News


Das Gewitter beendete das Spiel der Seniors gegen die München Rangers. Beim Spielstand vom 25:27 aus Sicht der Razorbacks wurde das Spiel knapp 6 Minuten vor Ende von den Unparteiischen abgebrochen.

Ob und wie die Partie gewertet oder wiederholt wird, entscheidet der Verband in den nächsten Tagen.

 

Erfolgreicher erging es der U19 II. Diese gewann heute bei den Traunreut Munisier mit 16:00 und bleibt damit ungeschlagen an der Tabellenspitze .

13.05.2018


+++ SPIELABSAGE +++
 
Das GFLJ-Spiel am Samstag, den 12.05.2018 in Fürstenfeldbruck wurde von Seiten der Freiburg Sacristans abgesagt.
 
+++ SPIELABSAGE ++

12.05.2018


U15 qualifiziert sich für das Viertelfinale um die Bayerische Meisterschaft

 

Mit dem entscheiden 3:0 Sieg gegen die Munich Cowboys beim letzten Vorrundenturnier sichern sich die Razorbacks die Tabellenführung.
Beim zweiten Spiel des Tages mussten sich die Amperstädter mit 3:7 den München Rangers geschlagen geben.

05.05.2018


Spitzenreiter! Spitzenreiter! Hey! Hey!

Was für ein Spiel! Die Fursty Razorbacks gewinnen mit 30:14 gegen Landsberg X-PRESS und übernehmen damit ungeschlagen die Tabellenführung in der Regionalliga Süd!

04.05.2018


Maibaumaufstellen in FFB

Brauchtumspflege und Völkerverständigung sind für die American Footballabteilung des TuS Fürstenfeldbruck keine Fremdwörter.

Deshalb haben die Fursty Razorbacks letzte Woche für eine Nacht und am darauf folgenden Tag die Maibaumwache in FFB übernommen. Am 1. Mai waren sie dann ebenfalls dabei, als zum ersten mal in FFB am Volksfestplatz der Maibaum aufgestellt wurde.

Mit dabei die beiden US-Spieler Juan Hernandez und Jack Eddy, die dieses Jahr die Amperstädter, nicht nur auf dem Spielfeld, tatkräftig unterstützen. "Die beiden haben bei uns eine rießen Gaudi", so TuS-Vizepräsident Stephan Bertsch im Interview. "Wir sind sehr froh, dass wir dieses Jahr zwei College-Spieler für unser Footballprogramm begeistern konnten, die nicht nur sportlich sondern auch menschlich sehr gut zu uns passen."

Am Samstag, den 5. Mai um 15:00 Uhr zeigen die TuS-Footballer wieder im Stadion auf der Lände, dass sie nicht nur kräftige Maibaumaufsteller sind, sondern auf sportlich begeistern können. Zu Gast ist der Tabellenführer Landsberg X-Press. Anschließend laden sie alle Interessierten ein, aufs Frühlingsfest zu kommen. Dort sind die Razorbacks Gastgeber im "Zirkuszelt" und möchten sich bei Musik und Bewirtung präsentieren.

01.05.2018


Razorbacks starten mit souveränem Auftaktsieg in die neue Saison

Am Sonntag eröffnete die 1. Mannschaft der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Regionalliga Saison vor heimischem Publikum im Stadion auf der Lände. Am Ende konnten die Amperstädter einen ungefährdeten 31:0 Sieg gegen die Neu-Ulm Spartans feiern.

„Vor allem unsere Defense hat die gesamte Partie nichts anbrennen lassen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine solide funktionierende Offense haben uns am Ende den Erfolg beschert“, freut sich Headcoach der Fursty Razorbacks Florian Müller. „Die Jungs haben sichtlich viel Spaß gehabt und haben auf beiden Seiten vom Ball tollen und attraktiven Football gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt.“

Sichtlich erfreut waren auch die knapp 500 Fans die den Weg ins Stadion auf der Lände gefunden haben. Perfektes Footballwetter und gut gelaunte, lautstarke Fans haben das Wochenende perfekt abgerundet.

Auch Defense-Koordinator Lukas Schmid zeigte sich am Ende der Partie sichtlich erleichtert. „Auf die Leistung lässt sich aufbauen. Es waren heute immer elf Jungs auf dem Feld, die wortwörtlich die 'Sau' rausgelassen haben. Wir haben jetzt eine Woche spielfrei, bevor wir nächste Woche nach Burghausen reisen. Wir werden die nächsten Trainingseinheiten intensiv nutzen, um an die Leistung anzuknüpfen. Wir freuen uns auf die Herausforderung Regionalliga Süd!“

Super integriert haben sich auch die beiden diesjährigen US-Boys Jack Eddy (QB) und Juan Hernandez (OL). Bereits im ersten Saisonspiel konnten die beiden Jungs einen ersten Vorgeschmack geben, auf was sich die Brucker Fans noch diese Saison freuen dürfen.

Das nächste Spiel für die Fursty Razorbacks findet am Sonntag den 29. April um 16:00 Uhr auswärts gegen die Burghausen Crusaders statt.

17.04.2018


U19 leitet die Heimspiele im Stadion auf der Lände ein

Kommenden Samstag beginnt die American Football Saison des TuS Fürstenfeldbruck im Stadion auf der Lände. Das U19 Bundesliga- und Verbandsligateam empfängt vor heimischem Publikum die Mannheim Bandits und Erding Bulls.

Nach dem missglückten Saisonstart letzten Sonntag des GFLJ Teams bei den Schwäbisch Hall Unicorns (6:31 Niederlage) ist es für das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann wichtig, nicht den zu Beginn der Saison den Anschluss zu verlieren.

Zu Gast sind um 16:00 Uhr die Bandits aus Mannheim, die ihrerseits vergangenes Wochenende mit einem 32:29 Sieg gegen die Nürnberg Rams in die Saison gestartet sind.

„Wir haben gegen Schwäbisch Hall viel richtig gemacht. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir auf beiden Seiten vom Ball gut mitgehalten“, so Headcoach der Razorbacks Butch Dohrmann. „Ende der zweiten Halbzeit haben wir zu viele Fehler gemacht, die Hall sofort bestraft hat, weshalb es zu dem hohen Ergebnis kam. Fehler die es gilt diese Woche abzustellen.“

Bevor es zum Aufeinandertreffen in der Jugendbundesliga kommt, empfängt die U19 II in der Verbandsliga die Erding Bulls um 12:00 Uhr im Stadion auf der Lände.

„Wir möchten natürlich an den Erfolg der letzten Jahre mit der U19 II anknüpfen und wieder den Gruppesieg einfahren“, erklärt sportlicher Leiter Dohrmann. „Dennoch ist es für uns wichtig, dass sich die jungen und neuen Spieler im Team II entwickeln und sich durch die Spielpraxis verbessern um in Zukunft im Bundesliga-Kader aufzulaufen.“

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans. Am Samstag sind ab 11:30 Uhr die Tore für einen ganzen Tag voll mit gutem Jugendfootball geöffnet. Ein Event für die ganze Familie. Nicht verpassen!

11.04.2018


1. Mannschaft startet in die Regionalliga Saison

 

Kommendes Wochenende beginnt die offizielle Football Saison im heimischen Stadion auf der Lände. Während am Samstag den Anfang das U19 Bundesliga- (16:00 Uhr Rhein-Neckar Bandits) und Verbandsligateam (12:00 Uhr Erding Bulls) macht, schließen die Herren das Wochenende mit einem Heimspiel um 15:00 Uhr gegen die Neu-Ulm Spartans ab.

„Wir haben eine gute Vorbereitung hinter uns, obwohl wir erst recht spät wieder in den Trainingsbetrieb gestartet sind. Die lange 2. Bundesliga Saison letztes Jahr und der Abstieg sind uns lange in den Knochen gelegen“, so Headcoach der Fursty Razorbacks Florian Müller. „Wir konnten über den Winter viele neue Gesichter begrüßen, die kommenden Sonntag ihr Debüt feiern werden. Wir haben einen schönen Mix aus jungen und erfahrenen Spielern. Ebenso wie unser Kader ist auch unser Trainerstab dieses Jahr bunt gemischt. Auch hier werden Trainer am Sonntag zum ersten Mal an der Seitenlinie stehen, die die vergangenen Jahre selbst noch Spieler waren. Gegen Neu-Ulm wird sich zum ersten Mal zeigen, wie gut wir unsere Spieler vorbereiten konnten. Ich bin guter Dinge.“

Zu Gast am Sonntag sind die Spartans aus Neu-Ulm. Ein gut ausgebildetes und in der Regionalliga etabliertes Team, das jedoch letzte Saison wie die Amperstädter viel Lehrgeld zahlen musste. Durch einige verletzungsbedingte Ausfälle auf Schlüsselpositionen rutschte die Mannschaft um Headcoach Daniel Koch nur knapp am Abstieg vorbei.

„Die Teams in der Regionalliga Süd sind dieses Jahr sehr ausgeglichen, jedes Programm hat das Potential oben mitzuspielen“, so Müller weiter. „Dennoch ist unser Ziel ein Platz unter den besten Drei. Gegen Neu-Ulm haben wir die erste Standortbestimmung. Wir freuen uns auf den Saisonstart und die erste Herausforderung.“

Kickoff zum Spiel ist um 16:00 Uhr im Stadion auf der Lände. Für das leibliche Wohl und das nötige Rahmenprogramm ist wie immer gesorgt: attraktiver American Football, gute Musik, super Stimmung, leckere XXL-Fursty Burger und bei schönem Wetter Hüpfburg für die kleinen Gäste. Ein Event für die ganze Familie.

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

10.04.2018


U19 Bundesligist startet gegen Ligaprimus in die GFLJ Saison

Kommenden Sonntag startet für die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Juniorenbundesliga-Saison.

Zum Saisonauftakt lädt der amtierende und mehrfache GFLJ Süd Meister aus Baden-Württemberg zum Kräftemessen ein. Empfangen werden die Brucker um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann von den Schwäbisch Hall Unicorns.

„Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung mit unserer U19“, so der Cheftrainer der Amperstädter Butch Dohrmann. „Mit den Dresden Monarchs hatten wir vor zwei Wochen einen super Trainingspartner zu Besuch auf der Lände. Letztes Wochenende konnten wir noch eine gemeinsame Trainingseinheit mit den Munich Cowboys durchlaufen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an die beiden Programme.“

Kickoff zum Spiel in Schwäbisch Hall ist am Sonntag, 08.04.2018 um 15:00 Uhr im Hagenbachstadion (Schulzentrum West, Neue Reifensteige 41, 74523 Schwäbisch Hall).

„Für uns ist das gleich mal ein Brocken zum Auftakt. Mit den Unicorns treffen wir auf den Deutschen Jugendmeister von 2016.“, so Dohrmann. „Schwäbisch Hall ist für uns seit Jahren der Maßstab. Wir freuen uns auf die Herausforderung.“

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

05.04.2018


Razorbacks U15 ist Bayerischer Vizemeister

Vergangenen Sonntag fand in Augsburg die Bayerische U15 Hallenmeisterschaft statt. Mit dabei war die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck, die sich in der Vorrunde ungeschlagen qualifizieren konnte.

Im Viertelfinale und Halbfinale konnten sich die Brucker eindrucksvoll gegen die SG Fürth / Erlangen mit 37:12 und Starnberg Argonauts mit 33:20 durchsetzen.

Im Finale mussten sich die Amperstädter jedoch knapp mit 26:19 dem neuen Bayerischen Meister Franken Knights geschlagen geben.

„Ich bin wahnsinnig stolz auf die Leistung der Spieler und Trainer“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Dohrmann, der aus geschäftlichen Gründen leider nicht selbst beim Finalturnier dabei sein konnte. „Die Jungs haben die gesamte Saison eine beherzte Mannschaftsleistung an den Tag gelegt – am Sonntag haben sie sich dafür belohnt. Auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat, war das eine eindrucksvolle Saison.“

„Besonders hervorheben möchte ich meine Trainer Andreas Berger, Philipp Alo, Lorenz Wahr, Felix Claßen und Nico Friedl die über die gesamte Saison und vor allem vergangenen Sonntag einen klasse Job geleistet haben“, freut sich Dohrmann weiter. „Diese jungen Männer machen eine hervorragende Arbeit auf und neben dem Feld und prägen die Spieler auch abseits von Football um aus ihnen ebenso erfolgreiche junge Männer zu machen.
Ich bin froh und stolz mit ihnen meine Freizeit verbringen zu dürfen.“

Mit dem Vizetitel beenden die Fursty Razorbacks die diesjährige Hallensaison und konnten einen großen Grundstein für die bevorstehende Feldsaison legen. Diese beginnt bereits Mitte April.

Die Amperstädter gratulieren auf diesem Weg den Franken Knights zur Meisterschaft.

20.03.2018


Cheerleadermeisterschaft

 

Yeahhhh, wir haben es geschafft. Wir sind in den Top Ten im Junior Level 3 Bereich All Girl. Vielen Dank nochmal an die zahlreichen Fans, die uns nach Hof begleitet haben und auch an die, die uns vor dem Fernseher die Daumen gedrückt hatten. Wir freuen uns schon auf die Footballsaison 2018.

13.03.2018


Die U15 der Fursty Razorbacks schließt die Rückrunde mit vier Siegen aus vier Spielen ab.

Damit zieht die American Footballabteilung des TuS Fürstenfeldbruck ungeschlagen und als Erster der Gruppe West ins Viertelfinale um die Bayerische Meisterschaft ein.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so und viel Erfolg nächsten Sonntag!

11.03.2018


Razorbacks U15 startet in ihr zweites und letztes Vorrundenturnier

Kommenden Sonntag findet in Augsburg das letzte Vorrundenturnier zur diesjährigen Hallensaison statt. Aktuell belegen die Brucker den ersten Tabellenplatz in ihrer Gruppe West. Dicht gefolgt von den Neu-Ulm Spartans, Landsberg X-PRESS, Allgäu Comets und Augsburg Raptors.

Mit einem guten Turnierabschluss dieses Wochenende und abschließendem Tabellenplatz Eins oder Zwei würden sich die Razorbacks für die Bayerische Meisterschaft am 18.03.2018 qualifizieren.

„Wir haben eine gute Ausgangssituation für die Rückrunde am Sonntag“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Dohrmann zufrieden. „Wir wollen natürlich die Tabellenspitze weiter behalten. Diese würde uns eine bessere Viertelfinalplatzierung geben.“

Turnierbeginn am Sonntag, den 11.03. ist um 10:00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Mittelschule (Friedrich-Ebert-Straße 18; 86199 Augsburg). Die Razorbacks treffen um 10:35 Uhr gegen den direkten Verfolger aus Neu-Ulm. Das letzte Spiel der Amperstädter ist gegen 15:15 Uhr gegen Augsburg.

Die Razorbacks hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

09.03.2018


Cheerleader-Meisterschaft in Hof

Am 10.03.2018 ist es wieder so weit. Das Junior-Team der Cheerleader tritt zur Regional-Meisterschaft Süd in Hof an. Wer feuert uns an? Es gibt noch 6 Tickets inkl. Busfahrt

für nur 19,- €.
Also noch schnell melden bei Sylvia unter der Tel. (08142) 28 48 85.

03.03.2018


Razorbacks auf der Bayerischen Coaches Convention.

Dieses Wochenende findet in Herzogenaurach im Adidas Brand Center die jährliche Bayerische Coaches Convention statt. Mit zahlreichen und erfahrenen Referenten aus der NFL, College, Europa und Deutschland bietet die Fortbildung eine großartige Plattform für Trainer sich weiterzubilden und auszutauschen. Mit knapp 300 Teilnehmern ist die Bayerische Coaches Convention die größte ihrer Art in Europa.

Mit dabei waren 14 Trainer der Fursty Razorbacks um ihr Wissen auszubauen.

Die Fursty Razorbacks bedanken sich bei Martin Hanselmann und dem American Football Verband Bayern - AFVBy für die erneut tolle Organisation.

11.02.2018


Die U15 der Fursty Razorbacks startete beim heutigen Turnier in Kempten erfolgreich in die neue Hallensaison.

Mit einem 7:0 Sieg gegen die Neu-Ulm Spartans, einem 33:6 Sieg gegen den Landsberg X-PRESS, einem 21:0 Sieg gegen die Allgäu Comets und einem 32:0 Sieg gegen die Augsburg Raptors setzen sich die Amperstädter nach dem ersten Turniertag an die Gruppenspitze.

03.02.2018


U15 startet in die Saison 2018

Kommenden Samstag beginnt für die U15 der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die neue Hallensaison.

Die Brucker um Headcoach Lukas Dohrmann werden zum Auftakt in Kempten erwartet. Mit in der Gruppe der Razorbacks sind die Allgäu Comets, Augsburg Raptors, Landsberg X-PRESS und Neu-Ulm Spartans.

Das Trainergespann um Andreas Berger, Philipp Alo, Lorenz Wahr, Felix Claßen und Narku Laing freuen sich auf den Start und haben die Jungs optimal vorbereitet. „Wir starten in unsere dritte gemeinsame Saison als Trainer“, freut sich Headcoach Lukas Dohrmann - der in seine siebte Saison als Cheftrainer startet - über seine Kollegen. „Wir arbeiten sehr harmonisch zusammen und es macht einen rießen Spaß. Die Coaches machen einen klasse Job mit den Jungs. Auf und neben dem Feld.“

Anders als in der Vergangenheit wird diese Saison wieder im Modus 5vs5 gespielt.

„Wir sind gespannt was die diesjährige Hallensaison bringen wird. Wir haben uns gut vorbereitet und die Jungs sind heiß, dass es endlich losgeht“, so Dohrmann weiter.

 

Turnierbeginn ist am Samstag, den 03.02.2018 um 10:00 Uhr in der Turnhalle (Sportplatzstraße 9, 87493 Lauben OT Moos).

Die Fursty Razorbacks treffen um 11:10 Uhr auf die Neu-Ulm Spartans.

Die letzte Partie für die Amperstädter ist gegen 14:40 Uhr gegen die Augsburg Raptors.

30.01.2018


 

+++ SUPER BOWL live im Kino +++

Diesen Sonntag 04.02.2018 ist es endlich soweit: der 52. Super Bowl steht an. Die Philadelphia Eagles treffen auf die New England Patriots.

Ihr wisst noch nicht wo ihr das Endspiel anschauen sollt?

Dann schaut am Besten im Cineplex Germering vorbei! Die Fursty Razorbacks und das Cineplex Germering veranstalten die große NFL Endspiel Party.

Das 52. Endspiel der NFL wird Live aus Minneapolis auf großer Kino Leinwand übertragen.

Das größte Einzelsportevent der Welt im Kino für alle Football-Fans!

Und das Ganze für freien Eintritt und keinen Mindestverzehr!

22.01.2018


30.01.2018


18.01.2018


03.01.2018


Presseartikel im Amperkurier

"Kein Winterschlaft für Razorbacks"

21.12.2017


Congratulations to Jasper on making it official today!

Gratulation an unseren ehemaligen U19-Spieler Jasper Friis, der heute offiziell bei den California Golden Bears aus Berceley California, einem Topteam der NCAA (PAC-12), unterschrieben hat.

23.12.2017


GFL-J Team bekommt weitere Verstärkung

Chris Meyer, im August gerade 16 Jahre alt geworden, verstärkt in Zukunft das Offensive Backfield der U19 Bundesliga Mannschaft.

Chris, der aus der Ammersee Region kommt, hat seine Karriere bei den Starnberg Argonauts begonnen und dann beim Landsberg Express seine erste Saison als Cornerback gespielt.
Neben dem Football bestreitet Chris auch Wettkämpfe als Leichtathlet. Seine sportlichen Wurzeln liegen im Fußball.
Aktuell geht er auf die Wolfgang Kubelka Realschule in Schondorf am Ammersee.

„Bei uns hat sich Chris als Receiver vorgestellt und auch überzeugt“. So Headcoach und OC Butch Dohrmann. „Er hat gute Hände, ist Antrittsstark und schnell. Der klassische Slot-Receiver! Er wird uns zusätzliche Optionen im Playbook geben“

Sein Lieblings NFL-Team sind die Seattle Seahawks.


Toller Abschluss für die U11

Im Finalturnier der erstmals ausgetragenen Bayerischen Meisterschaft im U11 Flag Feld erreichten die jüngsten Razorbacks einen starken 3. Platz.

Im Halbfinale trafen sie auf den Ersten der Gruppe Nord die Munich Cowboys.
Die Razorbacks mussten in Offense und Defense verletzungsbedingt auf mehrere Leistungsträger verzichten. Diesen Verlust konnten die Jungs nicht über die gesamte Spiellänge gegen ein stabil spielendes Team der Cowboys ausgleichen. Am Ende mussten sich die Amperstädter mit 28:0 geschlagen geben.

Im zweiten Halbfinale gewannen die Bulls aus Erding gegen die SG Rothenburg/Ansbach mit 46:0.

Im kleinen Finale besannen sich die jüngsten Razorbacks wieder ihrer Stärken und ließen die SG Rothenburg/Ansbach nie ins Spiel kommen. Die Brucker spielten von Beginn an aus einer extrem konzertierten und aggressiven Defense heraus und zwangen die gegnerische Offense ein ums andere Mal mit schnellen Blitzen zu Interceptions.
Auch die Offense kam schnell und sicher über das Feld und punktete nach Belieben.
Im letzten Spiel der Saison kamen die U11er dadurch zu einem 50:0 Kantersieg und sicherten sich damit einen starken und verdienten 3. Platz in der Bayerischen Meisterschaft.

Ein toller Saisonabschluss für eine super Saison.

Die U13 kann sich auf starke, motivierte und top ausgebildete Neuzugänge freuen.

Im Finale gewannen die Cowboys gegen Bulls mit 39:6.

Die Fursty Razorbacks gratulieren hiermit den Munich Cowboys zum Titel.


+++ BAYERISCHER VIZEMEISTER +++

Die U19 der Fursty Razorbacks ist Bayerischer U19 Flag Vizemeister. Im Finale mussten sich die Amperstädter den Straubing Spiders deutlich knapp mit 33:34 geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs zu einer hervorragenden Saison und Glückwunsch an die Spiders zum Titel!


Und wieder ein Razorbacks-Jugenspieler, der sich für ein Auslandsjahr in den USA an einer Highschool aufhält:

Marc Mettel ist als Safety bei den San Marcos Royals in Santa Barbara/Californien am Start.

Die Fursty Razorbacks wünschen ihrem U19-Spieler Marc alles Gute in Californien!


Ein weiterer Spieler der Razorbacks der seinen Traum lebt und aktuell ein Jahr in USA verbringt um Football zu spielen.

Viel Spaß und Erfolg weiterhin, Philipp!

Noch ein Linebacker für das U19 Bundesligateam
Mit Leon Kröner wechselt ein weiterer Erding Bull nach Fürstenfeldbruck.
Leon hat seine Football Karriere 2013 in Erding, als Lineman begonnen. Nach dem er einige Positionen durchlaufen hat, hat er in der Saison 2014 seine Stammposition als Linebacker gefunden.
In der Saison 2015 erhielt er den Coaches Tackle Award seines Programms. 2016, in seiner U19 Rookie Season wurde er Defense MVP und 2017 dann zum Defense Captain ernannt.
„Leon überzeugt im Training durch seine Intensität“. Loben ihn seine Coaches in Fursty. „Definitiv eine Verstärkung für unsere Defense.“
Sein Lieblingsteam sind die Seattle Seahawks. Im Moment geht Leon noch zur Schule auf die FOS in Erding. Später möchte er zur Fliegerstaffel der Polizei.


U19 GFL-Team bekommt weitere Verstärkung

Felix Grabl, wechselt von den Erding Bulls zu den Fursty Razorbacks.

Der 1999 geborene Linebacker begann 2014 mit dem Footballspielen.

2015 war er als Austauschschüler an einer Highschool in Kansas/USA in dem er weitere Spielpraxis und Erfahrung sammeln konnte.

„Felix kann auch als Fullback eingesetzt werden, was uns weitere Optionen gibt“, zeigt sich Headcoach Butch Dohrmann erfreut.

Zur Zeit geht Felix in Landshut aufs Gymnasium, um nach seinem Abitur in den USA zu studieren und vielleicht weiter spielen zu können.

Herzlich willkommen bei den Razorbacks!


U19 bekommt Verstärkung von den Königsbrunn Ants

Timo Micheler wird 2018 für die Fursty Razorbacks U19 auflaufen und sein Debüt in der GFLJ geben.

Der im Juni 2000 geborene Sportler überzeugt im Training, freut sich Headcoach Butch Dohrmann.

Timo hat in Königsbrunn WR, HB und DB gespielt. In Fursty soll er vor allem dem starken Laufangriff mehr Tiefe geben. Begonnen hat er seine Laufbahn 2014 und krönte diese 2017 mit der Playoff Teilnahme in der Bayernliga. Sein Lieblingsteam sind die Detroit Lions.

Die Razorbacks heißen Timo herzlich Willkommen.


Auch diese beiden Razorbacks möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten, die gerade ein Auslandsjahr in USA bestreiten und ihren Traum leben.

Dimitri Gkountoudis (Center) und Nermin Mujkic (Linebacker / Runningback) spielen aktuell in Florida.

Die Fursty Razorbacks wünschen ihren Jungs weiterhin viel Spaß und Erfolg auf ihrer Reise!



Ein Schmuckstück von 1988.

Entstanden am Pucher Meer!