News


Fursty Razorbacks weiter auf Meisterschaftskurs

Vergangenen Sonntag waren die Burghausen Crusaders im Stadion auf der Lände zu Gast.

Die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck gewann am Ende das Rückspiel souverän mit 44:6. Vor allem eine starke Defense und Specialteams brachten am Ende den deutlichen Sieg.

Die Amperstädter sind damit auch nach dem neunten Spiel ungeschlagen und führen die Regionalliga Süd weiterhin an.


Trikotübergabe

 

Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben unsere neuen Trikots gesponsert.

 

Vielen Dank dafür!


 

  American Football - Als Tabellenführer zum Heimturnier

 

U13 der Fursty Razorbacks lädt als aktueller Tabellenführer zum Heimturnier

 

 

Nach zwei überzeugenden Siegen beim letzten Meisterschafts-Turnier in Nürnberg übernehmen die jüngsten Razorbacks aktuell die Tabellenführung. Die U13 gewann sowohl gegen die Munich Cowboys als auch die gastgebenden Rams aus Nürnberg.

 

 

Im ersten Spiel gelang den Fursty Razorbacks die wichtige Revanche gegen die Cowboys aus München. Nachdem sich die Fürstenfeldbrucker letzte Woche in München knapp mit 13:16 geschlagen geben mussten, gingen sie in Nürnberg als Sieger vom Platz. Nach einer starken Leistung der Verteidigung in beiden Mannschaften ging es mit einem Spielstand von 0:0 in die Halbzeitpause. Während des gesamten Spiels setzte speziell Defense Tackle Vicent Dobler die generische Angriffslinie stark unter Druck und beendete die Angriffsversuche der Cowboys frühzeitig. In der Razorbacks Offense vollendete Quarterback Corvin Dossow als Top Scorer des Tages insgesamt zwei Spielzüge erfolgreich zum Touchdown für seine Mannschaft. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte brachte er die Razorbacks mit einem sehenswerter Lauf über 30 Meter in Führung und verwandelte auch den Extrapunkt-Versuch erfolgreich. Mitte der zweiten Halbzeit hiess es erneut ‚Touchdown Razorbacks‘ nach einem 25 Meter Lauf von Corvin vorbei an der Münchner Verteidigung. Kurz vor Ende des Spiels sicherte schließlich ein abgefangener Ball durch Corvin als verteidigender Safety den verdienten Endstand von 13:0 für Fürstenfeldbruck.

 

 

Im 2. Spiel gegen die Nürnberg Rams punkteten die Razorbacks gleich zu Beginn nach einem 7 Meter Lauf Ihres Runningbacks Leonardo Loder, bevor Wide Receiver Levente Terneke und Fullback Simon Dittler die Führung der Razorbacks auf 20:0 ausbauten. Runningback Samuel Sporer erzielte nach einem schönen 25 Meter Slalomlauf durch die Verteidigung der Rams den verdienten 4. Touchdown für Fürstenfeldbruck, bevor Wide Receiver Sinan Derya einen 7 Meter Pass seines Quarterbacks in der Endzone abfing. Defense Tackle Vincent Dobler beendete kurz vor Ende des Spiels den Angriff der Rams in deren eigenen Endzone und markierte den Endstand von 35:0 für die Fursty Razorbacks.

 

 

Wir sind stolz auf die Moral unserer Mannschaft und wie unsere Jungs gerade in entscheidenden Momenten im Spiel zusammenhalten und Gas geben“ so Head Coach Hans Kettl in Nürnberg.

 

 

Zum Altstadtfest richtet die U13 der Razorbacks das Heimturnier am Samstag, den 21.07.2018 ab 10 Uhr im Stadion Auf der Lände aus und freut sich auf zahlreiche Unterstützung auf dem Weg zur Bayerischen Meisterschaft im Flagfootball.

 

08.07.2018


U13 weiter auf Kurs

Am Wochenende bestritt die U13 der Fursty Razorbacks ihr zweites Meisterschafts-Turnier in München. Am Ende standen ein Sieg gegen Ansbach Grizzlies und eine Niederlage gegen die gastgebenden Munich Cowboys zu Buche.

 

Mit 21:0 gewannen die Razorbacks auch das zweite Spiel der Saison gegen die mannschaftlich geschwächten Ansbach Grizzlies. Tim Maier, Corvin Dossow und Simon Dittler beendeten die Angriffszüge der Fursty Razorbacks erfolgreich mit je einem Touchdown oder Extrapunkt. In der Verteidigung gelang es Theo Fenske den Angriff der Grizzlies in ihrer eigenen Endzone zu stoppen und damit 2 Punkte für die Razorbacks zu erzielen. Trotz verhaltenem Spielstarts hatten die Fursty Razorbacks die Grizzlies aus Ansbach zu jeder Zeit unter Kontrolle.

 

Im 2. Spiel gegen die gastgebenden Cowboys aus München gingen die Razorbacks schon nach drei Minuten durch einen 20 Meter Pass von Tim Maier auf Henri Geisel mit 6:0 in Führung. Kurz vor der 2. Halbzeit gelang es den beiden Angreifern erneut einen Angriffszug der Razorbacks erfolgreich zum Halbzeitstand von 13:6 zu beenden. Obwohl auch in der 2. Halbzeit die Verteidigung beider Mannschaften die gegnerischen Angriffe gut parierte, nutzten die hoch motivierten Cowboys eine Phase der Unkonzentriertheit der Razorbacks und gewannen am Ende knapp mit 13:16.

 

Entsprechend motiviert gehen die jüngsten Razorbacks in das Rückspiel gegen die Cowboys aus München am kommenden Samstag beim Turnier in Nürnberg.

 

Der Razorbacks Nachwuchs freut sich immer über Verstärkung. Das Sommertraining findet jede Woche am Mittwoch ab 18:00 Uhr und am Freitag ab 17:30 Uhr im Stadion Auf der Länder statt.

 

Zum Altstadtfest richtet die U13 der Razorbacks das Heimturnier am Samstag, den 21.07.2018 ab 10 Uhr im Stadion Auf der Lände aus.

04.07.2018



Weiterhin ungeschlagener Tabellenführer!

 

Mit lautstarker und grandioser Unterstützung der eigenen Fans gewinnen die Seniors der Fursty Razorbacks mit 33:27 gegen die München Rangers und bleiben damit ungeschlagen an der Tabellenspitze der Regionalliga Süd!

24.06.2018


U17-Bayernauswahl - Bavarian Warriors

 

Folgende Spieler der U19 der Fursty Razorbacks haben sich bei den Tryouts der Bavarian Warriors für das Trainingslager der U17-Bayernauswahl vom 26. bis 31. August in Tannenlohe qualifiziert:

 

Blumentritt Leo (QB)

Claßen Felix (OL)

Fritsch Tobias (WR)

Kandler Erik (DB)

Kühl Lennard (WR)

Müller Luca (RB)

Reithmeier Elias (DL)

Virant Valentino (RB)

 

Weiter so Jungs! Wir sind stolz auf euch!

 

21.06.2018


U15-BAYERISCHER MEISTER

 

Die U15 der Fursty Razorbacks ist neuer Bayerischer Meister und schließt damit ihre Feldsaison perfekt ab.

Mit einer tollen und beherzten Teamleistung konnte sich das Team um Headcoach Lukas Dohrmann im Finale mit 3:0 gegen die Munich Cowboys durchsetzen.

Vielen Dank an alle Helfer und Fans für die fabelhafte Unterstützung!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Mehr als verdient!

18.06.2018


Fursty Razorbacks - Überzeugende Premiere der U13

Am Wochenende machte sich die U13 der Fursty Razorbacks, verstärkt um einige Spieler der U11, auf zum Freundschafts-Turnier nach Schwäbisch Hall. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die jungen Razorbacks ihren Charakter und holten sich verdient den 2. Platz.

Als Gegner standen mit den Schwäbisch Hall Unicorns und den Weinheim Longhorns zwei etablierte Mannschaften der baden-württembergischen Football Liga auf dem Platz. Der Spielmodus 9 gegen 9 war eine Premiere für die Jungs der U13.

Die Vorrundenspiele der Fursty Razorbacks vor der Mittagspause endeten 0:0. Beide Spiele machten deutlich, dass sowohl der Angriff als auch die Verteidigung gut mit ihren Gegnern mithalten können. Die Offense setzte die gegnerische Verteidigung insbesondere durch eine schnelle und abwechslungsreiche Umsetzung der Spielzüge unter Druck. Der Defense gelang es in entscheidenden Momenten das Angriffsspiel der generischen Mannschaft zu stoppen. Ein Safety des dominierenden Guard Theo Fenske rund 2 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit des dritten Spiels brachte die Razorbacks mit 0:2 verdient in Führung. Ein erfolgreicher Trickspielzug und Extrapunkt-Versuch von Weinheim führte Halbzeitstand von 7:2. Trotz starken Beginns der 2. Halbzeit forderten die Temperaturen ihren Tribut und die U13 der Razorbacks musste sich am Ende 2:13 gegen Weinheim geschlagen geben. Im direkt anschliessenden letzten Spiel gegen Schwäbisch Hall zeigte die U13 der Fursty Razorbacks dann ihren Charakter. Ein abgefangener Ball von Cornerback Bastian Reich änderte das Angriffsrecht und Runningback Leonardo Loder erzielte nach einen 45 yards Lauf den ersten Tochdown und verwandelte die beiden Extrapunkte souverän. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang Tight End Sinan Derya nach einem 25 yards Pass von Quaterback Tim Maier der 2. Touchdown. Levente Ternaki verwandelte die beiden Extrapunkte zum Halbzeitstand von 16:0. Tatkräftig unterstützt durch die mitgereisten Eltern hielt in der 2. Halbzeit die Verteidigung der Fursty Razorbacks dem zunehmendem Druck der Schwäbisch Hall Unicorns stand. Sowohl der Defense Line als auch dem Defense Backfield gelang es gerade in entscheiden Spielsituationen den Angriff der Unicorns zu stoppen. Dabei hatten gerade die kleinsten Razorbacks keine Scheu vor den zum Teil deutlich größeren Gegenspielern. 2 Minuten vor Ende des Spiels erzielte Schwäbisch Hall durch einen Safety noch 2 Punkte. Die Interception von Safety Corvin Dossow 40 Sekunden vor Ende der Partie bedeutete den verdienten Endstand von 16:2 für die Fursty Razorbacks.

Nach der gelungenen Premiere freut sich die U13 Mannschaft der Razorbacks auf den Start des Ligabetriebes und speziell ihr Heimturnier am Samstag, 31.07.2018.

Mehr unter www.fursty-razorbacks.de.

11.06.2018


Razorbacks gewinnen Hitzeschlacht in Würzburg

Vergangenen Sonntag reiste die 1. Mannschaft der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck bei sommerlichen Temperaturen zu den Würzburg Panthers.

Am Ende konnte ein verletzungsbedingter Rumpfkader der Fursty Razorbacks die Partie souverän mit 37:0 für sich entscheiden.
Ausschlaggebend für den hohen Sieg gegen die ambitionierten Würzburger, war vor allem eine bärenstarke Defense, die den gegnerischen Angriff ein ums andere Mal konsequent vom Ball trennte und die eigene Offense immer wieder in guter Ausgangsposition aufs Feld schickte.

„Auch wenn wir im Angriff nicht unser bestes Spiel abgeliefert und uns oftmals das Leben selbst schwer gemacht haben, konnten wir am Ende durch unsere Defense und einer geschlossenen Teamleistung einen ungefährdeten Sieg feiern“, freut sich Headcoach der Amperstädter Florian Müller nach der Partie.

Mit dem Sieg in Würzburg feiern die Razorbacks den fünften Sieg im fünften Spiel und führen damit die Tabelle der Regionalliga Süd weiterhin ungeschlagen an.

„Positiv hervorzuheben ist vor allem die tolle Stimmung die wir aktuell im Team haben. Man merkt, dass wir durch die guten Trainingseinheiten, konzentriert in die Spiele gehen und vier Viertel hohes Tempo auf beiden Seiten vom Ball gehen können“, so Müller weiter. „Die Chemie auf und neben dem Feld ist große Klasse.“

Die Brucker haben jetzt eine Woche spielfrei, bevor sie am 10. Juni von dem Aufsteiger Passau Pirates erwartet werden.

28.05.2018


Das Gewitter beendete das Spiel der Seniors gegen die München Rangers. Beim Spielstand vom 25:27 aus Sicht der Razorbacks wurde das Spiel knapp 6 Minuten vor Ende von den Unparteiischen abgebrochen.

Ob und wie die Partie gewertet oder wiederholt wird, entscheidet der Verband in den nächsten Tagen.

 

Erfolgreicher erging es der U19 II. Diese gewann heute bei den Traunreut Munisier mit 16:00 und bleibt damit ungeschlagen an der Tabellenspitze .

13.05.2018


+++ SPIELABSAGE +++
 
Das GFLJ-Spiel am Samstag, den 12.05.2018 in Fürstenfeldbruck wurde von Seiten der Freiburg Sacristans abgesagt.
 
+++ SPIELABSAGE ++

12.05.2018


U15 qualifiziert sich für das Viertelfinale um die Bayerische Meisterschaft

 

Mit dem entscheiden 3:0 Sieg gegen die Munich Cowboys beim letzten Vorrundenturnier sichern sich die Razorbacks die Tabellenführung.
Beim zweiten Spiel des Tages mussten sich die Amperstädter mit 3:7 den München Rangers geschlagen geben.

05.05.2018


Spitzenreiter! Spitzenreiter! Hey! Hey!

Was für ein Spiel! Die Fursty Razorbacks gewinnen mit 30:14 gegen Landsberg X-PRESS und übernehmen damit ungeschlagen die Tabellenführung in der Regionalliga Süd!

04.05.2018


Maibaumaufstellen in FFB

Brauchtumspflege und Völkerverständigung sind für die American Footballabteilung des TuS Fürstenfeldbruck keine Fremdwörter.

Deshalb haben die Fursty Razorbacks letzte Woche für eine Nacht und am darauf folgenden Tag die Maibaumwache in FFB übernommen. Am 1. Mai waren sie dann ebenfalls dabei, als zum ersten mal in FFB am Volksfestplatz der Maibaum aufgestellt wurde.

Mit dabei die beiden US-Spieler Juan Hernandez und Jack Eddy, die dieses Jahr die Amperstädter, nicht nur auf dem Spielfeld, tatkräftig unterstützen. "Die beiden haben bei uns eine rießen Gaudi", so TuS-Vizepräsident Stephan Bertsch im Interview. "Wir sind sehr froh, dass wir dieses Jahr zwei College-Spieler für unser Footballprogramm begeistern konnten, die nicht nur sportlich sondern auch menschlich sehr gut zu uns passen."

Am Samstag, den 5. Mai um 15:00 Uhr zeigen die TuS-Footballer wieder im Stadion auf der Lände, dass sie nicht nur kräftige Maibaumaufsteller sind, sondern auf sportlich begeistern können. Zu Gast ist der Tabellenführer Landsberg X-Press. Anschließend laden sie alle Interessierten ein, aufs Frühlingsfest zu kommen. Dort sind die Razorbacks Gastgeber im "Zirkuszelt" und möchten sich bei Musik und Bewirtung präsentieren.

01.05.2018


Razorbacks starten mit souveränem Auftaktsieg in die neue Saison

Am Sonntag eröffnete die 1. Mannschaft der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Regionalliga Saison vor heimischem Publikum im Stadion auf der Lände. Am Ende konnten die Amperstädter einen ungefährdeten 31:0 Sieg gegen die Neu-Ulm Spartans feiern.

„Vor allem unsere Defense hat die gesamte Partie nichts anbrennen lassen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine solide funktionierende Offense haben uns am Ende den Erfolg beschert“, freut sich Headcoach der Fursty Razorbacks Florian Müller. „Die Jungs haben sichtlich viel Spaß gehabt und haben auf beiden Seiten vom Ball tollen und attraktiven Football gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt.“

Sichtlich erfreut waren auch die knapp 500 Fans die den Weg ins Stadion auf der Lände gefunden haben. Perfektes Footballwetter und gut gelaunte, lautstarke Fans haben das Wochenende perfekt abgerundet.

Auch Defense-Koordinator Lukas Schmid zeigte sich am Ende der Partie sichtlich erleichtert. „Auf die Leistung lässt sich aufbauen. Es waren heute immer elf Jungs auf dem Feld, die wortwörtlich die 'Sau' rausgelassen haben. Wir haben jetzt eine Woche spielfrei, bevor wir nächste Woche nach Burghausen reisen. Wir werden die nächsten Trainingseinheiten intensiv nutzen, um an die Leistung anzuknüpfen. Wir freuen uns auf die Herausforderung Regionalliga Süd!“

Super integriert haben sich auch die beiden diesjährigen US-Boys Jack Eddy (QB) und Juan Hernandez (OL). Bereits im ersten Saisonspiel konnten die beiden Jungs einen ersten Vorgeschmack geben, auf was sich die Brucker Fans noch diese Saison freuen dürfen.

Das nächste Spiel für die Fursty Razorbacks findet am Sonntag den 29. April um 16:00 Uhr auswärts gegen die Burghausen Crusaders statt.

17.04.2018


U19 leitet die Heimspiele im Stadion auf der Lände ein

Kommenden Samstag beginnt die American Football Saison des TuS Fürstenfeldbruck im Stadion auf der Lände. Das U19 Bundesliga- und Verbandsligateam empfängt vor heimischem Publikum die Mannheim Bandits und Erding Bulls.

Nach dem missglückten Saisonstart letzten Sonntag des GFLJ Teams bei den Schwäbisch Hall Unicorns (6:31 Niederlage) ist es für das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann wichtig, nicht den zu Beginn der Saison den Anschluss zu verlieren.

Zu Gast sind um 16:00 Uhr die Bandits aus Mannheim, die ihrerseits vergangenes Wochenende mit einem 32:29 Sieg gegen die Nürnberg Rams in die Saison gestartet sind.

„Wir haben gegen Schwäbisch Hall viel richtig gemacht. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir auf beiden Seiten vom Ball gut mitgehalten“, so Headcoach der Razorbacks Butch Dohrmann. „Ende der zweiten Halbzeit haben wir zu viele Fehler gemacht, die Hall sofort bestraft hat, weshalb es zu dem hohen Ergebnis kam. Fehler die es gilt diese Woche abzustellen.“

Bevor es zum Aufeinandertreffen in der Jugendbundesliga kommt, empfängt die U19 II in der Verbandsliga die Erding Bulls um 12:00 Uhr im Stadion auf der Lände.

„Wir möchten natürlich an den Erfolg der letzten Jahre mit der U19 II anknüpfen und wieder den Gruppesieg einfahren“, erklärt sportlicher Leiter Dohrmann. „Dennoch ist es für uns wichtig, dass sich die jungen und neuen Spieler im Team II entwickeln und sich durch die Spielpraxis verbessern um in Zukunft im Bundesliga-Kader aufzulaufen.“

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans. Am Samstag sind ab 11:30 Uhr die Tore für einen ganzen Tag voll mit gutem Jugendfootball geöffnet. Ein Event für die ganze Familie. Nicht verpassen!

11.04.2018


1. Mannschaft startet in die Regionalliga Saison

 

Kommendes Wochenende beginnt die offizielle Football Saison im heimischen Stadion auf der Lände. Während am Samstag den Anfang das U19 Bundesliga- (16:00 Uhr Rhein-Neckar Bandits) und Verbandsligateam (12:00 Uhr Erding Bulls) macht, schließen die Herren das Wochenende mit einem Heimspiel um 15:00 Uhr gegen die Neu-Ulm Spartans ab.

„Wir haben eine gute Vorbereitung hinter uns, obwohl wir erst recht spät wieder in den Trainingsbetrieb gestartet sind. Die lange 2. Bundesliga Saison letztes Jahr und der Abstieg sind uns lange in den Knochen gelegen“, so Headcoach der Fursty Razorbacks Florian Müller. „Wir konnten über den Winter viele neue Gesichter begrüßen, die kommenden Sonntag ihr Debüt feiern werden. Wir haben einen schönen Mix aus jungen und erfahrenen Spielern. Ebenso wie unser Kader ist auch unser Trainerstab dieses Jahr bunt gemischt. Auch hier werden Trainer am Sonntag zum ersten Mal an der Seitenlinie stehen, die die vergangenen Jahre selbst noch Spieler waren. Gegen Neu-Ulm wird sich zum ersten Mal zeigen, wie gut wir unsere Spieler vorbereiten konnten. Ich bin guter Dinge.“

Zu Gast am Sonntag sind die Spartans aus Neu-Ulm. Ein gut ausgebildetes und in der Regionalliga etabliertes Team, das jedoch letzte Saison wie die Amperstädter viel Lehrgeld zahlen musste. Durch einige verletzungsbedingte Ausfälle auf Schlüsselpositionen rutschte die Mannschaft um Headcoach Daniel Koch nur knapp am Abstieg vorbei.

„Die Teams in der Regionalliga Süd sind dieses Jahr sehr ausgeglichen, jedes Programm hat das Potential oben mitzuspielen“, so Müller weiter. „Dennoch ist unser Ziel ein Platz unter den besten Drei. Gegen Neu-Ulm haben wir die erste Standortbestimmung. Wir freuen uns auf den Saisonstart und die erste Herausforderung.“

Kickoff zum Spiel ist um 16:00 Uhr im Stadion auf der Lände. Für das leibliche Wohl und das nötige Rahmenprogramm ist wie immer gesorgt: attraktiver American Football, gute Musik, super Stimmung, leckere XXL-Fursty Burger und bei schönem Wetter Hüpfburg für die kleinen Gäste. Ein Event für die ganze Familie.

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

10.04.2018


U19 Bundesligist startet gegen Ligaprimus in die GFLJ Saison

Kommenden Sonntag startet für die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Juniorenbundesliga-Saison.

Zum Saisonauftakt lädt der amtierende und mehrfache GFLJ Süd Meister aus Baden-Württemberg zum Kräftemessen ein. Empfangen werden die Brucker um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann von den Schwäbisch Hall Unicorns.

„Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung mit unserer U19“, so der Cheftrainer der Amperstädter Butch Dohrmann. „Mit den Dresden Monarchs hatten wir vor zwei Wochen einen super Trainingspartner zu Besuch auf der Lände. Letztes Wochenende konnten wir noch eine gemeinsame Trainingseinheit mit den Munich Cowboys durchlaufen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an die beiden Programme.“

Kickoff zum Spiel in Schwäbisch Hall ist am Sonntag, 08.04.2018 um 15:00 Uhr im Hagenbachstadion (Schulzentrum West, Neue Reifensteige 41, 74523 Schwäbisch Hall).

„Für uns ist das gleich mal ein Brocken zum Auftakt. Mit den Unicorns treffen wir auf den Deutschen Jugendmeister von 2016.“, so Dohrmann. „Schwäbisch Hall ist für uns seit Jahren der Maßstab. Wir freuen uns auf die Herausforderung.“

Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

05.04.2018


Razorbacks U15 ist Bayerischer Vizemeister

Vergangenen Sonntag fand in Augsburg die Bayerische U15 Hallenmeisterschaft statt. Mit dabei war die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck, die sich in der Vorrunde ungeschlagen qualifizieren konnte.

Im Viertelfinale und Halbfinale konnten sich die Brucker eindrucksvoll gegen die SG Fürth / Erlangen mit 37:12 und Starnberg Argonauts mit 33:20 durchsetzen.

Im Finale mussten sich die Amperstädter jedoch knapp mit 26:19 dem neuen Bayerischen Meister Franken Knights geschlagen geben.

„Ich bin wahnsinnig stolz auf die Leistung der Spieler und Trainer“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Dohrmann, der aus geschäftlichen Gründen leider nicht selbst beim Finalturnier dabei sein konnte. „Die Jungs haben die gesamte Saison eine beherzte Mannschaftsleistung an den Tag gelegt – am Sonntag haben sie sich dafür belohnt. Auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat, war das eine eindrucksvolle Saison.“

„Besonders hervorheben möchte ich meine Trainer Andreas Berger, Philipp Alo, Lorenz Wahr, Felix Claßen und Nico Friedl die über die gesamte Saison und vor allem vergangenen Sonntag einen klasse Job geleistet haben“, freut sich Dohrmann weiter. „Diese jungen Männer machen eine hervorragende Arbeit auf und neben dem Feld und prägen die Spieler auch abseits von Football um aus ihnen ebenso erfolgreiche junge Männer zu machen.
Ich bin froh und stolz mit ihnen meine Freizeit verbringen zu dürfen.“

Mit dem Vizetitel beenden die Fursty Razorbacks die diesjährige Hallensaison und konnten einen großen Grundstein für die bevorstehende Feldsaison legen. Diese beginnt bereits Mitte April.

Die Amperstädter gratulieren auf diesem Weg den Franken Knights zur Meisterschaft.

20.03.2018


Ein Schmuckstück von 1988.

Entstanden am Pucher Meer!