News


Team U15

Gemäß §47 der Bundesspielordnung des American Football Verbandes Deutschland, verlängern die Fursty Razorbacks die Spielerpässe unten aufgeführter Spieler automatisch. Hierzu ist eine Zustimmung des Spielers nicht erforderlich.

 

Sollte ein Spieler keine automatische Spielerpassverlängerung wünschen, so muss er dies den Verein schriftlich bis spätestens 29.11.2018 an nachfolgende E-Mail Adresse mitteilen.

alexa.schmid-dohrmann@fursty-razorbacks.de

Till Bödewadt
Felix Boy
Korbinian Butterer
Vincent Dobler
David Elßel
Jermaine Fayad
Theo Fenske
Sebastian Gayer
Henri Geisel
Jonas Genter
Justus Germeier
Finn Gollnow
Johannes Gschwandtner
Massimo Guthmann
Lennard Harms
Paul Lindner
Leonardo Loder
Tim Maier
Paul Nowack
Finnian Roth
Vlad Rusu
Louis Sangare
Luis Töll
Leif Trenkel
Kevin  Weger
Eric Zuflücht

14.11.2018

Team U13

Gemäß §47 der Bundesspielordnung des American Football Verbandes Deutschland, verlängern die Fursty Razorbacks die Spielerpässe unten aufgeführter Spieler automatisch. Hierzu ist eine Zustimmung des Spielers nicht erforderlich.

 

Sollte ein Spieler keine automatische Spielerpassverlängerung wünschen, so muss er dies den Verein schriftlich bis spätestens 29.11.2018 an nachfolgende E-Mail Adresse mitteilen.

alexa.schmid-dohrmann@fursty-razorbacks.de

Vincent Bröldiek
Emil Bürger
Adriano Ciancimino
Tristan Dankwardt
Sinan Derya
Simon Dittler
Corvin Dossow
Dominik Friedl
Jacob Magnus
Lennard Maue
Emanuel Meßner
Tom Michl
Paul Mögler
Bastian Reich
Carlos Speidel
Samuel Sporer
Levente Terneki
Manuel Treimer
Florian Weismeier

14.11.2018

Team U11

Gemäß §47 der Bundesspielordnung des American Football Verbandes Deutschland, verlängern die Fursty Razorbacks die Spielerpässe unten aufgeführter Spieler automatisch. Hierzu ist eine Zustimmung des Spielers nicht erforderlich.

 

Sollte ein Spieler keine automatische Spielerpassverlängerung wünschen, so muss er dies den Verein schriftlich bis spätestens 29.11.2018 an nachfolgende E-Mail Adresse mitteilen.

alexa.schmid-dohrmann@fursty-razorbacks.de

Valerian  Bohra
Andreas Fischer
Leon Genter
Paul Graf
Dominik Grdan
Simon Grdan
Oliver Haebler
Silas Höß
Henry Kurr
Mika Lange
Florian Reich
Luis Schmitz
Florian Summerer

14.11.2018

Auszug aus der Bundesspielordnung (BSO):

 

  • 47 Passverlängerung
    Der Verein teilt der Passstelle zum 15. Dezember des Vorjahres mit, welche seiner Spielerberechtigungen für die kommende Saison verlängert werden sollen. Eine Zustimmungserklärung des Spielers ist nicht notwendig.
    Danach ist eine Verlängerung der Spielberechtigung nur mit der persönlichen und eigenhändigen schriftlichen Zustimmung des Spielers zulässig. Diese Erklärung muss im Original eingereicht werden.
  • 60 Wechselbestimmungen
    …Informiert ein Verein den Spieler nicht, dass er den Spielerpass im Zeitfenster bis zum 15. Dezember für die kommende Saison verlängert hat, und ein anderer Verein beantragt zu einem späteren Zeitpunkt einen Spielerpass, so entfällt bei dem Wechsel die Wechselsperre. Nimmt der Spieler für einen Verein an einem Spiel teil, so bringt er dadurch zum Ausdruck, dass er für diesen Verein eine Spielberechtigung erwerben will. In diesem Fall kann er sich nicht auf eine fehlende Information durch seinen Verein berufen.
    Die Beweislast für den Zugang der Information des Spielers trägt grundsätzlich der Verein. Es reicht jedoch aus, wenn der Verein die Information, für welche Spieler er die Spielerpässe verlängert hat, auf seiner offiziellen Vereinshomepage in einem öffentlich zugänglichen Bereich veröffentlicht hat. In diesem Fall muss der Verein nur den Zeitpunkt der Veröffentlichung belegen…

Team U19

Gemäß §47 der Bundesspielordnung des American Football Verbandes Deutschland, verlängern die Fursty Razorbacks die Spielerpässe unten aufgeführter Spieler automatisch. Hierzu ist eine Zustimmung des Spielers nicht erforderlich.

 

Sollte ein Spieler keine automatische Spielerpassverlängerung wünschen, so muss er dies den Verein schriftlich bis spätestens 28.11.2018 an nachfolgende E-Mail Adresse mitteilen.

alexa.schmid-dohrmann@fursty-razorbacks.de

 

 

Bahner Carl-Magnus
Aldwärth Benedikt
Becke Quirin
Bergström Niklas
Blumentritt Leo
Boy Manuel
Brown David
Claßen Felix
Claßen Moritz
Cobo Gonzalez Antonio
Daqch Bilal
Daum Samuel
Dobmann Elias
Duman Timur
Fink Fabian
Flieher Julian
Friedl Tobias
Fritsch Tobias
Fröhlich Leander
Geiger Felix
Geiger Ferdinand
Groß Florian
Groß Philipp
Hansen Hendrik
Haupt Christoph
Helm Jakob
Herold Benedikt
Hößl Valentin
Jaesrich Jules
Jäger Julian
Junker Florian
Kalchschmid Moritz
Kandler Erik
Kastinger Johnny
Kern Lorenz
Kettl Philipp
Kotzian Tobias
Kröner Leon
Lang Simon
Lang Dominic
Maurer Paul
Mettel Marc
Meyer Christopher
Micheler Timo
Müller Luca
Okonkwo Philip
Pachner Marvin
Piede Pascal
Raecke Philipp
Reiber Niklas
Reithmeier Elias
Riedmeier Alexander
Schmidtke Eric
Schur Mick
Stecker Felix
Steiner Erik
Thane Jonas
Tilke Marvin
Treuer Peter
Übernickel Maximilian
Vandre Fabian
Virant Valentino
von Külmer Jonas
von Külmer Dominik
von Minckwitz Nick
Wiener Alexander
Wirschem Andreas
Witte Tobias
Wölfl Niklas
Wollwerth Jonas
Zifreund Nicolas
Zollbrecht Sebastian
Zolyomi Dominik
Zolyomi Adrian

 

Auszug aus der Bundesspielordnung (BSO):

 

  • 47 Passverlängerung
    Der Verein teilt der Passstelle zum 15. Dezember des Vorjahres mit, welche seiner Spielerberechtigungen für die kommende Saison verlängert werden sollen. Eine Zustimmungserklärung des Spielers ist nicht notwendig.
    Danach ist eine Verlängerung der Spielberechtigung nur mit der persönlichen und eigenhändigen schriftlichen Zustimmung des Spielers zulässig. Diese Erklärung muss im Original eingereicht werden.
  • 60 Wechselbestimmungen
    …Informiert ein Verein den Spieler nicht, dass er den Spielerpass im Zeitfenster bis zum 15. Dezember für die kommende Saison verlängert hat, und ein anderer Verein beantragt zu einem späteren Zeitpunkt einen Spielerpass, so entfällt bei dem Wechsel die Wechselsperre. Nimmt der Spieler für einen Verein an einem Spiel teil, so bringt er dadurch zum Ausdruck, dass er für diesen Verein eine Spielberechtigung erwerben will. In diesem Fall kann er sich nicht auf eine fehlende Information durch seinen Verein berufen.
    Die Beweislast für den Zugang der Information des Spielers trägt grundsätzlich der Verein. Es reicht jedoch aus, wenn der Verein die Information, für welche Spieler er die Spielerpässe verlängert hat, auf seiner offiziellen Vereinshomepage in einem öffentlich zugänglichen Bereich veröffentlicht hat. In diesem Fall muss der Verein nur den Zeitpunkt der Veröffentlichung belegen…

 

13.11.2018


Team Seniors

Gemäß §47 der Bundesspielordnung des American Football Verbandes Deutschland, verlängern die Fursty Razorbacks die Spielerpässe unten aufgeführter Spieler automatisch. Hierzu ist eine Zustimmung des Spielers nicht erforderlich.

 

Sollte ein Spieler keine automatische Spielerpassverlängerung wünschen, so muss er dies den Verein schriftlich bis spätestens 25.11.2018 an nachfolgende E-Mail Adresse mitteilen.

alexa.schmid-dohrmann@fursty-razorbacks.de

 

Moritz Albrecht
Dominik Alo
Philipp Alo
Kodjo Jacob Avadra
Andreas Berger
Paul Berger
Patrick Glenn Bolz
Cedrik Bosse
Pascal Bosse
Benedikt Bruckner
Phillip Bunts
Bartosz Dabrowski
Maximilian Denz
Laurin Denz
Lukas Dohrmann
Moritz Dreher
John Andrew Eddy
Christoph Eichelbaum
Markus Felber
Maximilian  Fenzl
Nicolas Friedl
Joseph Fritz
Sebastian Giel
Christoph Glas
Felix Grabl
Leonard Grundei
Niklas Haeggberg
Philipp Hauptmann
Alexander Hermann
Johannes Hunecke
Robin Kadianakis
Karim Khalifa
Maximilian Kollmannsberger
Maximilian Kopp
Maximilian Kopyciok
Jonas Krämer
Michael Krauß
Selman Kurban
Dominik Lehmann
Alexander Loder
Nils Mahlert
Jan Niklas Mahlert
Sebastian Maidl
Nils Manhart
Oliver Mätschke
Tobias Möldner
Matthias Müller
Julian Muth
Omid Najjarmansur
Laurin Neumeyer
Marco Pfrieger
André Pfrieger
Dennis Poppele
Georg Rieger
Sven Röll
Lukas Röll
Matthias Rosa
Anton Saatze
Marc Schmid
Marian Schörling
Felix Schuler
Kilian Schwabegger
Rafael Sedlmair
Dietmar Stummvoll
Manuel Tengler
Matthäus Thomalla
Niklas Vonderschmitt
Patrick Wagner
Leon Weber
Sebastian Weichel
Tobias Will
Korbinian Wolf
Adrian

Zimmermann

Auszug aus der Bundesspielordnung (BSO):

 

  • 47 Passverlängerung
    Der Verein teilt der Passstelle zum 15. Dezember des Vorjahres mit, welche seiner Spielerberechtigungen für die kommende Saison verlängert werden sollen. Eine Zustimmungserklärung des Spielers ist nicht notwendig.
    Danach ist eine Verlängerung der Spielberechtigung nur mit der persönlichen und eigenhändigen schriftlichen Zustimmung des Spielers zulässig. Diese Erklärung muss im Original eingereicht werden.
  • 60 Wechselbestimmungen
    …Informiert ein Verein den Spieler nicht, dass er den Spielerpass im Zeitfenster bis zum 15. Dezember für die kommende Saison verlängert hat, und ein anderer Verein beantragt zu einem späteren Zeitpunkt einen Spielerpass, so entfällt bei dem Wechsel die Wechselsperre. Nimmt der Spieler für einen Verein an einem Spiel teil, so bringt er dadurch zum Ausdruck, dass er für diesen Verein eine Spielberechtigung erwerben will. In diesem Fall kann er sich nicht auf eine fehlende Information durch seinen Verein berufen.
    Die Beweislast für den Zugang der Information des Spielers trägt grundsätzlich der Verein. Es reicht jedoch aus, wenn der Verein die Information, für welche Spieler er die Spielerpässe verlängert hat, auf seiner offiziellen Vereinshomepage in einem öffentlich zugänglichen Bereich veröffentlicht hat. In diesem Fall muss der Verein nur den Zeitpunkt der Veröffentlichung belegen…

10.11.2018


Die Bayerische U17-Auswahl beendet die Deutsche Meisterschaft beim diesjährigen Jugendländerturnier in Oldenburg mit dem 5. Platz.

Mit im Kader der Bavarian Warriors waren sieben Spieler der Fursty Razorbacks.

 

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

28.10.2018


Razorbacks sind Bayerischer Meister

 

Die U11 der Fursty Razorbacks hat die Bayerische Meisterschaft im Feld - Flag - Football an die Amper geholt.
Die Furstys waren als ungeschlagener Erster der Gruppe Südbayern zum Finalturnier bei den Nürnberg Rams gefahren. Entsprechend groß waren die Erwartungen, aber auch der Druck auf Mannschaft.
Im Halbfinale trafen die Furstys auf den Zweiten der Gruppe Nord, die Würzburg Panthers. Schon in diesem Spiel zeigte sich schnell, warum die Razorbacks in diesem Jahr so erfolgreich waren. Eine Defense, die dem Gegner kaum Raum zur Entfaltung lässt und eine Offense, die sowohl im Lauf- als auch im Passspiel präzise und variantentreich agiert, waren die Grundlagen des Erfolgs.

 

Schnell führten die jungen Wildschweine durch zwei Touchdowns von Dominik Grdan, gaben während des gesamten Spiels keinen einzigen Punkt an die Panthers ab und zogen mit 28 - 0 ins Finale ein.

 

In zweiten Halbfinale musste sich der Erste der Gruppe Nordbayern, die Nürnberg Rams, den Munich Cowboys geschlagen geben (24-38).
Somit gab es eine Neuauflage des Finales vom letzten Jahr, das die Cowboys noch für sich entscheiden konnten.

 

Nicht so in diesem Jahr. Die Furstys gingen durch einen 22-Meter-Touchdown-Pass von Quarterback Florian Reich auf Widereceiver Manuel Treimer in Führung. Die Cowboys aber wehrten sich und erzielten ihrerseits einen Touchdown.

 

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Mit zwei phänomenalen 25-Meter-Pässen überbrückten die Razorbacks das gesamte Spielfeld und holten sich die Führung zurück (14 - 6). Der anschließende Angriff der Cowboys wurde durch eine Interception von Tom Michl gestoppt. Trotz nur noch weniger Sekunden Spielzeit brachten die Razorbacks den Ball noch einmal in die Endzone und gingen mit einem 21 - 6 in die Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit war dann eine weitere Sternstunde der Razorbacks Defense. Die Linebacker Mika Lange und Dominik Grdan stoppten ein ums andere Mal die Angriffe des Gegners. Der Verzweiflung nahe musste der Quarterback der Cowboys zwei Strafen für Spielverzögerung hinnehmen, weil er keinen freien Passempfänger fand und warf noch dazu eine Interception. Als dann Dominik Grdan mit seinem Touchdown auf 27 - 6 erhöhte, war das Spiel praktisch entschieden.

 

Die Fursty Razorbacks holen sich mit einer perfekten Saison und 8 Siegen in 8 Spielen zum erste Mal seit 2010 wieder den Meistertitel. Einige Spieler der U11 werden im nächsten Jahr eine Altersgruppe höher spielen und damit das erfolgreiche Team verlassen.  Mit Florian Reich, Mika Lange und Dominik Grdan bleiben der U11 aber auch drei erfahrene Leistungsträger erhalten.

Die Razorbacks freuen sich über Nachwuchs. Jungs ab 7 Jahren, die Spaß an der Bewegung und Interesse an der kontaktlosen Variante des American Football, dem Flag - Football haben, können am Sonntag, den 4. November 2018 um 13.30 Uhr in der Turnhalle am Teresianumweg an einem Probetraining teilnehmen oder sich jederzeit unter www.fursty-razorbacks.de informieren und die Trainer ansprechen.

24.10.2018


Die Würfel sind gefallen - sieben Razorbacks im finalen Bavarian Warriors-Kader

 

Die folgenden sieben Jugendspieler der Fursty Razorbacks stehen im finalen 50-Mann-Kader der Bavarian Warriors und nehmen am U17-Jugendländerturnier am 27. und 28.10.2018 in Oldenburg teil:

 

Blumentritt Leo (QB)

Claßen Felix (OL)

Jaesrich Jules (OL)

Müller Luca (RB)

Okonkwo Philip (WR)

Reithmeier Elias (DL)

Virant Valentino (RB)

 

Herzlichen Glückwusch Jungs, wir sind stolz auf Euch!

 

22.10.2018


Was für ein Wochenende - auch das U19 Fag-Team wird Bayerischer Meister!

 

Nachdem gestern bereits das U11 Team Bayerischer Flag Meister wurde, hat heute das U19 Flag-Team nachgelegt.

Nach einer perfekten Vorrunde, gewannen die Brucker heute das Finale gegen die Nürnberg Rams deutlich mit 38:13 und sind neuer Bayerischer Meister!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

21.10.2018


Die U11 der Fursty Razorbacks ist neuer Bayerischer Meister 2018
Bei der heutigen Meisterschaft im U11-Flagfootball in Nürnberg konnten sich die Razorbacks deutlich mit 27:6 im Finale gegen die Munich Cowboys durchsetzen.
Im Halbfinale gab es zuvor einen deutlichen 28:0 Sieg gegen die Würzburg Panthers.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs und die U11-Trainercrew!

20.10.2018


U19 Flag-Mannschaft ungeschlagener Gruppensieger - souveräne Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft

 

Mit 12:0 Punkten und einen Touchdownverhältnis von 263:102 erreicht die U19 Flag-Mannschaft die Teilnahme am Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft am 21.10.2018 in Passau.

 

 

13.10.2018


U11 Flag-Mannschaft  fährt zur Bayerischen Meisterschaft

 

6 Spiele, 6 Siege - die U11 Flag-Mannschaft der Fursty Razorbacks hat sich mit dieser markelosen Bilanz für das Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft am 20.10.2018 in Nürnberg qualifiziert.

13.10.2018


Warum American Football bei den Fursty Razorbacks?

 

 

ranNFL Experte Jan Stecker erklärt euch warum American Football in Fürstenfeldbruck.

Download
10000000_2669642499720340_60726243496621
MP3 Audio Datei 76.9 MB

10.10.2018


Razorbacks nicht zu stoppen

 

Die U11 der Razorbacks bleiben in der Flag - Feld - Saison weiter das Maß aller Dinge. Beim Gameday im Dantestadion der Munich Cowboys lieferten die jüngsten Wildschweine eine überragende Leistung ab. Weder der Dauerrivale Munich Cowboys noch die Straubing Spiders hatten ein Rezept gegen die Offensivpower der Razorbacks.

 

Schon der erste Drive der Cowboys wurde durch eine Interception von Safety Manuel Treimer gestoppt. Runningback Mika Lange, der die gegnerische Verteidigung mit seinen Läufen regelmäßig zur Verzweiflung brachte, sorgte mit zwei Touchdowns zweimal für die Führung. Die Razorbacks kontrollierten danach das Match und gaben es bis Spielende nicht mehr aus der Hand (Endstand 26:13).

 

Auch im zweiten Spiel des Tages zeigten die Razorbacks eindrucksvoll, warum sie zu Recht an der Spitze der Tabelle stehen. In einem kampfbetonten Spiel behielt Quarterback Florian Reich die Ruhe und führte sein Team zu einem 26:6 Sieg gegen die Spiders aus Straubing. Dominik Grdan glänzte in der Defense als Cornerback und in der Offense als Passempfänger. Andreas Fischer gab ein starkes Debut als Linebacker.

 

Damit bleibt die U11 der Razorbacks weiter ungeschlagen und kann am Samstag, den 13. Oktober 2018 im heimischen Stadion auf der Lände das Ticket für das Finalturnier lösen.

Alle Fans der Razorbacks und natürlich alle Kinder, Jugendlichen und Eltern, die an dieser kontaktlosen Form des American Football interessiert sind, sind eingeladen, das Team zu unterstützen und für eine unvergleichliche Stimmung zu sorgen. Kick-off ist um 11 Uhr gegen die Munich Cowboys und um 14 Uhr gegen die Erding Bulls. Für Verpflegung mit Burgern und selbstgemachten Kuchen ist gesorgt.

10.10.2018


U11 der Razorbacks erfolgreich

 

Mit zwei Siegen in den ersten beiden Spielen startet die U11 der Fursty Razorbacks furios in die diesjährige Flag - Feld - Saison.

 

Gegen die bärenstarke Defense der Erding Bulls tat sich die Offense der Furstys anfangs schwer. Erst ein abgefangener Ball (Interception) und ein 35-Meter-Lauf in die Endzone durch den überragenden Safety Manuel Treimer brachen den Bann. Eine weitere Interception durch Cornerback Tom Michl konnte von den Bulls nur durch ein Foul gestoppt werden. Den Endstand von 13-0 besorgte dann Quarterback Florian Reich mit einem kurzen Pass in die Endzone auf Running Back Mika Lange.

 

Im zweiten Spiel gegen die Straubing Spiders war es wieder Manuel Treiber mit einem Pick Six, also einem Touchdown nach einer Interception, der die Furstys in Führung brachte. Der herausragende Tom Michl erhöhte - diesmal als Wingback - mit einem schönen Lauf auf 12-0. Die Fursty-Defense hielt daraufhin dem Ansturm der Spiders stand. Linebacker Dominik Grdan erstickte die Angriffe der Niederbayern immer wieder im Keim. Durch weitere Touchdowns von Mika Lange und Manuel Treimer fuhren die Razorbacks einen letztlich ungefährdeten 32:6-Sieg ein.

Die Razorbacks übernehmen damit die Tabellenführung und haben den ersten Schritt in Richtung Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft gemacht. Die Saison geht weiter mit einem Auswärtsspieltag nächsten Samstag in München, wo die Furstys auf die Munich Cowboys treffen. Am 13. Oktober steigt dann das Heimturnier auf der Lände.

30.09.2018


Update: U17-Bayernauswahl - Bavarian Warriors

 

Folgende Jugendspieler der Fursty Razorbacks haben sich bei den Tryouts der Bavarian Warriors für das Trainingslager der U17-Bayernauswahl vom 26. bis 31. August in Tannenlohe qualifiziert:

Blumentritt Leo (QB)

Claßen Felix (OL)

Claßen Moritz (OL)

Friedl Tobias (LB)

Jaesrich Jules (OL)

Kühl Lennard (WR)

Mettel Marc (DB)

Müller Luca (RB)

Okonkwo Philip (WR)

Reithmeier Elias (DL)

Virant Valentino (RB)

Zollbrecht Sebastian (OL)

07.08.2018


MEISTER REGIONALLIGA SÜD 2018

 

 

 Die Fursty Razorbacks gewinnen nach einem spannenden Spiel mit 36:20 gegen die München Rangers und sind somit Meister der Regionalliga Süd 2018!

 


Zeitungsartikel vom 25.07.2018

Fürstenfeldbrucker Tagblatt und AmperKurier


Fursty Razorbacks weiter auf Meisterschaftskurs

Vergangenen Sonntag waren die Burghausen Crusaders im Stadion auf der Lände zu Gast.

Die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck gewann am Ende das Rückspiel souverän mit 44:6. Vor allem eine starke Defense und Specialteams brachten am Ende den deutlichen Sieg.

Die Amperstädter sind damit auch nach dem neunten Spiel ungeschlagen und führen die Regionalliga Süd weiterhin an.


Trikotübergabe

 

Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben unsere neuen Trikots gesponsert.

 

Vielen Dank dafür!


 

  American Football - Als Tabellenführer zum Heimturnier

 

U13 der Fursty Razorbacks lädt als aktueller Tabellenführer zum Heimturnier

 

 

Nach zwei überzeugenden Siegen beim letzten Meisterschafts-Turnier in Nürnberg übernehmen die jüngsten Razorbacks aktuell die Tabellenführung. Die U13 gewann sowohl gegen die Munich Cowboys als auch die gastgebenden Rams aus Nürnberg.

 

 

Im ersten Spiel gelang den Fursty Razorbacks die wichtige Revanche gegen die Cowboys aus München. Nachdem sich die Fürstenfeldbrucker letzte Woche in München knapp mit 13:16 geschlagen geben mussten, gingen sie in Nürnberg als Sieger vom Platz. Nach einer starken Leistung der Verteidigung in beiden Mannschaften ging es mit einem Spielstand von 0:0 in die Halbzeitpause. Während des gesamten Spiels setzte speziell Defense Tackle Vicent Dobler die generische Angriffslinie stark unter Druck und beendete die Angriffsversuche der Cowboys frühzeitig. In der Razorbacks Offense vollendete Quarterback Corvin Dossow als Top Scorer des Tages insgesamt zwei Spielzüge erfolgreich zum Touchdown für seine Mannschaft. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte brachte er die Razorbacks mit einem sehenswerter Lauf über 30 Meter in Führung und verwandelte auch den Extrapunkt-Versuch erfolgreich. Mitte der zweiten Halbzeit hiess es erneut ‚Touchdown Razorbacks‘ nach einem 25 Meter Lauf von Corvin vorbei an der Münchner Verteidigung. Kurz vor Ende des Spiels sicherte schließlich ein abgefangener Ball durch Corvin als verteidigender Safety den verdienten Endstand von 13:0 für Fürstenfeldbruck.

 

 

Im 2. Spiel gegen die Nürnberg Rams punkteten die Razorbacks gleich zu Beginn nach einem 7 Meter Lauf Ihres Runningbacks Leonardo Loder, bevor Wide Receiver Levente Terneke und Fullback Simon Dittler die Führung der Razorbacks auf 20:0 ausbauten. Runningback Samuel Sporer erzielte nach einem schönen 25 Meter Slalomlauf durch die Verteidigung der Rams den verdienten 4. Touchdown für Fürstenfeldbruck, bevor Wide Receiver Sinan Derya einen 7 Meter Pass seines Quarterbacks in der Endzone abfing. Defense Tackle Vincent Dobler beendete kurz vor Ende des Spiels den Angriff der Rams in deren eigenen Endzone und markierte den Endstand von 35:0 für die Fursty Razorbacks.

 

 

Wir sind stolz auf die Moral unserer Mannschaft und wie unsere Jungs gerade in entscheidenden Momenten im Spiel zusammenhalten und Gas geben“ so Head Coach Hans Kettl in Nürnberg.

 

 

Zum Altstadtfest richtet die U13 der Razorbacks das Heimturnier am Samstag, den 21.07.2018 ab 10 Uhr im Stadion Auf der Lände aus und freut sich auf zahlreiche Unterstützung auf dem Weg zur Bayerischen Meisterschaft im Flagfootball.

 

08.07.2018


U13 weiter auf Kurs

Am Wochenende bestritt die U13 der Fursty Razorbacks ihr zweites Meisterschafts-Turnier in München. Am Ende standen ein Sieg gegen Ansbach Grizzlies und eine Niederlage gegen die gastgebenden Munich Cowboys zu Buche.

 

Mit 21:0 gewannen die Razorbacks auch das zweite Spiel der Saison gegen die mannschaftlich geschwächten Ansbach Grizzlies. Tim Maier, Corvin Dossow und Simon Dittler beendeten die Angriffszüge der Fursty Razorbacks erfolgreich mit je einem Touchdown oder Extrapunkt. In der Verteidigung gelang es Theo Fenske den Angriff der Grizzlies in ihrer eigenen Endzone zu stoppen und damit 2 Punkte für die Razorbacks zu erzielen. Trotz verhaltenem Spielstarts hatten die Fursty Razorbacks die Grizzlies aus Ansbach zu jeder Zeit unter Kontrolle.

 

Im 2. Spiel gegen die gastgebenden Cowboys aus München gingen die Razorbacks schon nach drei Minuten durch einen 20 Meter Pass von Tim Maier auf Henri Geisel mit 6:0 in Führung. Kurz vor der 2. Halbzeit gelang es den beiden Angreifern erneut einen Angriffszug der Razorbacks erfolgreich zum Halbzeitstand von 13:6 zu beenden. Obwohl auch in der 2. Halbzeit die Verteidigung beider Mannschaften die gegnerischen Angriffe gut parierte, nutzten die hoch motivierten Cowboys eine Phase der Unkonzentriertheit der Razorbacks und gewannen am Ende knapp mit 13:16.

 

Entsprechend motiviert gehen die jüngsten Razorbacks in das Rückspiel gegen die Cowboys aus München am kommenden Samstag beim Turnier in Nürnberg.

 

Der Razorbacks Nachwuchs freut sich immer über Verstärkung. Das Sommertraining findet jede Woche am Mittwoch ab 18:00 Uhr und am Freitag ab 17:30 Uhr im Stadion Auf der Länder statt.

 

Zum Altstadtfest richtet die U13 der Razorbacks das Heimturnier am Samstag, den 21.07.2018 ab 10 Uhr im Stadion Auf der Lände aus.

04.07.2018


Weiterhin ungeschlagener Tabellenführer!

 

Mit lautstarker und grandioser Unterstützung der eigenen Fans gewinnen die Seniors der Fursty Razorbacks mit 33:27 gegen die München Rangers und bleiben damit ungeschlagen an der Tabellenspitze der Regionalliga Süd!

24.06.2018


21.06.2018


U15-BAYERISCHER MEISTER

 

Die U15 der Fursty Razorbacks ist neuer Bayerischer Meister und schließt damit ihre Feldsaison perfekt ab.

Mit einer tollen und beherzten Teamleistung konnte sich das Team um Headcoach Lukas Dohrmann im Finale mit 3:0 gegen die Munich Cowboys durchsetzen.

Vielen Dank an alle Helfer und Fans für die fabelhafte Unterstützung!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Mehr als verdient!

18.06.2018


Fursty Razorbacks - Überzeugende Premiere der U13

Am Wochenende machte sich die U13 der Fursty Razorbacks, verstärkt um einige Spieler der U11, auf zum Freundschafts-Turnier nach Schwäbisch Hall. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die jungen Razorbacks ihren Charakter und holten sich verdient den 2. Platz.

Als Gegner standen mit den Schwäbisch Hall Unicorns und den Weinheim Longhorns zwei etablierte Mannschaften der baden-württembergischen Football Liga auf dem Platz. Der Spielmodus 9 gegen 9 war eine Premiere für die Jungs der U13.

Die Vorrundenspiele der Fursty Razorbacks vor der Mittagspause endeten 0:0. Beide Spiele machten deutlich, dass sowohl der Angriff als auch die Verteidigung gut mit ihren Gegnern mithalten können. Die Offense setzte die gegnerische Verteidigung insbesondere durch eine schnelle und abwechslungsreiche Umsetzung der Spielzüge unter Druck. Der Defense gelang es in entscheidenden Momenten das Angriffsspiel der generischen Mannschaft zu stoppen. Ein Safety des dominierenden Guard Theo Fenske rund 2 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit des dritten Spiels brachte die Razorbacks mit 0:2 verdient in Führung. Ein erfolgreicher Trickspielzug und Extrapunkt-Versuch von Weinheim führte Halbzeitstand von 7:2. Trotz starken Beginns der 2. Halbzeit forderten die Temperaturen ihren Tribut und die U13 der Razorbacks musste sich am Ende 2:13 gegen Weinheim geschlagen geben. Im direkt anschliessenden letzten Spiel gegen Schwäbisch Hall zeigte die U13 der Fursty Razorbacks dann ihren Charakter. Ein abgefangener Ball von Cornerback Bastian Reich änderte das Angriffsrecht und Runningback Leonardo Loder erzielte nach einen 45 yards Lauf den ersten Tochdown und verwandelte die beiden Extrapunkte souverän. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang Tight End Sinan Derya nach einem 25 yards Pass von Quaterback Tim Maier der 2. Touchdown. Levente Ternaki verwandelte die beiden Extrapunkte zum Halbzeitstand von 16:0. Tatkräftig unterstützt durch die mitgereisten Eltern hielt in der 2. Halbzeit die Verteidigung der Fursty Razorbacks dem zunehmendem Druck der Schwäbisch Hall Unicorns stand. Sowohl der Defense Line als auch dem Defense Backfield gelang es gerade in entscheiden Spielsituationen den Angriff der Unicorns zu stoppen. Dabei hatten gerade die kleinsten Razorbacks keine Scheu vor den zum Teil deutlich größeren Gegenspielern. 2 Minuten vor Ende des Spiels erzielte Schwäbisch Hall durch einen Safety noch 2 Punkte. Die Interception von Safety Corvin Dossow 40 Sekunden vor Ende der Partie bedeutete den verdienten Endstand von 16:2 für die Fursty Razorbacks.

Nach der gelungenen Premiere freut sich die U13 Mannschaft der Razorbacks auf den Start des Ligabetriebes und speziell ihr Heimturnier am Samstag, 31.07.2018.

Mehr unter www.fursty-razorbacks.de.

11.06.2018


Razorbacks gewinnen Hitzeschlacht in Würzburg

Vergangenen Sonntag reiste die 1. Mannschaft der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck bei sommerlichen Temperaturen zu den Würzburg Panthers.

Am Ende konnte ein verletzungsbedingter Rumpfkader der Fursty Razorbacks die Partie souverän mit 37:0 für sich entscheiden.
Ausschlaggebend für den hohen Sieg gegen die ambitionierten Würzburger, war vor allem eine bärenstarke Defense, die den gegnerischen Angriff ein ums andere Mal konsequent vom Ball trennte und die eigene Offense immer wieder in guter Ausgangsposition aufs Feld schickte.

„Auch wenn wir im Angriff nicht unser bestes Spiel abgeliefert und uns oftmals das Leben selbst schwer gemacht haben, konnten wir am Ende durch unsere Defense und einer geschlossenen Teamleistung einen ungefährdeten Sieg feiern“, freut sich Headcoach der Amperstädter Florian Müller nach der Partie.

Mit dem Sieg in Würzburg feiern die Razorbacks den fünften Sieg im fünften Spiel und führen damit die Tabelle der Regionalliga Süd weiterhin ungeschlagen an.

„Positiv hervorzuheben ist vor allem die tolle Stimmung die wir aktuell im Team haben. Man merkt, dass wir durch die guten Trainingseinheiten, konzentriert in die Spiele gehen und vier Viertel hohes Tempo auf beiden Seiten vom Ball gehen können“, so Müller weiter. „Die Chemie auf und neben dem Feld ist große Klasse.“

Die Brucker haben jetzt eine Woche spielfrei, bevor sie am 10. Juni von dem Aufsteiger Passau Pirates erwartet werden.

28.05.2018


Das Gewitter beendete das Spiel der Seniors gegen die München Rangers. Beim Spielstand vom 25:27 aus Sicht der Razorbacks wurde das Spiel knapp 6 Minuten vor Ende von den Unparteiischen abgebrochen.

Ob und wie die Partie gewertet oder wiederholt wird, entscheidet der Verband in den nächsten Tagen.

 

Erfolgreicher erging es der U19 II. Diese gewann heute bei den Traunreut Munisier mit 16:00 und bleibt damit ungeschlagen an der Tabellenspitze .

13.05.2018


U15 qualifiziert sich für das Viertelfinale um die Bayerische Meisterschaft

 

Mit dem entscheiden 3:0 Sieg gegen die Munich Cowboys beim letzten Vorrundenturnier sichern sich die Razorbacks die Tabellenführung.
Beim zweiten Spiel des Tages mussten sich die Amperstädter mit 3:7 den München Rangers geschlagen geben.

05.05.2018


Spitzenreiter! Spitzenreiter! Hey! Hey!

Was für ein Spiel! Die Fursty Razorbacks gewinnen mit 30:14 gegen Landsberg X-PRESS und übernehmen damit ungeschlagen die Tabellenführung in der Regionalliga Süd!

04.05.2018


Maibaumaufstellen in FFB

Brauchtumspflege und Völkerverständigung sind für die American Footballabteilung des TuS Fürstenfeldbruck keine Fremdwörter.

Deshalb haben die Fursty Razorbacks letzte Woche für eine Nacht und am darauf folgenden Tag die Maibaumwache in FFB übernommen. Am 1. Mai waren sie dann ebenfalls dabei, als zum ersten mal in FFB am Volksfestplatz der Maibaum aufgestellt wurde.

Mit dabei die beiden US-Spieler Juan Hernandez und Jack Eddy, die dieses Jahr die Amperstädter, nicht nur auf dem Spielfeld, tatkräftig unterstützen. "Die beiden haben bei uns eine rießen Gaudi", so TuS-Vizepräsident Stephan Bertsch im Interview. "Wir sind sehr froh, dass wir dieses Jahr zwei College-Spieler für unser Footballprogramm begeistern konnten, die nicht nur sportlich sondern auch menschlich sehr gut zu uns passen."

Am Samstag, den 5. Mai um 15:00 Uhr zeigen die TuS-Footballer wieder im Stadion auf der Lände, dass sie nicht nur kräftige Maibaumaufsteller sind, sondern auf sportlich begeistern können. Zu Gast ist der Tabellenführer Landsberg X-Press. Anschließend laden sie alle Interessierten ein, aufs Frühlingsfest zu kommen. Dort sind die Razorbacks Gastgeber im "Zirkuszelt" und möchten sich bei Musik und Bewirtung präsentieren.

01.05.2018


Ein Schmuckstück von 1988.

Entstanden am Pucher Meer!