dicht gefolgt von den Razorbacks.

„Wir treffen mit Kirchdorf heute auf einen sehr starken Gegner, die seit Jahren um die Meisterschaft mitspielen“, so Headcoach Lukas Schmid vor der Partie. „Wir erhoffen uns eine spannende Partie. Doch leider können wir nicht auf unseren vollen Kader zugreifen. Besonders in der Offensive sind wir stark geschwächt. Allein vier Starter in der Offensive Line sind uns diese Woche kurzfristig ausgefallen. Da wird die Vorbereitung schwierig und wir mussten viel improvisieren.“

Kickoff ist am Samstag 11.06. um 16:00 Uhr in der In(n)-Energie Arena in Kirchdorf am Inn.

„Trotz der verletzungsbedingten Personalprobleme blicken wir zuversichtlich auf das heutige Spiel. Für uns wird es heute besonders wichtig sein, dass wir geschlossen auftreten und unsere eigenen Fehler geringhalten. Für beide Teams ist es ein richtungsweisendes Aufeinandertreffen für den weiteren Saisonverlauf. Wir freuen uns auf die Herausforderung und wünschen uns ein spannendes Spiel für alle Fans“, erklärt Schmid zum Abschluss. „Wir möchten die Heimreise mit einem Sieg antreten.“



Razorbacks unterliegen Dukes knapp
Trotz des Pfingstwochenendes und den schwülen Temperaturen haben am Samstag über 500 Fans den Weg ins heimische Stadion „auf der Lände“ gefunden. Und sie wurden belohnt. Beim bayerischen Derby in der GFL2 zwischen den Fursty Razorbacks und den Ingolstadt Dukes wurde den Zuschauern ein Spitzenspiel geboten.
Am Ende zogen die Gastgeber zwar unglücklicherweise den Kürzeren und mussten sich dem Titelaspiranten denkbar knapp mit 23: 24 geschlagen geben, aber sowohl die Trainer als auch Spieler waren mit der gezeigten Leistung zufrieden.
„Wir haben auf beiden Seiten des Balles tollen Football gespielt. Ich bin stolz auf die Mannschaftsleistung“, resümiert Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid das Spiel. „Am Ende waren es aber leider ein paar Fehler zu viel. In so hart umkämpften Spielen wie diesen, kann einem das den Sieg kosten.“
„Dieses Spiel war tolle Werbung für unseren Sport. Beide Teams haben sich nichts geschenkt und die Fans haben ein spannendes und ausgeglichenes Spiel bis zur letzten Sekunde gesehen“, so 1. Vorstand der Razorbacks Lukas Dohrmann. „Wir hatten Dank unserer Cheerleader und der lautstarken Unterstützung der Zuschauer wieder einmal eine großartige Kulisse.“
Für den 2. Ligisten der Razorbacks geht es am Samstag 11.06. zu den ebenfalls starken Kirchdorf Wildcats.
„Wir haben am Wochenende in vielen Teilen gezeigt, wo unser Potenzial steckt“, erklärt Schmid weiter. „Für uns wird es jetzt wichtig sein, die Spielentscheidenden Fehler zu minimieren und an die positiven Leistungen anzuknüpfen. Das Spiel gegen Kirchdorf ist für uns richtungsweisend um nicht schon früh in der Saison den Anschluss an die Spitze zu verlieren.“

Was für ein Spiel! Das bayerische Derby war das erwartet spannende Aufeinandertreffen in der GFL2 Süd!

Am Ende müssen sich aber die Fursty Razorbacks den Titelaspiranten Ingolstadt Dukes denkbar knapp mit 23:24 geschlagen geben.

Vielen Dank an die erneut lautstarke Unterstützung unserer Cheerleader und die fantastische Kulisse unserer Fans! Ihr seid spitze!

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Heimspiel am 25.06. mit euch!

Weiter geht es für die Razorbacks aber bereis am Samstag 11.06. auswärts gegen die Kirchdorf Wildcats.



Der AFVD hat den 45er Kader der Junioren-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft benannt.
Nach mehreren Sichtungen und einem Vorbereitungscamp in Köln, haben die Verantwortlichen nun den finalen Kader für das Turnier in Tschechien bekannt gegeben.
Mit dabei sind zwei Spieler der Fursty Razorbacks: Niklas Wölfl (DL #7) und Justin Okoronkwo (DB #27).
Jürgen Siebmanns, Leistungssport-Direktor Junioren: „Wir haben einen wirklich talentierten Jahrgang und haben uns die Spieler sehr lange und intensiv angeschaut. Mit unserm jetzigen Kader haben wir auf jeden Fall ein schlagkräftiges Team, mit dem wir bei der EM auch erfolgreich sein wollen und werden.“
Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind mächtig stolz auf euch und eure Leistung und wünschen euch viel Spaß und Erfolg!
Die deutsche Junioren-Nationalmannschaft tritt bei der EM am 6. Juli gegen Gastgeber Tschechien und am 9. Juli gegen die Schweiz an.
Bereits am 4. Juli trifft sich das Team zur Vorbereitung in Dresden.

 


Wir hatten heute besonderen Besuch bei uns im Training: Gary Cramer (Coach bei Alabama Football und 5th Quarter Coaching) ist aktuell in Deutschland und Europa unterwegs und hat es sich nicht nehmen lassen, bei uns vorbei zu schauen.
Thank you for showing up and taking your time, Gary!

Bayerisches Derby in der GFL2

Kommenden Samstag 04.06. kommt es im heimischen Stadion „auf der Lände“ zum Top-Spiel in der 2. Bundesliga Süd. Die aktuell zweitplatzierten Razorbacks empfangen um 16:00 Uhr den Titelaspiranten Ingolstadt Dukes.

Die Ingolstädter belegen nach zwei Spieltagen ungeschlagen den ersten Tabellenplatz.

„Die Dukes haben einen talentierten Kader und in den ersten Partien bewiesen, dass sie zurück in die 1. Bundesliga wollen“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und die letzten Wochen genutzt um uns optimal vorzubereiten. Wir freuen uns auf die Herausforderung und ein spannendes Spiel.“

Die Fursty Razorbacks benötigen erneut zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl außerhalb des Spielfeldes ist wie immer gesorgt. Neben den bekannten XXL Fursty-Burgern, wird EIS DELUXE (www.eiswagen-muenchen.de) mit ihrem Eiswagen vertreten sein. Für die kleinen Gäste wird es bei trockenem Wetter wieder eine Hüpfburg geben.

Nach dem Abpfiff wird es ein „Meet & Greet“ zusammen mit unseren beiden Import-Spielern Hans Solberg und Ben Von Muehldorfer geben. Beide freuen sich bereits darauf mit euch zu reden und gemeinsam Fotos zu machen!


Beim heutigen U16 9er Flag Turnier muss unsere U13 noch Lehrgeld zahlen

Gegen die Ansbach Margraves U16 mussten die 12 - 13 jährigen Razorbacks eine 0:28 Niederlage einstecken und gegen die Feldkirchen Lions U16 eine 0:41 Niederlage.

Dennoch zeigen sich die Trainer zum Teil zufrieden mit der gezeigten Leistung und blicken zuversichtlich auf die weitere Herausforderung U16 Liga.


U13 wagt Herausforderung in der U16 9er Liga
Nicht nur unsere U11 stellt sich der Herausforderung in einer höheren Altersgruppe anzutreten, sondern auch unsere U13 meldet den Spielbetrieb für die höhere Altersklasse.
„Wir haben uns ausführlich besprochen. Bei den Verbandstagen und Zoom-Meetings mit anderen Vereinen kam raus, dass eine U13 7er Flag Liga nicht zustande kommen wird. Die Alternative wäre U13 5er“, erklärt Headcoach der Razorbacks Hans Kettl. „Für uns war es jedoch wichtig auch unsere kräftigen Jungs mit einzubeziehen. Da aktuell nur ein Spielbetrieb in der U16 9er Liga mit Offense und Defense Line stattfindet, haben wir uns dazu entschlossen für diese Altersgruppe zu melden.“
Die ausschließlich 12 – 13 jährigen Razorbacks spielen in Gruppe 1 zusammen mit den Feldkirchen Lions, Ansbach Margraves und Allgäu Comets.
„Uns ist bewusst, dass es für uns nicht einfach wird. Wir freuen uns jedoch auf die Herausforderung und darauf an den Aufgaben zu wachsen“, so Kettl weiter.
„Wir stehen auch hier hinter der Entscheidung unserer Trainer“, erklärt 1. Vorstand Lukas Dohrmann. „Wir verstehen die Gedanken und die Argumentation und freuen uns, dass es unseren Trainern besonders um die sportliche Entwicklung unserer Spieler geht. Langfristig auch die kräftigen Jungs auszubilden und zu binden.“
Kommenden Samstag 28.05.2022 startet unsere U13 in die neue U16 9er Liga. Zu Gast sind die Razorbacks bei den Ansbach Margraves, zusammen mit den Lions aus Feldkirchen. Kickoff ist zum Turnier ist um 10:00 Uhr.

U19 Bundesligist beendet Hinrunde mit einem Sieg
Vergangenen Samstag fand im heimischen Stadion „auf der Lände“ das bayerische Spitzenspiel zwischen den Fursty Razorbacks und Munich Cowboys statt. Am Ende war es das erwartet harte Derby in dem sich beide Teams nichts schenkten.
Nach einer ersten Halbzeit ohne Punkte, konnten die Amperstädter die zweite Halbzeit mit 14:9 für sich entscheiden.
„Dieses Spiel war tolle Werbung für unseren Sport, mit vielen Highlights auf beiden Seiten vom Ball. Ich bin sehr stolz auf die Leistung unserer Jungs, wie sie bis zum Schluss gekämpft haben“, resümiert Headcoach der Razorbacks „Butch“ Dohrmann. „Wir lagen zweimal zurück und haben es geschafft, das Spiel zu drehen.“
Mit dem Sieg gegen die Landeshauptstadt festigen die Razorbacks ihren zweiten Tabellenplatz und machen einen großen Schritt in Richtung Playoffs.
Das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann beendet mit diesem Sieg die Hinrunde und hat jetzt drei Wochen spielfrei bevor die Razorbacks am 18.06.2022 auswärts gegen die Stuttgart Scorpions in die Rückrunde der GFLJ starten.



 

 

Unsere U11 startet vor heimischem Publikum erfolgreich in die neue U13 Liga. Im ersten Spiel gewinnen die Fursty Razorbacks mit 41:00 gegen die Königsbrunn Ants.

Vielen Dank an unsere Peewee Cheerleader für die lautstarke Unterstützung!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


 

 

Die Herren gewinnen ihren Saisonauftakt in der 2. Bundesliga vor heimischem Publikum mit 91:06 gegen die Frankfurt Pirates.

Vielen Dank an die lautstarke Unterstützung von fast 500 Fans! Ihr seid spitze!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


 

Was für ein Spiel! Nach einer ersten Halbzeit ohne Punkte, setzt sich am Ende die U19 der Razorbacks mit 14:9 gegen die Munich Cowboys durch.

Mit dem Sieg halten die Amperstädter die Bayerische Oberhand und machen einen wichtigen Schritt in Richtung Playoffs!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


Stadionzeitung 2022


U11 startet in der U13 Liga

Die jüngsten Razorbacks treten diese Saison in zwei Altersklassen an. Während die Jüngeren und Neueinsteiger der unter U11-jährigen im U11 5er Flag Betrieb teilnehmen, wagen die älteren und erfahreneren Spieler den Schritt und treten in der höheren U13 5er Liga an.

„Wir haben diese Saison knapp 40 Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren und alle möchten spielen“, freut sich Headcoach der Razorbacks Stephan Reich. „Wir haben uns dieses Jahr deshalb erneut dazu entschlossen mit einem Teil des Teams gegen ältere anzutreten.“

„Unsere Trainer in der U11 leisten großartige Arbeit. Wir stehen hinter der Entscheidung, dass sie in zwei Altersgruppen antreten möchten“, so 1. Vorstand Lukas Dohrmann. „Es macht uns stolz, dass unsere U11 die sportliche Herausforderung sucht und unserer Philosophie folgt, nicht den einfachsten Weg zu gehen.“

„Obwohl wir mit 11-jährigen gegen 13-jährige spielen werden, gehen wir zuversichtlich in die Saison“, erklärt Reich weiter. „Wir als Trainer und unsere Spieler werden an den Aufgaben wachsen und freuen uns auf die Herausforderung.“

Aufgeteilt wurde die U13 5er Liga dieses Jahr in sechs Gruppen. Die Fursty Razorbacks sind in Gruppe 4 zusammen mit dem Augsburg Storm, Königsbrunn Ants und Neu-Ulm Spartans.

Kommenden Sonntag 22.05.2022 startet die Saison im heimischen Stadion „Auf der Lände“. Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr. Zu Gast sind die Königsbrunn Ants und Augsburg Storm.

Der Nachwuchs der Razorbacks hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung. Ein Event für die ganze Familie.


Bayerisches Derby

Am Samstag kommt es im heimischen Stadion „auf der Lände“ zum Spitzen-Spiel zwischen der U19 der Fursty Razorbacks und den Munich Cowboys.

Kickoff zum Aufeinandertreffen der beiden bayerischen Top-Teams ist um 13:00 Uhr.

„Die freundschaftliche Rivalität die seit Jahren zwischen uns herrscht setzt den Maßstab für den Bayerischen Jugend-Football“, so Headcoach der Razorbacks Michael „Butch“ Dohrmann. „Die Spiele zwischen den Cowboys und uns sind immer hart umkämpft.“

Sowohl die Razorbacks, wie auch die Münchner haben je einen Sieg gegen die Stuttgart Scorpions und eine Niederlage gegen die Schwäbisch Hall Unicorns auf dem Konto. Aktuell belegen die Brucker den zweiten Tabellenplatz, dicht gefolgt von der Landeshauptstadt.

„Wir erwarten ein hoch motiviertes Team am Samstag“, so Dohrmann weiter. „Wir wollen versuchen so früh wie möglich die Oberhand zu übernehmen und das Spiel auf unsere Seite zu bringen. Wenig Fehler verursachen und taktisch intelligente Entscheidungen treffen.“

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Im Anschluss an das Jugendspiel empfangen die Herren die Frankfurt Pirates in der GFL2.

Ein Event für die ganze Familie!


Saisonauftakt vor heimischem Publikum

Kommenden Samstag, den 21.05.2022 startet für die Fursty Razorbacks die neue GFL2 Saison. Um 17:00 Uhr empfängt das Team um Headcoach Lukas Schmid die Frankfurt Pirates in der 2. Bundesliga zum „Stadtwerke FFB GAMEDAY“.

Das ambitionierte Team blickt optimistisch auf die kommenden Spiele. Am Ende der Saison möchten die Amperstädter erneut im oberen Drittel abschließen.

„Zum jetzigen Zeitpunkt können wir zwar unsere Gegner nur schwer einschätzen, sind aber mit unserem Leistungsstand zufrieden. Wir hatten eine gute und intensive Vorbereitung“, so Schmid vor der Partie.

„Besonders freuen wir uns darauf, dass die Saison für uns vor heimischem Publikum beginnt. Wir möchten den Auftakt zusammen mit unseren Fans mit einem Sieg feiern. Dazu benötigen wir zahlreiche und lautstarke Unterstützung“, so 1. Vorstand der Razorbacks Lukas Dohrmann.

„Gegen Dresden haben wir aufgezeigt bekommen, woran wir noch zu arbeiten haben. Besonders im ersten Spiel geht es darum, dass wir unsere eigenen Fehler gering halten und durch eine geschlossene Mannschaftsleitung auftreten“, erklärt Lukas Schmid. „Wir erwarten mit Frankfurt ein motiviertes Team. Wir versuchen frühzeitig zu punkten, um den Gegner schnell unter Druck zu setzen.“

Kickoff zum „Stadtwerke Fürstenfeldbruck GAMEDAY“ ist am Samstag, den 21.05.2022 um 17:00 Uhr im heimischen Stadion „Auf der Lände“. Bereits um 13:00 Uhr kommt es in der GFLJ zum Bayerischen Derby zwischen unserer U19 und der U19 der Munich Cowboys.

Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein. Die Stadtwerke werden mit ihrem Smoothie-Bike und einem Stand vertreten sein. Ebenso wird die Gruppe „Brucker helfen der Ukraine“ mit einem Spendentisch anwesend sein.


Die TuS-Footballer wurden bei der Sportlerehrung von der Stadt Fürstenfeldbruck geehrt.

 

Die Razorbacks wurde für folgende Erfolge ausgezeichnet.

 

Seniors: Vizemeister der 2. Bundesliga Gruppe Süd 2021

U19: Deutscher Vizemeister Jugendbundesliga 2021

U16: Platz 1 im U16-Tackle 2021

U13: Bayr. Meister U13 Flag 2021

U11: Bayr. Meister U11 Flag 2021



Unsere U16 ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte im ersten Saisonspiel ein Sieg eingefahren werden.

Mit einem souveränen 46:00 Sieg gegen die Nürnberg Rams treten die jungen Amperstädter die Heimreise an.


Vier Razorbacks schaffen es in den 75-Mann Kader der Junioren Nationalmannschaft!
Am 6. Juli beginnt die Junioren-Europameisterschaft für die deutsche Nationalmannschaft in Tschechien.
Nach zwei Vorbereitungscamps haben die Verantwortlichen aus 300 potenziellen Kandidaten jetzt einen Kader von 75 Spielern benannt, der nun die Basis für die EM bildet. Aus diesem Athleten-Kreis werden dann die 45 Spieler ausgewählt, die mit zum Turnier nach Prag fahren werden.
Die deutsche Nationalmannschaft spielt am 6. Juli gegen Gastgeber Tschechien und am 9. Juli gegen die Schweiz.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs, Niklas Wölfl (DL), Vincent Amah (DB), Laurin Deimel (DB) und Justin Okoronkwo (DB)

 


U16 startet in die neue Bayernliga Saison

Für die U16 der Fursty Razorbacks startet kommendes Wochenende die neue Saison. Um 13:00 Uhr wird das Team von Headcoach Andreas Berger von den Nürnberg Rams empfangen.

Nachdem 2021 der reguläre U16-Ligabetrieb Corona bedingt leider sehr früh abgesagt wurde, fand im Herbst ein verkürzter Spielbetrieb statt. Am Ende schlossen die Razorbacks mit den 1. Platz ab.

Entsprechend motiviert startet das junge Team in die neue U16 Bayernliga 9er Saison. Aktuell umfasst der Kader der 14 - 16 jährigen gut 45 Spieler. Für viele Jungs ist es der erste Einsatz in voller Ausrüstung.

Neben den Bruckern und Nürnbergern nehmen noch die Munich Cowboys das Rennen um die Bayerische Meisterschaft in Bayerns höchster U16 Liga auf. Gespielt wird im Modus mit Hin- und Rückrunde. 4x8 Minuten pro Spiel. 9 vs. 9 Tackle-Football.

„Leider starten wir nicht in voller Besetzung in den ersten Spieltag. Verletzungs- und Krankheitsbedingt müssen wir noch auf ein paar Jungs verzichten“, so Berger vor der Partie. „Wir hatten aber eine lange und intensive Vorbereitung und blicken dennoch zuversichtlich ins Wochenende. Wichtig wird sein, dass wir geschlossen auftreten und wir uns auf uns konzentrieren.“

Kickoff ist am Samstag 14.05. um 13:00 Uhr auf dem Zeppelinfeld (Kurt-Schmidtpeter-Weg 10, 90471 Nürnberg).

„Wir freuen uns, dass es endlich wieder los geht und auf die Herausforderung“, so Berger zu Abschluss.

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.


Erfolgreiches Testspiel in Dresden
Trotz des 34:17 Endergebnis zu Gunsten des amtierenden Deutschen Meisters fährt die GFL2 Mannschaft der Fursty Razorbacks mit stolzer Brust nach Hause.
In einem Spiel, in welchem die Razorbacks nach einer starken ersten Halbzeit mit einer 14:17 Führung durch die Touchdowns von Anthony Walker und Dominik Zacher und einem Field Goal von Nico Perdek, nutzte der Trainerstab um Headcoach Lukas Schmid die zweite Halbzeit um durchzuwechseln und allen Spielern möglichst viel Spielzeit gegen die Monarchs zu geben.
Headcoach Lukas Schmid zum Spiel „Meine Trainerkollegen und ich sind mit der Leistung unserer Jungs sehr zufrieden, vor allem in der ersten Halbzeit haben wir gezeigt was wir können. Sowohl Offense als auch Defense haben eine solide Basis für die in 2 Wochen startende Saison geschaffen.“
Wir bedanken uns herzlich bei den Dresden Monarchs für die Gastfreundschaft, das faire Spiel und die großartige Atmosphäre während dem Spiel.

Am Samstag, den 30. April trafen sich die U11 - Teams der Munich Cowboys, der Nürnberg Rams und der Fursty Razorbacks zu einem gemeinsamen Scrimmage im Stadion "auf der Lände" in Fürstenfeldbruck.

Über 60 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren zeigten vor den Augen vieler Eltern und Fans, was sie im Training gelernt hatten: Formationen, Spielzüge, Flaggen ziehen, Pässe werfen, Bälle fangen, Ballübergaben, Touchdowns erlaufen.

Für viele waren es die ersten Erfahrungen bei einem Football-Spiel überhaupt. So waren manchmal noch die Coaches mit auf dem Rasen, wenn es darum ging, die richtige Aufstellung zu finden oder Fehler zu korrigieren. Das tat aber der Spielfreude und dem Ehrgeiz der Kids keinen Abbruch. Alle waren sie mit großem Einsatz und Freude dabei.

Am Ende war es für jeden eine tolle und lehrreiche Erfahrung.

Die U11 der Fursty Razorbacks startet am Samstag, den 22. Mai 2022 mit einem Heimturnier in die U13-5v5-Flag-Liga.

Interessenten für ein Probetraining melden sich bei der U11-Teammanagerin Martina Höß am besten per Mail (u11@fursty-razorbacks.de).


Unser Stream Team sucht Verstärkung! Am 28.04. findet um 19:00 Uhr im Wirtshaus "Auf der Lände" ein Infoabend statt.
Wir übertragen alle Heimspiele der GFL2 und GFLJ Teams live.
Werde Teil der Fursty Razorbacks und unterstütze uns außerhalb des Football-Feldes!

 

 

Ein schöner Bericht vom über unsere Heike!
Vielen Dank für Deine Unterstützung im Hintergrund!

Dann springen wir doch mal

auf den "Throwback Thursday"

Zug mit auf ...

 

 

 

 

 

 

Dieses Foto ist ein Schmuckstück von 1988.

Entstanden am Pucher Meer!

07.05.2015