News


 

 

Der U20 Bundesligist gewinnt vor heimischen Fans souverän mit 46:0 gegen die Troisdorf Jets

Herzlichen Glückwunsch! Eine tolle Mannschaftsleistung!


Beim heutigen Turnier in Kempten hat sich die U16 mit zwei weiteren Siegen den Gruppensieg gesichert und zieht damit ins Finalturnier um die Bayerische 9 vs 9 Flagmeisterschaft ein.

Fursty 13 : 08 Allgäu Comets
Fursty 23 : 08 Neu-Ulm Spartans

Herzlichen Glückwunsch! Eine starke Leistung. Wir sind stolz auf euch!


 

Ein ereignisreiches Wochenende steht für die Fursty Razorbacks an.
Gleich vier Teams der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck werden Samstag und Sonntag gefordert.
Den Anfang macht am Samstag unsere U16 beim Turnier in Kempten. Um 10:00 Uhr ist Kickoff zum Flag-Turnier bei den Allgäu Comets.
Weiter geht es um 16:00 Uhr, wenn die U20 die Troisdorf Jets in der GFL-J im heimischen Stadion auf der Lände begrüßt.
Um 17:00 Uhr ist unser GFL2 Team auswärts bei den Pforzheim Wilddogs.
Und den Abschluss machen am Sonntag um 15:00 Uhr unsere Herren II beim Auswärtsspiel gegen die Kirchdorf Wildcats.
Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg!

Auswärts Gameday in Pforzheim

Am kommenden Samstag, den 22.06., treten wir auswärts gegen die Pforzheim Wilddogs an.

Seid dabei, wenn es um 17:00 Uhr in der Kramski Arena zur Sache geht! Lasst uns gemeinsam kämpfen und siegen!


Unsere Herren II gewinnen das Landesliga-Derby gegen Dachau Thunder mit 10:03 und halten damit den Anschluss an die Tabellenspitze.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Starke Leistung!

📸 pics_by_flex


Unser GFL2 Team muss sich zuhause mit 9:17 den Regensburg Phoenix geschlagen geben.

Kopf hoch, Jungs!

Vielen Dabk an unsere Cheerleader und Fans für die Unterstützung!


Herren + Herren II sind heute gefordert
Während unser GFL2 Team heute um 16:00 Uhr die Regensburg Phoenix in der 2. Bundesliga begrüßt, sind unsere Herren II um 15:00 Uhr zu Gast beim Dachau Thunder in der Landesliga.
Für alle die es nicht persönlich ins Stadion schaffen, geht’s hier zum Livestream Razorbacks vs Phoenix.

Razorbacks empfangen Phoenix

Kommenden Samstag sind die Regensburg Phoenix zu Gast im heimischen Stadion „auf der Lände“.
Das ambitionierte Team aus der Oberpfalz hat sich die Meisterschaft und den Aufstieg in die GFL1 als Ziel gesetzt.

Entsprechend motiviert werden die Regensburger von der Donau an die Amper reisen.

„Regensburg hat sich auch diese Saison wieder kräftig verstärkt“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid. „Phoenix hat ein schlagkräftiges Team und bereits vergangene Saison gezeigt, was sie können.“

Aktuell belegt Regensburg den dritten und die Razorbacks den vierten Tabellenplatz in der noch jungen Saison. Beide Teams konnten ihren Saisonauftakt gewinnen, mussten sich aber vergangene Woche knapp geschlagen geben.

2023 konnten die Phoenix das Hinspiel gewinnen, mussten sich aber im Rückspiel den Razorbacks geschlagen geben.

„Wir erwarten ein hartes Spiel“, so Schmid weiter. „Für uns wird es wichtig, dass wir unsere Fehler aus dem vergangen Spiel abstellen, stark Defensive spielen und mit dem Angriff den Ball lange in Besitz halten.“

Die Fursty Razorbacks benötigen hierzu zahlreiche und lautstarke Unterstützung von ihren Fans. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.

Kickoff ist am Samstag 15.06. um 16:00 Uhr im Stadion „auf der Lände“. Für alle die es nicht persönlich nach Fürstenfeldbruck schaffen, wird es wieder einen Livestream geben.


Unsere Herren II bringen einen Sieg nach Hause. Mit 20:00 gewinnen die Razorbacks auswärts gegen die Feldkirchen Lions.

Herzlichen Glückwunsch! Starke Leistung!

Vielen Dank an alle Fans die uns lautstark unterstützt haben!


Unsere U13 war heute beim letzten Vorrundenturnier zu Gast in München/Freiham.
Die U13 hatte sich bereits vorzeitig für die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft qualifiziert. Somit nutzten die jungen Razorbacks diese Chance und haben viele Spieler aus ihrer U11 Spielerfahrung für die Saison im Herbst sammeln lassen.

Fursty 50 : 06 Ingolstadt Dukes II
Fursty 28 : 41 München Rangers II

Herzlichen Glückwunsch! Eine tolle Leistung die ihr heute gezeigt habt! Wir sind stolz auf euch!

 


Bittere Niederlage in Hessen. Die Fursty Razorbacks müssen sich mit 9:12 gegen die Gießen Golden Dragons geschlagen geben.

Kopf hoch, Jungs und kommt gut nach Hause!


Herren II zu Gast in Feldkirchen

Nicht nur unser GFL2 Team ist am Wochenende auf Auswärtsfahrt, auch unsere Herren II sind auf Reise.
Während der Zweitligist am Samstag bis nach Hessen fährt, geht es für unser Landesliga Team am Samstag nur bis in den Münchner Osten.

Um 15:00 Uhr treffen die Brucker auf die Feldkirchen Lions.

Nach der Auftaktniederlage gegen den Augsburg Storm möchte das Team um Headcoach Marc Schmid am Sonntag die ersten Punkte nach Fürstenfeldbruck bringen.

„Für uns wird es wichtig, dass wir die Fehler aus dem ersten Spiel abstellen“, so Schmid zur Partie. „Wir haben vieles richtig gemacht, aber uns leider auch unnötig oft selbst ein Bein gestellt. Am Sonntag wollen wir uns auf uns konzentrieren und geschlossen auftreten. Wir freuen uns auf die Herausforderung.“

Kickoff ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Spielfeld in der Olympiastraße 1, 85622 Feldkirchen.

Die Fursty Razorbacks wünschen ihren Jungs viel Erfolg und freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.


GFL2 Team zu Gast in Gießen

Kommenden Samstag reist der Zweitligist der Fursty Razorbacks nach Hessen zum zweiten Saisonspiel. Zu Gast ist das Team um Headcoach Lukas Schmid bei den Gießen Golden Dragons.

Nach dem Sieg vor knapp zwei Wochen gegen die Albershausen Crusaders möchten die Brucker an ihren Erfolg anknüpfen und auch nach dem zweiten Spieltag ungeschlagen bleiben.

Während die Razorbacks im ersten Spiel bereits überzeugen konnten, ist es für Gießen am Samstag das erste Saisonspiel. In der vergangenen Saison mussten sich die Dragons in beiden Partien den Bruckern geschlagen geben.

„Die Golden Dragons werden in ihrem Heimspiel hochmotiviert sein und sich für die beiden Niederlagen letzte Saison revanchieren wollen“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid. „Wir müssen daher an unsere Leistung anknüpfen und in allen Mannschaftsteilen konzentriert und geschlossen auftreten. Wir erwarten ein spannendes und enges Spiel und freuen uns auf die Herausforderung.“

Kickoff ist am Samstag 08. Juni um 17:00 Uhr im Waldstadion FC Gießen, Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen.

Die Fursty Razorbacks wünschen ihren Herren viel Erfolg und Spaß!


Der American Football Verband Bayern - AFVBy hat den 70 Mann Kader für die U18 Warriors bekannt gegeben.
Mit dabei sind 17 Jungs aus der Jugend der Fursty Razorbacks. Herzlichen Glückwunsch! Wir sind super stolz auf euch! Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und Spaß!


Der American Football Verband Bayern - AFVBy hat seinen 30er Kader der U16 Bavarian Flag Warriors bekannt gegeben
Auch fünf Spieler der Fursty Razorbacks wurden in den erweiterten Kader berufen.
Paul Graf
Vasilios Katsanos
Henry Kurr
Florian Reich
Fynn Rombold
Die Spieler konnten sich gegen 137 Mitbewerber durchsetzen und sind für den 30er-Kader der Landesjugendauswahl im 5er-Mix-Flag qualifiziert.
Nächster Schritt ist das Trainingscamp im August, in dem der finale 18er-Kader bestimmt wird.
Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind stolz auf euch und wünschen euch weiterhin viel Erfolg und Spaß.

Gelungener Saisonauftakt für den Zweitligisten in der GFL2

Vergangenen Samstag empfingen die Fursty Razorbacks um Headcoach Lukas Schmid die Albershausen Crusaders zum Start in die neue Saison.

Vor heimischen Fans gelang den Bruckern ein ungefährdeter 30:12 Sieg gegen das Team aus Baden-Württemberg.

„Es lief noch nicht alles rund, aber ich bin zufrieden mit der gezeigten Leistung im ersten Saisonspiel“, freut sich Schmid nach der Partie. „Am Ende haben wir uns geschlossen präsentiert und konnten mit allen drei Mannschaftsteilen überzeugen.“

Den Fans ist hierbei besonders die diesjährige Unterstützung aus USA ins Auge gefallen. Nick Alberto konnte bei seinem Einstand gleich dreimal den Ball in die Gegnerische Endzone bewegen. Davon waren zwei gefangene Pässe von Quarterback Philipp Kettl und ein erlaufener Touchdown dabei. Einen weiteren Touchdown erlief Runningback Christian Herrler. Kicker Noah Haberer konnte im Anschluss alle vier Extrapunkte verwandeln. Und auch die Defense um Koordinator Martin Schmid konnte sich mit einem Safety und zwei erzielten Punkten auf der Anzeigentafel verewigen.

Wermutstropfen sind jedoch die angeschlagenen Spieler. „Wir haben leider dieses Jahr bereits frühzeitig verletzungsbedingte Engpässe“, so der Cheftrainer weiter. „Und auch gegen Albershausen mussten weitere Spieler auf die Verletztenliste.“

Die Razorbacks haben jetzt eine Woche Spielfrei, bevor es am 08.06. zum ersten Auswärtsspiel gegen die Gießen Golden Dragons geht.


Nachdem gestern bereits unser GFL2 Team erfolgreich in die neue Saison gestartet ist, möchten es ihnen heute unsere Herren 2 nachmachen.

Im heimischen Stadion „auf der Lände“ empfangen die Fursty Razorbacks den Augsburg Storm in der Landesliga.

Kickoff ist um 16:00 Uhr!

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!


Gelungener Saisonstart für unsere Herren in die neue GFL2 Saison!

Vor heimischem Publikum gewinnen die Fursty Razorbacks mit 30:12 gegen die Albershausen Crusaders!

Herzlichen Glückwunsch! Klasse Leistung und weiter so!

Vielen Dank an unsere Cheerleader und Fans für die zahlreiche und lautstarke Unterstützung!


Am Ende hat es nicht ganz gereicht! Fehlende Entschlossenheit im Angriff und zu viele Strafen in wichtigen Situationen bescheren den Razorbacks eine unnötige 8:14 Niederlage gegen die Schwäbisch Hall Unicorns.

Kopf hoch, Jungs! Die Saison ist noch lang!

Vielen Dank an unsere Cheerleader und Fans für die Unterstützung!


Die Herren sind zurück im Stadion „auf der Lände“. Am Samstag startet offiziell die neue GFL2 Saison.
Zu Gast sind um 17:00 Uhr die Albershausen Crusaders beim „Blaulichttag“.

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung geht es für Brucks Zweitligisten endlich wieder los.
Die Brucker erwarten mit dem Aufsteiger aus der Regionalliga einen alten Bekannten. In der Vergangenheit waren die Spiele gegen die Crusaders immer knapp und auf Augenhöhe.

„Es wird eine spannende Saison für uns“, so Headcoach der Razorbacks Lukas Schmid. „Mit Albershausen erwarten wir ein ambitioniertes Team zum Saisonstart. Wir wollen vor den eigenen Fans erfolgreich in die neue GFL2 starten und freuen uns auf die Herausforderung.“

Neben dem „Blaulichttag“, der dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei in Fürstenfeldbruck eine Plattform bieten soll, um sich zu präsentieren, wird für das leibliche Wohl wie immer gesorgt sein.
Das Jugendrotkreuz, die Feuerwehr und die Polizei werden mit einen Infostand und Einsatzfahrzeug vor Ort sein und über ihre Tätigkeitsfelder informieren.

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.


Jetzt gehts los

Die Fursty Razorbacks GFL2-Mannschaft freut sich auf den Saisonstart vor heimischem Publikum. Am Samstag um 17 Uhr stehen die TuS-American Footballer den Gästen aus Alberhausen gegenüber und wollen gleich mit einem Sieg in die Saison starten.

Umrahmt wird das Event vom sogenannten Blaulichttag. Einsatzfahrzeuge von Rettungsdienst, THW, Polizei und Feuerwehr stehen ab 13 Uhr vor dem Stadion auf der Lände und können von Groß und Klein bewundert werden. Auf diesem Weg möchten sich die Gastgeber bei den Haupt- und Ehrenamtlichen bedanken die immer zur Stelle sind, wenn Not am Mann ist.

Bereits um 13 Uhr findet das GFLJ Spiel gegen die Schwäbisch Hall Unicorns statt. Hier könnte bereits die Vorentscheidung für die Playoffs fallen.


Platz 3 empfängt Platz 1
Die U20 der Fursty Razorbacks empfängt am Samstag im Stadion „auf der Lände“ den Ligaprimus Schwäbisch Hall Unicorns. In der noch jungen Saison geht es für beide Teams um nicht weniger als ein mögliches Heimspiel in den Playoffs.
Während die Razorbacks vergangene Woche gegen die zweitplatzierten Sentinels verloren haben, haben die aktuell noch ungeschlagenen Unicorns am Samstag die bessere Ausgangslage.
Durch die neue Ligareform in der GFL-J gibt es keine Rückspiele. Rechnerisch besteht die Möglichkeit, dass die Razorbacks die Tabellenführung übernehmen. Dazu müssen sie mit mindestens fünf Punkten unterscheid gegen die Haller gewinnen.
Die Fursty Razorbacks hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.
Um 13:00 Uhr ist Kickoff beim „Blaulichttag“. Sinn und Zweck soll es sein, dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei in Fürstenfeldbruck eine Plattform zu bieten, um sich zu präsentieren. Auch für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.
Und im Anschluss empfangen um 17:00 Uhr die Herren die Albershausen Crusaders in der GFL2.

Unser U20 Bundesligist verliert denkbar knapp mit 11:14 gegen körperlich starke Bad Homburg Sentinels.

Im dritten Spiel der noch jungen GFL-J Saison müssen sich die Fursty Razorbacks nach ihrer Führung unnötig Sekunden vor Schluss geschlagen geben.

Kopf hoch, Jungs!


Unsere U16 setzt ihre Siegesserie fort. Beim heutigen Turnier in Neu-Ulm konnten die Razorbacks ihre nächsten zwei Siege einfahren und dank einer tollen Mannschaftsleistung für ihre Tabellenführung ausbauen.

Fursty 38:0 Allgäu Comets
Fursty 17:0 Neu-Ulm Spartans

Herzlichen Glückwunsch! Großartig! Wir sind stolz auf euch!


U16 und U20 sind am Wochenende auf Auswärtsfahrt!
Während die U16 am Samstag in Neu-Ulm zu Gast ist, reist der U20 Bundesligist nach Bad Homburg.
Beide Teams stehen aktuell ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz in ihrer Gruppe und wollen ihre Führung ausbauen. Beide Altersklassen können mit Siegen einen großen Schritt Richtung Playoffs machen – und das obwohl die aktuelle Saison noch jung ist.
Die U16 um die beiden Headcoaches Eric Schmidtke und Karim Khalifa treffen morgen ab 11:15 Uhr auf die Allgäu Comets und Neu-Ulm Spartans. Das Turnier findet im Stadion an der Europastraße 15, 89231 Neu-Ulm statt.
Für den U20 Bundesligist um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann ist 15:00 Uhr Kickoff gegen die ebenfalls ambitionierten Bad Homburg Sentinels. Das Spiel findet Sportzentrum Nord-West, Usinger Weg 96, 61350 Bad Homburg vor der Höhe statt.
Alle Ergebnisse und Spielstände können via Liveticker auf unserer Homepage www.fursty-razorbacks.de verfolgt werden.
Wir wünschen unserem Nachwuchs viel Erfolg!

Vor eigenen Fans und im heimischen Stadion fährt unsere U13 - auch Dank der großartigen Unterstützung von unseren Cheerleadern - ihre nächsten beide Siege ein!

Fursty 33:0 München Rangers II
Fursty 66:0 Ingolstadt Dukes II

Herzlichen Glückwunsch! Klasse Leistung! Wir sind stolz auf euch!



Unsere Jungs und das Team der Deutschen U19 Nationalmannschaft des AFVD - American Football Verband Deutschland gewinnen souverän mit 48:6 gegen Dänemark.
MVP der Deutschen Nationalmannschaft wurde unser QB Lennart Thom.
Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf euch!

 

 

Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass unser Seniors-Spieler Thomas "Juri" Jurischka plötzlich und unerwartet verstorben ist.

 

Obwohl er nur kurz Teil der Razorbacks-Family war, werden wir ihn vermissen und trauern um seinen Verlust.

 

Unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie von Juri in dieser schweren Zeit des Verlusts. Mögen sie Trost und Kraft finden, um mit dem schmerzlichen Verlust umzugehen.

Ruhe in Frieden, lieber Juri.

 


Der American Football Verband Bayern - AFVBy bildet dieses Jahr mit eine U16-Flag Mixed-Auswahl.
Nach den Tryouts im März/April wurden zum Nord und im Süd-Camp insgesamt 70 Spieler und Spielerinnen eingeladen.
Mit dabei waren 11 Razorbacks.
Weiter geht es für die Flag-Warriors im August mit einem mehrtägigen Camp in Wunsiedel.
Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und Spaß!

Perfekter Start für unsere U16 in die neue 9vs9 Flag Saison.

Vor heimischen Fans gewinnen die Fursty Razorbacks dank einer beherzten Teamleistung souverän gegen beide Gäste!

Fursty 31:06 Neu-Ulm Spartens
Fursty 25:06 Allgäu Comets

Herzlichen Glückwunsch! Eine starke Leistung. Wir sind stolz auf euch!


Unsere U9 beendet ihre erste Saison auf Tabellenplatz 1.

Beim gestrigen Turnier in Ingolstadt konnten die jüngsten Razorbacks durch eine beherzte Mannschaftsleistung ihre Tabellenführung verteidigen.

Fursty 33:12 Ingolstadt Dukes
Fursty 20:20 Franken Knights

Herzlichen Glückwunsch! Was für eine großartige Leistung! Wir sind super stolz auf euch!


Zweiter Sieg im zweiten Spiel!
Auch vor den heimischen Fans fährt der U20 Bundesligist einen Sieg ein! Dank einer beherzten Mannschaftsleistung gewinnen die Fursty Razorbacks deutlich mit 55:00 gegen die Stuttgart Scorpions im ersten Heimspiel der Saison!
Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!
Vielen Dank an die zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Cheerleader und Fans!

Nach einem souveränen Start in die GFL-J Saison vergangenes Wochenende, geht es für den U20 Bundesligisten am Samstag im heimischen Stadion „Auf der Lände“ weiter.

Zum ersten Heimspiel in der noch jungen Saison empfangen die Fursty Razorbacks die Stuttgart Scorpions Auch das Team aus Baden-Württemberg konnte seinen Saisonauftakt gewinnen.

Entsprechend motiviert werden die Stuttgarter nach Fürstenfeldbruck reisen.

„Wir wollen auf unseren Sieg gegen Saarland aufbauen und den nächsten Sieg vor den eigenen Fans einfahren“, so Headcoach der Razorbacks Butch Dohrmann. "Wir freuen uns auf die Herausforderung!"

Kickoff ist am Samstag 04.05. um 16:00 Uhr im Stadion „Auf der Lände“ in Fürstenfeldbruck. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans!


Erfolgreicher Auftakt für unsere U13!
Beim heutigen Turnier in Ingolstadt sind die Fursty Razorbacks dank einer tollen Teamleistung souverän in die neue Saison gestartet.
Fursty 80 : 0 Ingolstadt Dukes II
Fursty 47 : 0 München Rangers II
Herzlichen Glückwunsch! Eine super Leistung. Wir sind stolz auf euch!

U13 startet in die neue Saison!

Für den amtierenden Bayerischen Meister aus der Hallensaison 2024 beginnt am Samstag die 5vs.5 Feldsaison. Der Nachwuchs aus Fürstenfeldbruck reist hierzu nach Ingolstadt.

Zu Gast sind die Fursty Razorbacks bei den Ingolstadt Dukes. Das dritte Team in der Gruppe sind die München Rangers.

„Wir freuen uns auf die neue Saison und die anstehende Herausforderung“, so Headcoach der U13 Stephan Reich.

Das Turnier findet am Samstag 27. April ab 14:00 Uhr am Sportgelände in der Richard-Wagner-Straße 65, 85057 Ingolstadt statt.

14:00 Uhr vs. Ingolstadt Dukes
15:15 Uhr vs. München Rangers

Fursty Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs viel Erfolg und Spaß.


U20 Bundesligist startet in die neue GFLJ Saison

Kommenden Samstag beginnt für den Junioren-Bundesligisten mit dem Spiel in Saarbrücken das Rennen um die Playoffs. Zu Gast sind die Fursty Razorbacks bei den Saarland Hurricanes.

„Das erste Saisonspiel ist immer etwas Besonderes“, so Headcoach der Razorbacks Michael „Butch“ Dohrmann. „Wir hatten eine gute Vorbereitung und gehen mit hohen Erwartungen in die neue Saison. Die ersten Wochen werden uns zeigen inwieweit wir ein Wörtchen um die Playoffs mitreden dürfen.“

Kickoff ist am Samstag 27.04. um 15:00 Uhr im "Home of the Canes" (Matzenberg 151, 66115 Saarbrücken).

„Wir freuen uns, dass es wieder los geht und die anstehenden Herausforderungen“, so Dohrmann weiter. „Insbesondere im ersten Spiel ist es wichtig, dass wir uns auf unsere Stärken konzentrieren und geschlossen auftreten. Wir wollen die Heimreise mit einem Sieg antreten und die Saison positiv starten.“

Die Fursty Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs viel Erfolg und Spaß!


Herren testen gegen Deutschen Vizemeister
Kommenden Sonntag reist das GFL2 Team um Headcoach Lukas Schmid zum Testspiel gegen die Schwäbisch Hall Unicorns. Bereits 2021 absolvierten die Zweit- und Erstligisten ein gemeinsames Vorbereitungsspiel.
„Für uns wird das ein wichtiger erster Test. Schwäbisch Hall ist ein erstklassiges Programm, die jedes Jahr um den Titel mitspielen. Wir werden in allen Phasen des Spiels und auf jeder Position stark gefordert werden“, so Schmid.
Am 25. Mai starten die Fursty Razorbacks offiziell gegen Aufsteiger Albershausen in die Saison.
„Wir sind mit unserem aktuell Stand der Vorbereitung zufrieden, haben aber noch viel Arbeit vor uns. Am Sonntag geht es uns weniger um das Ergebnis – die Favoritenrolle ist klar bei den Unicorns“, so Headcoach der Razorbacks weiter. „Wir wollen für uns eine positive Entwicklung und die richtigen Schlüsse für die Saison ziehen. Hall wird uns dabei unsere Stärken und Schwächen aufzeigen. Uns ist es wichtig, dass wir uns gut präsentieren und geschlossen auftreten.“
Kickoff ist am 28.04.2024 um 16:00 Uhr im Optima Sportpark in Schwäbisch Hall.

Ein historischer Tag! In der vom American Football Verband Bayern - AFVBy neu gegründeten U9 Liga, holen die jüngsten Razorbacks bei ihrem ersten Turnier zwei Siege nach Fürstenfeldbruck!
Eine großartige Mannschaftsleistung von unseren Kleinsten! 
Fursty 25 : 6 Franken Knights
Fursty 45 : 0 Königsbrunn Ants
Herzlichen Glückwunsch! Wir sind super stolz auf euch!

 


U9 der Fursty Razorbacks startet in die neu gegründete Liga des American Football Verband Bayern - AFVBy.
Bereits seit einigen Jahren bieten die Fursty Razorbacks Kindern ab 6 Jahren die Möglichkeit an American Football in Fürstenfeldbruck auszuüben. In der Vergangenheit haben die jüngsten Razorbacks hierzu an nationalen und internationalen Freundschaftsturnieren teilgenommen.
Nach großer Nachfrage wird vom American Football Verband Bayern nun eine offizielle Liga angeboten.
Am Sonntag 21. April sind die Razorbacks hierzu zu Gast in Königsbrunn.
Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr. Beim Turnier treffen die Brucker auf die Königsbrunn Ants, Ingolstadt Dukes und Franken Knights.
Die Fursty wünschen unserem Nachwuchs viel Spaß und Erfolg und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Die Jugendnationalmannschaft des AFVD - American Football Verband Deutschland benennt den Kader für das Europameisterschaftsvorrundenspiel in Dänemark am Samstag, den 11. Mai 2024. 
Mit im Kader sind 6 Spieler der Fursty Razorbacks:
Lennart Thoma (QB), Laurens Mielke (WR), Jakob Brandl (DB), Lenny Heckelmann (DB), Simon Dittler (LB) und Hamza Mujkic (LB).
Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind mächtig stolz auf euch!
Beim Camp mit dem 75er-Kader am Osterwochenende in Münster wurden die Grundlagen gelegt, um mit der Jugendnationalmannschaft in das Europameisterschaftsvorrundenjahr 2024 zu starten.
Der Kader wird sich am 8. Mai in Hamburg treffen, gemeinsam nach Dänemark fahren und sich dort in einem kurzen Trainingslager vor Ort den letzten Schliff zu verpassen, bevor es dann am Samstag, den 11. Mai 2024 in Vejle gegen Dänemark geht.

 

 

 

Touchdown! Unsere Verstärkung aus Übersee, Nick Alberto, ist in München gelandet und bereit für seine GFL2 Saison in Fürstenfeldbruck!

Bereits heute Abend wird Nick zum Team stoßen und seine erste Trainingseinheit auf der Lände absolvieren!

Welcome in Fursty, Nick!


Erfolgreiches Wochenende für die Flag-Footballer der Fursty Razorbacks!
Als einziger Verein in Bayern haben die Fursty Razorbacks das Kunststück geschafft, in allen Altersklassen in die Finalrunde um die Bayerische Meisterschaft im olympischen 5er-Flag-Football einzuziehen.
Die U16-Jugend sicherte sich nach einem extrem spannenden Turnier in Straubing am Ende den 3. Platz.
Die U13-Jugend war in Rothenburg ob der Tauber zu Gast und trat im Finale gegen die Heimmannschaft der Franken Knights an. Trotz der lautstarken Unterstützung für den Gegner behielten die Razorbacks am Ende die Oberhand und nahmen den Meisterschaftspokal mit nach Fürstenfeldbruck.
Die U11-Jugend setzte ihre erfolgreiche Meisterschaftsserie der letzten Jahre mit dem fünften Titel in Folge im Finale in Königsbrunn fort.
"Die Jugendarbeit ist uns bei den Razorbacks sehr wichtig. Wir freuen uns, dass das auch mit Meistertiteln belohnt wird.", stellte Teammanagerin Martina Höß fest. Ab sofort beginnt für die Flag-Footballer die Vorbereitung auf die Saison auf dem Feld. Wer Lust hat, den Sport auszuprobieren, kommt am besten einfach freitags ab 17:00 Uhr auf der Lände in Fürstenfeldbruck vorbei oder meldet sich per Mail unter probetraining@fursty-razorbacks.de.

Und auch unsere U13 ist amtierender und neuer Bayerischer Meister 2024!

Nach einer starken Vorrunde ist das Team dank einer beherzten Mannschaftsleistung ins Finale eingezogen und hat dieses am Ende verdient mit 18:14 gegen die Franken Knights gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch! Was für eine super Leistung! Wir sind stolz auf euch!

Vielen Dank an die zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans!

Jawohl!!! Unsere U11 ist amtierender und neuer Bayerischer Meister 2024

Im Halbfinale konnten sich die jungen Razorbacks mit 24:6 gegen die Ingolstadt Dukes durchsetzen und im Anschluss - dank einer großartigen Mannschaftsleistung - das Finale mit 24:14 gegen die Franken Knights gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch! Was für eine fantastische Leistung und tolle Saison! Wir sind stolz auf euch!

Vielen Dank an alle Fans für die lautstarke Unterstützung!


Der U20 Bundesligist der Fursty Razorbacks macht sich mit einer 49:14 (Halbzeit 21:7) Niederlage gegen den amtierenden Deutschen Meister Düsseldorf Panther auf den Heimweg.

Trotz des am Ende deutlichen Ergebnisses ist das GFLJ Team mit der Leistung nicht ganz unzufrieden. Besonders in der ersten Hälfte konnten die Razorbacks ihr Potential aufzeigen.

Die Gastgeber aus NRW haben den Bruckern im Testspiel viel abverlangt und die Schwächen vor Saisonstart gut aufgezeigt.

Kommt gut nach Hause!


3. PLATZ BAYERISCHE MEISTERSCHAFT

 

Unsere U16 beendet ihre Hallensaison mit einem hervorragenden 3. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft!

Nach einem souveränen Start ins Turnier mussten sich die Razorbacks im zweiten Spiel des Tages denkbar knapp geschlagen geben und sind damit ins kleine Finale eingezogen.

Hier konnte das Team nochmal seine volle Klasse ausspielen und konnte dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 25:00 gegen die Neu-Ulm Spartans gewinnen!

Herzlichen Glückwunsch! Eine großartige Leistung! Wir sind stolz auf euch!


Volles Wochenende für den Nachwuchs der Fursty Razorbacks.
Als einziger bayerischer Verein stehen sowohl die U11, U13 und U16 im Finalturnier um die Bayerische 5v5 Hallenmeisterschaft.
Nach den Vorrunden konnten sich alle drei Altersklassen den Gruppensieg sichern und ihr Ticket für die Playoffs ziehen.
Den Anfang macht am Samstag unsere U16. Das Team um die beiden neuen Headcoaches Eric Schmidtke und Karim Khalifa haben in ihrer ersten Saison die Mannschaft hervorragend vorbereitet und möchten am Wochenende eine bis jetzt großartige Hallensaison mit einem Titel beenden.
Das Turnier findet am Samstag 16.03.2023 ab 10:00 Uhr im Johannes-Turmair-Gymnasium Straubing, (Am Peterswöhrd 5, 94315 Straubing) statt.
Und am Sonntag wird es dann für unsere U11 und U13 ernst. Beide Teams haben sich souverän durch die Vorrunden gespielt und konnten jeweils als Gruppenerster ihr Ticket lösen.
Sowohl die U11 um Headcoach Chris Kast, wie auch die U13 um Headcoach Stephan Reich haben sich mit ihrem Trainerstab optimal auf das Finale vorbereit und möchten die bis jetzt hervorragende Saison ebenfalls mit einem Titel beenden.
Das Turnier der U11 findet am Sonntag 17.03.2024 ab 12:00 Uhr in Willi-Oppenländer-Halle Königsbrunn (Karwendelstraße 12, 86343 Königsbrunn) statt.
Die U13 spielt am Sonntag 17.03.2024 ab 10:00 Uhr im Schulzentrum Rothenburg (Dinkelsbühl Str. 3, 91541 Rothenburg o.d.T.) statt.
Wir wünschen unserem Nachwuchs viel Erfolg und Spaß! Wir drücken euch die Daumen und sind bereits jetzt mächtig stolz auf euch!

Wichtiger Test für U20 Bundesligisten.

Nachdem das GFL-J Team bereits vor 3 Wochen beim 7vs7 Turnier in Schwäbisch Hall teilgenommen hat um sich auf die kommende Saison vorzubereiten, geht es morgen für das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann nach NRW.

Am Samstag bestreiten die Razorbacks ein Testspiel gegen den amtierenden Deutschen Meister Düsseldorf Panther.

„Für uns wird es ein guter Test vor Saisonstart,“ erklärt Dohrmann. „Mit Düsseldorf treffen wir auf das aktuelle beste GFL-J Team in Deutschland. Die Panther werden uns auf allen Positionen stark fordern und uns viel abverlangen.“

Kickoff ist am 16.03.2024 um 13:30 Uhr.

„Wir wollen uns gut verkaufen, geschlossen auftreten und vor allem viel Erfahrung gegen Düsseldorf sammeln“, so Dohrmann weiter. „Wir sind mit unserem jetzigen Stand der Vorbereitungen sehr zufrieden und hoffen viel davon am Samstag bereits umsetzen können.“

Die Razorbacks wünschen ihrer U20 viel Erfolg und eine gute Reise!


Dieses Wochenende fand in Würzburg wieder die jährliche Bayerische Coaches Convention statt.

Mit dabei waren 17 Trainer aus den unterschiedlichen Altersklassen der Fursty Razorbacks.

Die BCC - veranstaltet von RedZone Pure American Football und American Football Verband Bayern - AFVBy - ist die Größte in Europa und bietet knapp 400 Trainerinnen und Trainer aus ganz Deutschland und Europa die Möglichkeit zum Netzwerken und Fortbilden.


Perfekter Spieltag für unsere U16. Beim heutigen Turnier in Bad Tölz bleibt unser Nachwuchs ungeschlagen und zieht damit als Gruppenerster in die Playoffs zur Bayerischen 5vs5 Meisterschaft ein.
Fursty 27:00 Bad Tölz Capricorns
Fursty 18:13 Munich Cowboys
Fursty 26:00 Starnberg Argonauts
Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf euch! Eine tolle Mannschaftsleistung!

Der Herren Bundesligist steht in den Vorbereitungen zur kommenden GFL2 Saison.

Unterstützung erhält das Team um Headcoach Lukas Schmid dieses Jahr von Nick Alberto. Der US-Amerikaner ist für die Razorbacks kein Unbekannter – 2023 ist der Offensive-Spezialist noch für den Ligakonkurrenten Pforzheim Wilddogs aufgelaufen.

„Mit Nick haben wir einen sehr vielseitig einsetzbaren Spieler gewinnen können“, freut sich Lukas Schmid über die Neuverpflichtung. „Nick kann im Angriff praktisch jede Position spielen – in Pforzheim und Rostock wurde er die letzten Jahre insbesondere als Receiver und Quarterback eingesetzt, was uns für beide Positionen wichtige Tiefe gibt. Auch in den Specialteams wird uns die nötige Unterstützung geben. Wir freuen uns auf die anstehende Saison!“

Herzlich Willkommen in Fursty, Nick!


Football-Event des Jahres - Live und kostenlos im Kino!

Nicht verpassen: Am 11. Februar 2024 startet um 22:00 Uhr das Football-Spektakel des Jahres bei uns im Kino. In Zusammenarbeit mit den Fursty Razorbacks, präsentieren wir euch die Live-Übertragung des größten Football-Events des Jahres - und der Eintritt ist frei!

Erlebt die Spannung und die Action auf unserer großen Leinwand und fühlt die Atmosphäre, als wärt ihr mittendrin. Diesen Abend voller Emotionen, Begeisterung und gemeinschaftlichem Erleben solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Sichert euch eure kostenlose Zutrittsmöglichkeit und seid dabei, wenn wir gemeinsam mit euch und den Fursty Razorbacks dieses unvergessliche Event zelebrieren. Wer ist dabei? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und bringt eure Freunde mit!

Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Abend mit euch!


Auch unsere U11 zieht sich ihr Ticket für die Playoffs zur Bayerischen Meisterschaft. Am Sonntag waren die jungen Razorbacks zu Gast in München zum zweiten Vorrundenturnier und beendeten die Vorrunde mit fünf Siegen und einer Niederlage.

Durch eine geschlossene Teamleistung konnte das Team sich die Tabellenführung sichern und somit ins Finalturnier einziehen.

Fursty 28 : 00 Königsbrunn Ants
Fursty 21 : 14 Munich Cowboys
Fursty 13 : 18 München Rangers

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf euch!


Unsere U13 sichert sich die Tabellenführung und zieht in die Playoffs um die Bayerische Meisterschaft ein.
Durch eine beherzte Mannschaftsleistung konnten sich die Razorbacks beim heutigen Turnier in München mit zwei Siegen und einer Niederlage ihr Ticket für das Finalturnier sichern.
Fursty 38 : 0 Feldkirchen Lions
Fursty 15 : 21 München Rangers
Fursty 28 : 12 Munich Cowboys
Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf euch!

Unsere U11 und U13 hat es letztes Wochenende vorgemacht und unsere U16 hat es ihnen gestern nachgemacht.

Mit drei Siegen beim ersten Turnier haben die Razorbacks die Tabellenführung ungeschlagen übernommen.

Fursty 26 : 06 Starnberg Argonauts
Fursty 46 : 00 Bad Tölz Capricorns
Fursty 20 : 06 Munich Cowboys


Nach dem unsere U11 und U13 bereits vergangenes Wochenende erfolgreich in die neue Hallensaison gestartet sind, wollen es ihnen unsere U16 am Samstag nachmachen.

Um 10:00 Uhr sind sie zu Gast beim Turnier in Starnberg.

10:00 Uhr vs. Starnberg Argonauts
11:20 Uhr vs. Bad Tölz Capricorns
12:40 Uhr vs. Munich Cowboys

Das Turnier findet in der Turnhalle in der Brunnangerstraße 2, 82319 Starnberg statt.

Die Razorbacks hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans und wünschen ihrer U16 viel Erfolg und Spaß!


 

 

 

Der U20 Bundesligist freut sich auf weitere Verstärkung für die Defense. Mit Nico Michailov kommt ein ambitionierter Defensive Back von den Ingolstadt Dukes an die Amper.

Herzlich Willkommen in Fursty, Nico!


 

 

Der U20 Bundesligist freut sich auf den nächsten Neuzugang. Mit Migel Vega Amann stößt ein vielseitig einsetzbarer Spieler von den Ingolstadt Dukes zum

GFL-J Team der Fursty Razorbacks.

Herzlich Willkommen in Fursty, Migel!


 

 

Der U20-Bundesligist wächst weiter. Kräftige Verstärkung erhalten die Fursty Razorbacks aus Kempten. Von den Allgäu Comets wechselt der Defensive Lineman Leith Chammari an die Amper und läuft 2024 für das GFL-J Team auf.

Herzlich Willkommen in Fursty, Leith!


Der GFL-J Bundesligist freut sich über den nächsten Neuzugang aus München. Mit Lennart Thoma wechselt ein Quarterback von den Munich Cowboys an die Amper.

Das junge Talent hat vergangene Saison noch in USA an der Glenbard West High School in Illinois gespielt und läuft 2024 für die Fursty Razorbacks auf.

Herzlichen Willkommen, Lenny!


Der GFL-J Bundesligist der Fursty Razorbacks ist in den Vorbereitungen zur diesjährigen Saison.

Neben einem starken Kader aus den eigenen Reihen, freut sich das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann über viele Neuzugänge von anderen Programmen.

Vom Ligakonkurrenten Munich Cowboys wechselt Hamza Mujkic nach Fürstenfeldbruck. Als eines der größten Nachwuchstalente in Bayern wird Hamza die Razorbacks als RB/LB enorm verstärken.

Damit tritt Hamza in die Fußstapfen seines großen Bruders Nermin Mujkic, der bereits von 2016 – 2017 für den Junioren- Bundesligisten der Razorbacks aufgelaufen ist.


Unsere U13 hat es unserer U11 nachgemacht: auch sie sind heute vor heimischen Fans perfekt in die neue Saison gestartet.

Dank einer tollen Mannschaftsleistung konnten die jungen Razorbacks ihre ersten drei Spiele gewinnen und damit ungeschlagen die Tabellenführung übernehmen.

Fursty 25 : 12 München Rangers
Fursty 46 : 12 Feldkirchen Lions
Fursty 34 : 19 Munich Cowboys

Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!


Grandioser Saisonstart für unsere U11

Zum Auftakt gewinnen die jüngsten Razorbacks souverän alle drei Spiele vor heimischen Fans und übernehmen damit nach dem ersten Turniertag ungeschlagen die Tabellenführung.

Fursty 47 : 12 München Rangers
Fursty 48 : 06 AFC Königsbrunn Ants
Fursty 40 : 20 Munich Cowboys Juniors

Herzlichen Glückwunsch! Klasse Leistung!


Es geht wieder los! Kommendes Wochenende starten die Fursty Razorbacks in die neue Saison 2024!
Sowohl die U11, wie auch die U13 eröffnen das neue Jahr mit einem Heimturnier. Den Anfang macht am Samstag 20.01.2024 die U11. Am Sonntag 21.01.2024 folgt dann die U13.
Beginn ist jeweils um 11:00 Uhr in der Dreifachturnhalle am „Tulpenfeld“ (Münchner Str. 69, 82256 Fürstenfeldbruck).
Zu Gast sind die München Rangers, Munich Cowboys, Königsbrunn Ants und Feldkirchen Lions.
Die Teams freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Die Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs zum Saisonstart viel Erfolg und Spaß!

Die Fursty Razorbacks wünschen euch und euren Familien Frohe Weihnachten, sowie schöne und ruhige Feiertage. 
Wir blicken als Verein auf ein erneut erfolgreiches und großartiges Jahr zurück und freuen uns bereits auf 2024 mit euch!
Rutscht gut ins neue Jahr! Wir wünschen euch viel Gesundheit und Zufriedenheit!

Razorbacks go ALL BLACK | Coming Home for Christmas

Die Fursty Razorbacks feiern am 23.12.2023 nochmal zusammen eine ALL BLACK Party im Buck Rogers in Fürstenfeldbruck.


Download
Pressemitteilung GFL-LV 2023-12-19 GFL S
Adobe Acrobat Dokument 87.9 KB

KICKOFF 2024: Die ERIMA GFL / GFL2 startet am 11./12. Mai 2024 bzw. 25./26. Mai 2024 in die neue Saison! Den gesamten Spielplan der ERIMA GFL / GFL2 findet ihr unter https://gfl.info/gfl2-spielplan/



WEIHNACHTSFEIER
Das Jahr 2023 neigt sich langsam dem Ende.
Im Zuge dessen fand am Samstag die jährliche Weihnachtsfeier der Fursty Razorbacks statt. Wie bereits im Jahr zuvor fand hierzu im heimischen Stadion auf der Lände ein Weihnachtsmarkt statt.
Alle Altersklassen von U9 bis hoch zu den Herren, sowie Damen und Cheerleadern waren mit einem Stand vertreten und kümmerten sich um das leibliche Wohl der Gäste.
Im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier stand wie immer der Saisonrückblick, sowie die Ehrungen der einzelnen Teams und Spieler.
Die Fursty Razorbacks beenden damit eine erneut erfolgreiche Saison und bedanken sich für die zahlreichen Gäste die den Weihnachtsmarkt durch ihr Kommen bereichert haben.
In diesem Sinne wünschen wir Allen eine besinnliche und frohe Adventszeit! Wir freuen uns bereits jetzt auf 2024 und können es kaum erwarten bis es endlich wieder los geht!

 

 

 

 

Vergangenen Samstag fand in Regensburg die jährliche REDCON von RedZone Pure American Football statt.

Eine Convention für alle Themen außerhalb des Feldes wie Marketing, Sponsoring und vieles mehr!

Mit dabei war eine kleine Delegation der Fursty Razorbacks, um neuen Input für die nächste Saison zu sammeln.


Bayerische Flag-Football Meisterschaft

"Olympia kann kommen!", zumindest wenn es nach den Fursty Razorbacks geht. Nachdem in diesem Jahr bereits die U13 der Fursty Razorbacks den Titel des Bayerischen Meisters in der neuen olympischen Sportart Flag-Football geholt hat, zieht nun das jüngere U11-Team der Brucker Footballer nach. Für die U11 der Razorbacks ist es schon der dritte Erfolg in Serie nach 2021 und 2022. "Noch nie ist ein Team in der U11 drei Jahre hintereinander Bayerischer Meister geworden. Das spricht für die hervorragende Jugendarbeit der Razorbacks", so Head Coach Stephan Reich.
Dabei wird die Konkurrenz im Flag-Football immer größer. 15 Vereine aus ganz Bayern kämpften in diesem Jahr um den Titel. In den Playoffs standen neben den Fursty Razorbacks zwei Teams aus München und eines aus Ansbach.
"Flag-Football ist derzeit die angesagteste Trendsportart bei Kindern und Jugendlichen", weiß Teammanagerin Martina Höß. Flag-Football beinhaltet fast alle Elemente des American Football, allerdings ohne den Körperkontakt. Anstatt den Gegner zu Boden zu bringen, wird ihm eine auf Hüfthöhe an einem Gürtel befestigte Flagge gezogen. Daher stammt der Name Flag-Football.

Die Fursty Razorbacks sind eines der besten Jugend-Football-Programme in Deutschland. Kinder ab 6 Jahren, die den Sport ausprobieren wollen, können dies beim Probetraining der Fursty Razorbacks am Sonntag, den 3. Dezember 2023 um 12:00 Uhr in der Halle am Theresianumweg tun.


Unsere U11 hat es schon wieder getan! Sie ist alter und neuer Bayerischer Meister

In einem spannendem Finalturnier setzten sich die jungen Brucker zuerst im Halbfinale gegen die Munich Cowboys durch und im anschließenden Finale deutlich mit 32:12 gegen die München Rangers.

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind mächtig stolz auf euch! Was für eine tolle Mannschaftsleistung!

Damit beenden die Fursty Razorbacks ein erfolgreiches Jahr mit einem weiteren Titel!


U19 holt respektablen 3. Platz bei der Bayerischen Flag Meisterschaft

Nachdem die Razorbacks im Halbfinale zur Halbzeit mit 19:0 in Führung lagen, haben sie in der zweiten Hälfte zu viel liegen lassen und mussten sich denkbar knapp mit 25:26 in der OT gegen Erlangen geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 setzen sich die Brucker mit 18:12 gegen die Straubing Spiders durch!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind stolz auf euch!

Herzlichen Glückwunsch an die Erlangen Sharks zum Gewinn des Turniers!


Die Herren I + II starten in die Vorbereitungen zur Saison 2024

Dazu veranstalten die Fursty Razorbacks am Samstag 25.11.2023 um 18:30 Uhr ihr KICKOFF MEETING bei unserem Partner Dailys Juice Bar & Kitchen in Fürstenfeldbruck!

Eingeladen sind alle interessierten Männer ab Jahrgang 2003. Egal ob Quereinsteiger oder bereits mit Football-Erfahrung. Die Razorbacks freuen sich auf zahlreiche neue Gesichter für ihre Herren in der 2. Bundesliga & Herren II in der Landesliga.

Die Fursty Razorbacks bieten für jeden das perfekte Umfeld!


Der U20 Bundesligist der Fursty Razorbacks startet am Sonntag 26. November in die Vorbereitungen zur Saison 2024!

Um 17:00 Uhr ist KICKOFF in der Doppelturnhalle am Theresianumweg, Fürstenfeldbruck!

Eingeladen sind alle interessierten Jungs mit den Jahrgängen 2004 - 2007. Egal ob mit oder ohne Erfahrung!


Noch ist die Saison nicht zu Ende - sowohl die U11, wie auch die U19 der Fursty Razorbacks haben sich für das jeweilige Finalturnier qualifiziert.

Am 11. November findet hierzu im heimischen Stadion "auf der Lände" die Bayerische U19 Flag Meisterschaft statt.

Um 11:00 Uhr empfangen die Fursty Razorbacks im ersten Halbfinale die Erlangen Sharks. Um 12:15 Uhr treffen im zweiten Halbfinale die Chargers Schweinfurt auf die Straubing Spiders.

Im Anschluss finden die Spiele um Platz 1 und 3 statt!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Teams freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.


BAYERISCHER U16 MEISTER
Was für ein Spiel! Die Fursty Razorbacks gewinnen das Finale mit 8:6 gegen die Munich Cowboys und sind damit neuer Bayerischer U16 Tackle Meister!
Durch eine geschlossene und beherzte Mannschaftsleistung halten die Razorbacks die Führung und können mit auslaufender Uhr abkniehen.
Damit holen die Fursty Razorbacks den 7. Titel dieses Jahr nach Fürstenfeldbruck! 
Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Mehr als verdient. Wir sind stolz auf euch!
Vielen Dank an alle Fans und unsere Cheerleader für die lautstarke Unterstützung!

Was für ein Spiel! Unsere U16 gewinnt ihr Halbfinale nach der zweiten Overtime mit 12:6 gegen die München Rangers und zieht damit ins Finale um die Bayerische Meisterschaft ein.
Im Spiel um Platz 3 treffen die Rangers auf die SG Hof Jokers / Bayreuth Dragons.
Im Anschluss um ca. 15:30 Uhr findet das Finale zwischen den Fursty Razorbacks und Munich Cowboys statt.
Herzlichen Glückwunsch, Jungs und viel Erfolg im Finale!

 

Kommenden Samstag findet im heimsichen Stadion "auf der Lände" die Bayerische U16 Tackle Meisterschaft statt.

Im ersten Halbfinale treffen um 11:00 Uhr die SG Hof Jokers / Bayreuth Dragons auf die Munich Cowboys und um 12:15 Uhr im zweiten Halbfinale die Fursty Razorbacks auf die München Rangers.

Im Anschluss geht es um Platz 3 und um ca. 14:45 Uhr ist Kickoff zum Finale.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Teams freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans!

Die Fursty Razorbacks wünschen allen Teams einen erfolgreichen Spieltag.


Veränderungen im U11 und U13 Trainerstab

Die Fursty Razorbacks sind stolz auf ihren Trainerstab im Jugendbereich, die die Kinder seit vielen Jahren mit viel Herz und Leidenschaft an den Sport heranführen und dabei wichtige Werte wie Respekt, Fairness, Verantwortungsbewusstsein und Freunschaft vermitteln.

Der Coaching Staff der U13 und U11 Jugend der Fursty Razorbacks stellt sich dabei neu auf. Neuer Headcoach der U13 wird Stephan Reich, der bisherige Headcoach der U11.

Für ihn übernimmt Chris Kast das Ruder in der U11 als neuer Headcoach. Ebenso wechseln Hermann Aulinger, bisher Defensive Coordinator der U11 und Alex Graf, bisher Offensive Coordinator der U11, in die U13 und übernehmen dort die Koordinatorenrollen.

Neuer Defensive Coordinator der U11 wird Andreas Dörnenburg. Die Offense der U11 übernimmt Thomas Pöhlmann als neuer Offensive Coordinator.
Gerhard Dittler, Eric Bunts, Carsten Trenkel und Christian Sander unterstützen als Assistant Coaches die U13. André Tischer, Patrick Mok, Stanley Gnewuch und Ralf Dörnenburg vervollständigen den Coaching Staff der U11. Martina Höß ist Teammanagerin für die U13 und die U11.

vlnr.: Christian Sander, Hans Kettl, Andreas Dörnenburg, André Tischer, Patrick Mok, Ralf Dörnenburg, Hermann Aulinger, Stephan Reich, Chris Kast, Alex Graf, Gerhard Dittler, Carsten Trenkel
nicht auf dem Bild: Thomas Pöhlmann, Eric Bunts, Stanley Gnewuch, Martina Höß (TM)


Riesenerfolg für die U9 der Razorbacks, die damit den nächsten Titel an die Amper holen
Das jüngste Team der Fursty Razorbacks gewinnt den "Halloween Bowl", das internationale U9-Flag-Football Turnier der RAIDERS Tirol in Innsbruck. Nach fünf Spielen und fünf Siegen in der Vorrunde, hatte sich das Team um Headcoach Stephan Reich für das Finale qualifiziert, wo man auf die Munich Cowboys traf.
In einem spannenden Spiel konnten sich die jungen Razorbacks am Ende durch eine überragende Teamleistung mit 22-13 durchsetzen und feierten so den Turniersieg.
Herzlichen Glückwunsch! Wir sind mächtig stolz auf euch!
Vielen Dank an Innsbruck für die Einladung und ein tolles Turnier!

 

 

 

AFVBy - Warriors Football und Razorbacks holen beim U18 Jugendländerturnier in Berlin einen hervorragenden 2. Platz!

Nach dem Gruppensieg am Samstag mussten sich die Bayern erst heute im Finale gegen eine starke Auswahl aus NRW geschlagen geben!


 

Erfolgreiches Heimturnier für unsere U11

Mit einem 32:0 Sieg gegen die München Rangers und einem 64:0 Sieg gegen die Königsbrunn Ants bleiben die jungen Razorbacks weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze ihrer Gruppe!


Nach der GFL2 Saison, ist vor der GFL2 Saison, ist während der College Saison in den USA!
Unser Headcoach der Herren Lukas Schmid und Defense Coordinator Martin Schmid nutzen die Offseason um sich auf die kommende Spielzeit vorzubereiten.
Und dafür sind sie bei keinem geringeren Programm als den Alabama Football Crimson Tide. Lukas und Martin sind eine Woche in Tuscaloosa an der NCAA Division I FBS Schule um am Training und Meeting teilzunehmen.
Wir wünschen den beiden weiterhin eine lehrreiche Zeit und großartige Momente!

Gestern fand im heimischen Stadion „auf der Lände“ ein freundschaftliches Scrimmage zwischen den Fursty Razorbacks und Munich Cowboys statt.
Beide Mannschaften kamen mit ihrer U13 und absolvierten ein gemeinschaftliches und erfolgreiches Training mit Spielsituationen in der 7vs7 Tackle Variante.
Beide Teams legen damit seit Jahren die ersten Grundsteine um ihren Nachwuchs auf die U16 vorzubereiten.
Für alle Beteiligten war es ein erfolgreicher Tag. Besonders die Trainer der Razorbacks konnten viele sehenswerte Aktionen ihrer Spieler verfolgen.


Unsere U11 macht es der U19 nach!

Durch eine tolle Mannschaftsleistung gewinnen auch die jungen Razorbacks ihre beiden Spiele und bleiben damit ungeschlagen an der Tabellenspitze ihrer Gruppe!

Fursty 20:2 München Rangers
Fursty 59:6 Ingolstadt Dukes

Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!


Mit zwei Siegen beim heutigen Heimturnier qualifiziert sich die U19 für die Playoffs in der 5 vs. 5 Saison und holen sich die Tabellenführung in ihrer Gruppe zurück!

Fursty 20:0 Bad Tölz Capricorns
Fursty 40:18 Traunreut Munisier

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!


Sowohl U11, wie U13 und U19 sind am Sonntag gefordert. Während die U11 in München zu Gast ist, empfangen die U13 und U19 ihre Gegner im heimischen Stadion auf der Lände.
Um 10:00 Uhr ist Turnierbeginn für die U11 in der Bezirkssportanlage Freiham (Hans-Dietrich-Genscher-Straße 11-15, 81248 München). Treffen werden die jungen Razorbacks auf die München Rangers und Ingolstadt Dukes. Nach zwei Siegen wollen die Amperstädter weiterhin ungeschlagen ihre Gruppe anführen.
Ebenfalls um 10:00 Uhr beginnt das Turnier für die U19 im Stadion auf der Lände. Zu Gast sind die Bad Tölz Capricorns und Traunreut Munisier. Nach zwei Siegen folgten zwei Niederlagen. Für die U19 geht es am Sonntag um nicht weniger als den Einzug in die Playoffs. Die Razorbacks müssen beide Spiele gewinnen um in die Playoffs einzuziehen.
Im Anschluss an die U19 empfängt um 14:00 Uhr die U13 die Munich Cowboys zu einem Tackle Scrimmage.
Die Fursty Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs viel Spaß und Erfolg und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zum zweiten Mal trafen sich am Sonntag Flag-Football-Spieler aus Bayern auf der Lände in Fürstenfeldbruck zum Pumpkin Bowl, einem Freundschaftsturnier für Kinder bis 9 Jahren.

Immer mehr Kinder und Jugendliche wollen American Football spielen und ihren Vorbilder aus den Profiligen NFL und ELF nacheifern. Perfekt als Kinder geeignet ist die kontaktarme Football-Variante Flag-Football.

Die Fursty Razorbacks ermöglichen schon sehr jungen Spielern die Möglichkeit, mit Flag-Football in den Sport einzusteigen. So begeistern sich bereits 6-jährige an dem Teamsport, bei dem neben Laufen, Fangen und Werfen auch Anforderungen an die geistige Leistungsfähigkeit der Kinder gestellt werden. "Wir bringen den Kindern aber nicht nur Spielzüge bei. Genauso wichtig ist es, Soft-Skills wie Fairness, Teamwork und Disziplin zu vermitteln.", so Trainer Stephan Reich.

Beim Pumpkin Bowl am Sonntag trafen sich die gastgebenden Fursty Razorbacks und die Königsbrunn Ants. Coach Reich: "Der Spaß für die Kinder stand wie immer im Vordergrund. Trotzdem haben wir richtigen Football gesehen mit Quarterbacks, Touchdowns und Interception. Dazu haben über 100 Zuschauer für tolle Stimmung auf der Lände gesorgt".


U16 auf dem Weg nach Straubing

Am Sonntag geht es für die U16 zu ihrem zweiten Vorrundenturnier in der diesjährigen 9vs9 Tackle Saison. Nach einem souveränen Saisonstart vergangenes Wochenende, wollen die Amperstädter ihre Tabellenführung weiter ausbauen und die nächsten zwei Punkte mit nach Hause bringen.

Gegen SG Erding/Landsberg und Straubing haben die jungen Tacklespieler jeweils mit 44:0 gewinnen können.

„Wir wollen auf den Erfolg aufbauen“, so Headcoach Andreas Berger. „Sowohl Erding/Landsberg wie auch Straubing werden aus ihren Fehlern gelernt haben und uns mit viel Selbstvertrauen zum Rückspiel erwarten. Wir dürfen durch die zwei Siege nicht hochmütig werden. Für uns wird es wichtig, dass wir weiterhin geschlossen auftreten und uns auf uns konzentrieren. Wir freuen uns auf die Herausforderung und zwei spannende Spiele.“

Um 13:15 Uhr treffen die Razorbacks auf die SG Erding Bulls / Landsberg X-PRESS und um 14:30 Uhr auf die Straubing Spiders.


 

Und auch unser jüngster Nachwuchs ist grandios in die neue Saison gestartet

Mit 48:0 gegen die SG Augsburg Raptors / Augsburg Storm und 41:0 gegen die Königsbrunn Ants hat die U11 der Razorbacks deutlich gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch! Tolle Leistung!


 

 

Souveräner Saisonauftakt der U16

Beim heimischen Turnier im Stadion „auf der Lände“ zeigten die jungen Razorbacks eine geschlossene Mannschaftsleistung und sind mit zwei Siegen in die Tackle Saison gestartet.

Mit 44:0 gegen die SG Erding Bulls / Landsberg X-PRESS und 44:0 gegen die Straubing Spiders führen die Brucker ihre Tabelle ungeschlagen an.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


Zwei Mal 5vs5 Flag Football dieses Wochenende für die Razorbacks
Während die U19 am Samstag auf dem Weg zu ihrem zweiten Vorrundenturnier ist, startet die U11 am Sonntag in die neue Saison.
Die U19 ist ab 10:00 zu Gast in Traunreut und trifft hier auf die Traunreut Munisier und Neu-Ulm Spartans.
Nachdem die Razorbacks vergangenes mit zwei Arbeitssiegen in die Saison gestartet sind wollen sie am Samstag auf ihren Erfolg aufbauen. Keine leichte Aufgabe, da die Razorbacks erneut verletzungsbedingt auf viele wichtige Akteure verzichten müssen.
Spannend wird es auch für die U11. Am Sonntag sind die Razorbacks zu Gast in Königsbrunn und treffen auf die Königsbrunn Ants und die SG Augsburg Raptors / Augsburg Storm.
Der amtierende Meister aus der Halle möchte den Titel auch auf dem Feld nach Fürstenfeldbruck holen und mit zwei Siegen am Sonntag den Grundstein dafür legen.
Die Fursty Razorbacks freuen sich auf lautstarke Unterstützung und wünschen ihrem Nachwuchs viel Erfolg und Spaß!

U16 startet in die neue Tackle Saison

Der amtierende Bayerische Flagmeister aus 2023 eröffnet die Tackle Herbstsaison am Samstag 30.09.2023 im heimischen Stadion „auf der Lände“.

Zu Gast sind ab 12:00 Uhr die SG Erding Bulls / Landsberg X-PRESS und die Straubing Spiders.

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans und wünsche ihrem Nachwuchs einen erfolgreichen Saisonstart. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.


 

 

 

Erfolgreicher Auftakt für die U19, trotz anfänglicher Schwierigkeiten

Mit zwei hart erkämpften Arbeitssiegen in zwei Spielen ist die U19 der Fursty Razorbacks in die neue 5 vs. 5 Herbstsaison gestartet.

Fursty 39:22 Neu-Ulm Spartans
Fursty 26:20 Bad Tölz Capricorns

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!


Kommenden Samstag beginnt für die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die neue Saison in Neu-Ulm. Um 10:00 Uhr sind die Razorbacks zu Gast beim ersten Vorrundenturnier und treffen dabei auf die Neu-Ulm Spartans und Bad Tölz Capricorns.
Der amtierende Bayerischen Meister aus Fürstenfeldbruck möchte an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und den Titel erneut an die Amper holen.
Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr in der Europastraße 15, 89231 Neu-Ulm.
Die Fursty Razorbacks wünschen ihrer U19 einen erfolgreichen Saisonstart und viel Spaß!

Erfolgreicher Saisonabschluss geglückt

Die stark ersatzgeschwächte Offensive tut sich im gesamten Spiel schwer, aber dank einer beherzten Defense reichen zwei Touchdowns durch Milton, sowie ein Fieldgoal und Safety um mit 18:7 gegen die Pforzheim Wilddogs zu gewinnen.

Damit beenden die Razorbacks eine turbulente GFL2 Saison mit einem Sieg und einem hervorragenden 2 Platz und der damit verbundenen Vizemeisterschaft!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind mächtig stolz auf euch! Kommt gut nach Hause und feiert schön!


 

Letztes Punktspiel! Letztes Auswärtsspiel! Letzte Busfahrt

Unsere Herren sind aktuell auf dem Weg nach Baden-Württemberg zu den Pforzheim Wilddogs. Um 15:00 Uhr ist Kickoff zum letzten Saisonspiel in der GFL2!

Wir wünschen unseren Jungs viel Spaß und einen erfolgreichen Abschluss!


 

 

 

Ganz Football-Deutschland trifft sich beim Spiel des Jahres in Essen! - ERIMA GFL BOWL 2023 präsentiert von TAG24 am 14.10.2023 – SEE YOU THERE!

Tickets: https://gfl-bowl.de/tickets/


Razorbacks reisen nach Pforzheim zum letzten Saisonspiel

Am Sonntag geht es für das Team um Headcoach Lukas Schmid nach Baden-Württemberg. Um 15:00 Uhr wird die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck von den Pforzheim Wilddogs empfangen.

Auf dem Papier geht es für die Brucker um nichts mehr. Die Vizemeisterschaft in der GFL2 haben sich die Razorbacks bereits letztes Wochenende beim Sieg gegen Regensburg gesichert.

Pforzheim wiederrum belegt aktuell den vierten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Süd.

„Dennoch wollen wir eine aufregende Saison mit einem Sieg abschließen“, so Schmid vor der letzten Partie. „Wir sind im Laufe des Jahres als Team noch mehr zusammengewachsen. Am Sonntag möchten wir uns für die harte Arbeit nochmal belohnen. Wir freuen uns auf die Herausforderung und einen schönen Abschluss. So oder so werden wir im Bus bei der Heimfahrt die Saison feiern!“


Razorbacks holen sich die Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga Süd
Perfekter hätte das letzte Heimspiel in der Saison für die Fursty Razorbacks nicht enden können. Gegen die Regensburg Phoenix konnten sich die Gastgeber mit 36:27 behaupten und damit den zweiten Tabellenplatz in der GFL2 sichern.
Mussten sich die Brucker im Hinspiel noch denkbar knapp und unglücklich geschlagen geben, behielten die Razorbacks im Rückspiel die Oberhand und konnten sich mit dem Sieg revanchieren.
Und das obwohl die Partie nicht optimal startete. Bereits Anfang des zweiten Viertels lagen die Razorbacks mit 0:14 im Rückstand. Durch Touchdowns von Dwayne Milton und Nils Mahlert, sowie einer 2-Point Conversion von Quarterback David Elßel gelang den Hausherren kurz vor der Halbzeit der wichtige 14:14 Ausgleich.
In der zweiten Hälfte konnten die Razorbacks dank eines Safety mit 16:14 in Führung gehen, ehe Phoenix auf 16:21 erhöhte.
Am Ende war es vor allem eine erneut stark aufspielende Defense der Brucker, die in den wichtigen Momenten glänzte.
Und einmal mehr war es Runningback Dwayne Milton, der dank einer beherzt spielenden Offensive Line zum „Man of the Match“ wurde. Gleich dreimal verewigte sich der Punktegarant der Fursty Razorbacks im vierten Viertel auf dem Scoreboard.
„Es war eine tolle Teamleistung. Die Jungs haben klasse gespielt und bis zum Schluss alles gegeben“, freut sich Headcoach Lukas Schmid nach der Partie. „Es war ein verdienter Sieg im letzten Heimspiel.“
Die Razorbacks holen damit zum dritten Mal die Vizemeisterschaft in der GFL2 an die Amper nach Fürstenfeldbruck.

VIZEMEISTER GFL2

 

Was für ein Spiel! Unsere Herren gewinnen mit 36:27 gegen die Regensburg Phoenix und sichern sich damit die Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga Süd!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Klasse Leistung! Klasse Sieg! Mehr als verdient!

Vielen Dank an die lautstarke Unterstützung unserer Fans und Cheerleader!


Razorbacks peilen Platz Zwei an!

Kommenden Samstag findet das letzte Heimspiel für die Fursty Razorbacks in der GFL2 Saison 2023 statt. Zu Gast sind um 16:00 Uhr die Regensburg Phoenix.

Die aktuell drittplatzierten Fürstenfeldbrucker würden mit einem Sieg an den Regensburgern vorbeiziehen, welche momentan den zweiten Tabellenplatz belegen.

Das Hinspiel haben die Amperstädter noch in schlechter Erinnerung. Auswärts mussten sich die Brucker denkbar knapp mit 19:21 geschlagen geben und haben unter anderem Quarterback Philipp Kettl verletzungsbedingt für die restliche Saison verloren.

„Am Wochenende kommt ein hochmotiviertes Team zu uns“, so Headcoach der Brucker Lukas Schmid. „Regensburg hat eine schlagkräftige Truppe und ist besonders mit ihrem Angriff sehr stark. Unsere Defense wird alle Hände voll zu tun haben.“

Gemeint ist Quarterback Dre Harris der aktuell deutschlandweit die fünftbeste Offense in der 2. Bundesliga anführt. Zusammen mit seinen Teamkollegen Runningback Jalen Conwell und Wide Receiver Gary Tyler haben die drei Amerikaner bereits so einigen Teams Kopfzerbrechen bereitet.

Die Verteidigung der Razorbacks war diese Saison schon oft Schlüssel zum Erfolg und kann am Samstag den Unterschied machen.

Intersannt wird sein, wie gut die Brucker es schaffen ihren Angriff ins Laufen zu bringen. Neben Punktegarant Dwayne Milton wird besonderes Augenmerk bei den Trainern auf den jungen Quarterback David Elßel liegen. Der Spieler der frisch aus der U19 hochgekommen ist, wird am Samstag sein Debüt feiern. Backup Quarterback Adrian Zimmermann der für den verletzen Kettl eingesprungen ist, befindet sich seit letzter Woche für sein Auslandssemester in Spanien.

„Wir haben noch eine offene Rechnung die wir begleichen wollen“, erklärt Schmid weiter. „Zusammen mit unseren Fans wollen wir unser letztes Heimspiel in dieser Saison mit einem Sieg beenden. Wir freuen uns auf die Herausforderung und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.“

Kickoff ist um 16:00 Uhr im heimischen Stadion „auf der Lände“. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.

Für alle die es nicht persönlich ins Stadion schaffen wir es einen Livestream geben.


BAYERNAUSWAHL

 

Diese Woche findet das Camp der Bayerischen U18 Jugendauswahl des American Football Verband Bayern - AFVBy in Mühldorf am Inn statt.

Mit dabei sind 11 Jungs der Fursty Razorbacks, und die beiden Trainer Butch Dohrmann (QB) und Lukas Dohrmann (RB).

Die Jugendauswahl bereitet sich auf das Jugendländerturnier im Oktober vor, welches in Berlin stattfinden wird.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir wünschen euch und den Warriors weiterhin viel Erfolg und Spaß!

 

Unsrere Jungs:

Michael Belenki

Jakob Brandl

Sinan Derya

Simon Dittler

Leopold Fahrbach

Lenny Heckelmann

Sebaian Jarosch

Laurens Mielke

Leon Schulz

Manuel Treimer

Nikolas Wunderlich



Starke Offense! Starke Defense! Starke Leistung!
In einer Hitzeschlacht behalten die Razorbacks den kühleren Kopf und gewinnen deutlich mit 42:10 gegen Frankfurt Universe.
Herzlichen Glückwunsch, Jungs!
Vielen Dank an die lautstarke Unterstützung unserer Fans, die trotz der hochsommerlichen Temperaturen den Weg ins Stadion gefunden haben!

 

 

Schöner Besuch - unser ehemaliger U19 Spieler Justin Okoronkwo ist heute im Stadion gegen Frankfurt Universe.

Justin hat ein Scholarship erhalten und spielt ab nächster Saison für Alabama Football unter Nick Saban!

Schön, dass du da bist! Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg!


Ein Heimspiel ohne unsere Cheers? Für uns nicht denkbar!
Auch morgen erhalten unsere Jungs wieder lautstarke Unterstützung von der Seitenlinie, wenn unsere Cheerleader die Spieler anfeuern und den Fans in den Pausen Showeinlagen zeigen!

Razorbacks empfangen Universe zum Rückspiel

Am Samstag 19.08. kommt es im heimischen Stadion auf der Lände zum Rückspiel gegen Frankfurt Universe. Um 16:00 Uhr empfangen die Bayern die Hessen in der 2. Bundesliga Süd.

Das Hinspiel konnten die Amperstädter souverän mit 42:21 für sich entscheiden. Ganz so einfach wird es für das Team um Headcoach Lukas Schmid vermutlich beim morgigen Aufeinandertreffen aber nicht.

Schlüssel zum Erfolg wird weiterhin Runningback Dwayne Milton sein. Der Punktegarant der Razorbacks hat in sechs Spielen bislang 14 Touchdowns geholt. Gegen Frankfurt könnte er die 1000 Yards knacken - hierzu fehlen ihm nur noch 26 Yards.

„Wir müssen unser Laufspiel etablieren und mit der Defense Druck ausüben. Wenn wir das schaffen und unsere eigenen Fehler minimieren haben wir gute Chancen“, so Headcoach Lukas Schmid. „Leider plagen uns weiterhin starke personelle Engpässe. Es wird wichtig, dass wir als Team noch fester zusammenstehen. Mit den eigenen Fans im Rücken und einer geschlossenen Mannschaftsleistung wollen wir es Frankfurt schwer machen. Wir freuen uns auf die Herausforderung.“

Kickoff zum Spiel ist um 16:00 Uhr. Die Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Für alle die es nicht persönlich ins Stadion schaffen wird es einen Livestream geben.


 

 

 

 

 

 

Mit Felix Boy und Finnian Roth stehen zwei Spieler  im U19 Kader der Junioren Nationalmannschaft.

 


Wichtiger Auswärtssieg in Hessen. Unsere Herren gewinnen mit 21:16 gegen die Gießen Golden Dragons und holen damit zwei wichtige Punkte in der GFL2 nach Hause!
Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Klasse Leistung. Kommt gut nach Hause!

Razorbacks vor richtungsweisendem Spiel

Kommenden Samstag reist die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck nach Hessen zum Rückspiel gegen die Gießen Golden Dragons.
Das Hinspiel konnten die Razorbacks Anfang der der Saison mit 49:25 für sich entscheiden.

Für die Amperstädter wird die Partie richtungsweisend für die restliche Saison. Mit einem Sieg würden sich die Razorbacks oben an der Spitze halten und hätten eine komfortablere Position für den weiteren Saisonverlauf.

„Wir müssen uns am Samstag auf unsere Stärken konzentrieren“, so Headcoach der Brucker Lukas Schmid. „Gießen hat sich im Laufe der Saison stark gesteigert. Wir erwarten ein motiviertes Team und freuen uns auf die Herausforderung.“


Erfolgreicher „Blaulichttag“ wird durch Starkregen getrübt

In einer durch teils heftige Regenfälle geprägten Partie setzten sich am Ende die Gastgeber verdient mit 14:0 gegen die Bad Homburg Sentinels durch.

Es war alles angerichtet für einen schönen Familientag im heimischen Stadion „auf der Lände“. THW, Polizei und Rotes Kreuz waren mit Einsatzfahrzeugen und Infoständen zum „Blaulichttag“ erschienen, die Hüpfburg für die Kinder stand. Die Getränke waren kaltgestellt und der Grill angeheizt. Nur das Wetter wollte nicht - Platzregen und Gewitter überschatteten das gesamte Spiel.

Entsprechend lauforientiert verlief die Begegnung zwischen den Bayern und Hessen, wobei erst im vierten Viertel die Entscheidung zu Gunsten der Razorbacks gefallen ist. Im ersten Viertel wurde die Partie zwischenzeitlich wegen Gewitter unterbrochen.
Herausragende Akteure des Spiels waren neben der Offensive Line der Razorbacks, Runningback Dwayne Milton der mit knapp 190 Yards und zwei späten Touchdowns zum Sieg verhalf sowie eine bärenstarke Defense der Amperstädter die in der gesamten Partie nichts anbrennen lies. Insgesamt zwei Interceptions und zwei Fumble konnte die Verteidigung verbuchen.

Dabei hätten es die Razorbacks nicht spannend machen müssen. Drei verpatze Fieldgoal Versuche standen in der ersten Halbzeit auf dem Konto der Brucker.

Brucks Trainer zeigten sich nach dem Spiel dennoch zufrieden mit der Leistung ihrer Jungs. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und beherztem Spiel konnten die Razorbacks einen wichtigen Sieg einfahren und zwei weitere Punkte an die Amper holen.


GFL2 Team muss über sich hinauswachsen

Kommenden Samstag empfängt der 2. Bundesligist der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck die Bad Homburg Sentinels zum „Blaulichttag“.

Zwar können sich die Amperstädter um Headcoach Lukas Schmid auf einige Rückkehrer freuen, müssen aber weiterhin einige verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren, darunter auch Quarterback Philipp Kettl der für die restliche Saison ausfallen wird. Besonders im Angriff sind die Brucker stark dezimiert.

Die aktuell zweitplatzierten Razorbacks aus der Gruppe Süd1 treffen auf die aktuell drittplatzierten Sentinels aus der Gruppe Süd2 zum „Interconference“ Spiel. Während die Brucker mit drei Siegen in die Saison gestartet sind und zuletzt zwei Niederlagen verbuchen mussten, haben die Sentinels einen positiven Trend. Nach drei Niederlagen folgten zwei Siege.

„Wir müssen nach den vielen verletzungsbedingten Ausfällen als Team noch näher zusammenstehen. Ab jetzt muss jeder über sich hinauswachsen“, so Schmid der dennoch zuversichtlich ist. „Die Rückrunde wird für uns anspruchsvoll. Ich bin aber davon überzeugt, dass wir das hinbekommen. Am Samstag wollen wir vor heimischem Publikum einen Sieg einfahren.“

Kickoff zum „Blaulichttag“ ist um 16:00 Uhr im Stadion „auf der Lände“. Sinn und Zweck soll es sein, dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei in Fürstenfeldbruck eine Plattform zu bieten, um sich zu präsentieren.

Das Jugendrotkreuz und die Polizei werden mit einen Infostand und Einsatzfahrzeug vor Ort sein und über ihre Tätigkeitsfelder informieren.

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.


+++ BLAULICHTTAG +++
Die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck veranstaltet anlässlich ihres GFL2 Spiels gegen die Bad Homburg Sentinels am Samstag 29.07.2023 ihren jährlichen "Blaulichttag".
Sinn und Zweck soll es sein, dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei in Fürstenfeldbruck eine Plattform zu bieten, um sich zu präsentieren.
Das Jugendrotkreuz und die Polizei werden mit einen Infostand und Einsatzfahrzeug vor Ort sein und über ihre Tätigkeitsfelder informieren.
Kickoff ist um 16:00 Uhr im Stadion „auf der Lände“, FFB.

WIR SAGEN DANKE
Nach drei langen Tagen ging das Altstadtfest gestern Abend zu Ende und wir sagen DANKE!
Ihr habt uns leer gekauft und damit unsere Jugendarbeit unterstützt. Es freut uns, dass es Euch so gut geschmeckt hat!
Ihr müsst zum Glück nicht bis nächstes Jahr warten. "Die berühmtesten Burger der Stadt" gibt es auch bei unseren Heimspielen.

Jawohl! Was für ein Spiel! Unsere U16 holt den nächsten Titel an die Amper!

Mit 2:0 gewinnen die Fursty Razorbacks knapp in einem spannenden Finale gegen die Allgäu Comets und sind somit neuer Bayerischer Meister in der 9vs9 Flag Saison!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir sind mächtig stolz auf euch!


Was für ein großartiger Saisonabschluss für unsere Herren II!

Vor heimischem Publikum gewinnen die Fursty Razorbacks II deutlich mit 24:0 gegen den vorzeitigen Meister Gendorf Crusaders und unterstreichen damit ihre Leistung und ihre tolle Saison!

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und einer super 1. Saison! Wir sind stolz auf euch!

Vielen Dank für die lautstarke Unterstützung unserer Fans!


U16 steht im Finale um die Bayerische Meisterschaft

Nach einer erfolgreichen Vorrunde hat sich die U16 der Fursty Razorbacks für das Finale um die Bayerische Meisterschaft in der 9 vs. 9 Flag Saison qualifiziert.

Nachdem die Amperstädter mit 9:3 Punkten ihre Gruppe als Erster beendet haben, trifft das Team um Headcoach Andreas Berger am Sonntag im Halbfinale auf die Straubing Spiders, die wiederum Zweiter in ihrer Gruppe wurden.

Im zweiten Halbfinale empfangen die Ansbach Margraves die Allgäu Comets.

Turnierbeginn ist um 12:00 Uhr im American Sports Club Ansbach e.V. (Obereichenbach, 91522 Ansbach). Die beiden Halbfinalgewinner treffen um ca. 15:45 Uhr im Finale um die Bayerische Meisterschaft aufeinander. Im Spiel davor geht es um ca. 14:30 Uhr um Platz 3.

„Wir haben uns für Sonntag viel vorgenommen und wollen natürlich mit dem Titel die Heimreise antreten“, so Berger. „Wir haben ein ambitioniertes Team und sehen uns gut vorbereitet. Doch jeder weiß, dass Finalturniere ihre eigenen Geschichten schreiben. Wir wollen uns auf uns konzentrieren, die eigenen Fehler geringhalten und dabei unsere Gegner frühzeitig unter Druck setzen.“

Das junge Team macht sich bereits am Samstag auf die Reise, um sich bestmöglich auf das Turnier vorzubereiten.

Die Fursty Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs viel Erfolg und Spaß. Wir drücken euch die Daumen!


Herren II laden zum letzten Saisonspiel ein
Kommenden Sonntag endet die erste Saison in der Vereinsgeschichte der Herren II. Zu Gast sind um 16:00 Uhr die erstplatzierten Gendorf Crusaders im heimischen Stadion „auf der Lände“.
Ein Sieg oder eine Niederlage am Sonntag gegen die Crusaders ändert nichts mehr an der Platzierung. Am Ende beendet die zweiten Herrenmannschaft der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck ihre erste Saison auf dem zweiten Tabellenplatz in der Landesliga Gruppe 3.
„Wir wollen natürlich am Sonntag gewinnen und eine tolle Saison mit einem Sieg beenden“, so Headcoach der Herren II Marc Schmid. „Wir hatten ein lehrreiches Jahr und haben viel Erfahrung sammeln können. Auf und neben dem Platz. Das es am Schluss nicht mit der Meisterschaft geklappt hat ist natürlich schade, aber stolz können wir dennoch auf uns sein! Die Jungs haben eine tolle Saison gespielt.“
Die Fursty Razorbacks hoffen nochmal auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans!
Parallel zum Spiel findet dieses Wochenende in Fürstenfeldbruck das jährliche Altstadtfest statt. Die Innenstadt ist hierzu gesperrt. Die Parkplätze am Stadion stehen deshalb nur eingeschränkt zur Verfügung. Wir empfehlen auf die öffentlichen Parkplätze von der Amperoase und vom Kloster Fürstenfeld auszuweichen.

Brucks U13 ist Bayerischer Meister 2023
Mit einer „perfect season“ holen sich Razorbacks den Titel.
Nach insgesamt sechs gewonnen Spielen in drei Turnieren gewinnt die U13 der Fursty Razorbacks die Bayerische Meisterschaft 2023 im Flagfootball 7 gegen 7 auf dem Feld.
Obwohl die ersten beiden Spiele beim Auftaktturnier zu Hause noch denkbar knapp verliefen, haben sich die jungen Amperstädter im weiteren Ligaverlauf kontinuierlich gesteigert und am Ende verdient die Meisterschaft an die Amper geholt. Dabei trugen sowohl der Angriff als auch die Verteidigung mit sehenswerten Spielzügen und Aktionen sowie schneller und konsequenter Spielweise zum Mannschaftserfolg bei.
Zum Abschluss der Feldsaison steht die U13 mit 12:0 Punkten und einem Touchdown-Verhältnis von 94:31 ungeschlagen an der Tabellenspitze vor den Munich Cowboys, den Ansbach Margraves und den Feldkirchen Lions.
„Unser U13 Trainerteam ist sehr stolz auf die spielerische und persönliche Entwicklung der Mannschaft während der gesamten Saison. Am Ende wollten sich die Jungs die Meisterschaft einfach ungeschlagen holen.“


Versöhnlicher Saisonabschluss für die U19!

Mit 31:0 gewinnt der Brucker Bundesligist deutlich gegen die Wiesbaden Phantoms und konnte damit zum Ende nochmal sein Potential zeigen!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs und kommt gut nach Hause! Wir sind stolz auf euch!


U19 Bundesligist auf dem Weg zum Saisonabschluss

Eine durchwachsene Saison für das GFL-J Team der Fursty Razorbacks neigt sich dem Ende. Am Samstag 15.07. steht für das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann das letzte Saisonspiel an.

Zu Gast sind die Amperstädter in Hessen bei den Wiesbaden Phantoms. Kickoff ist bereits um 13:00 Uhr, weshalb sich die Brucker bereits heute auf die Reise in die 440 km entfernte Landeshauptstadt machen.

„Wir haben ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen hinter uns und wollen am Wochenende einen versöhnlichen Abschluss“, so Dohrmann. „Trotz der negativen Bilanz haben wir ein tolles, junges Team dieses Jahr. Die Jungs haben viel Charakter gezeigt und sind in vielen Situationen über sich hinausgewachsen. Am Ende hat uns in einigen Situationen die Erfahrung gefehlt, weshalb wir in vier Spielen die Siege unnötig hergeschenkt haben, obwohl wir in Führung lagen.“

„Wir wollen morgen mit einem Sieg die Saison beenden, einen tollen Abschluss finden und gleichzeitig mit dem jungen Kader bereits die Saison 2024 einleiten“, erklärt Dohrmann weiter.

Das Hinspiel haben die Razorbacks mit 20:0 gegen Wiesbaden gewonnen.


Unser ehemaliger U19 Spieler Justin Okoronkwo (2020 - 2022) spielt nächste Saison für Alabama Football an der University of Alabama unter Coach Nick Saban!
Damit ist Justin der neunte Spieler der aus dem Jugendprogramm der Fursty Razorbacks ans College nach Amerika wechselt!
Herzlichen Glückwunsch, Justin!
Wir sind mächtig stolz auf Dich! Viel Erfolg!

Die U13 der Fursty Razorbacks geht als bisher ungeschlagener Tabellenführer in das letzte Ligaturnier.
Die jungen Amperstädter gingen in den beiden vergangenen Turnierwochenenden jeweils als Sieger vom Platz und stehen mit 8:0 Punkten und einem Touchdownverhältnis von 61:18 aktuell an der Tabellenspitze.
Beim Auftaktturnier zu Hause auf der Lände war die Anspannung der gesamten Mannschaft hoch. Nach langer Pause war es für die jungen Wildschweine das erste Turnier in der Flagfootball Variante 7 gegen 7 auf dem Kleinfeld. Bei Nieselregen und kühlen Temperaturen behaupteten sich die Razorbacks in spannenden Spielen nur knapp gegen die Teams aus München und Feldkirchen.
Beim zweiten Turnier in Feldkirchen am vergangenen Wochenende lief es wesentlich besser für die Razorbacks. Am Ende besiegten sie die Lions aus Feldkirchen mit 32:6 und die Margraves aus Ansbach mit 20:6 trotz hoher Temperarturen.

Schmerzhaftes Saisonaus für Brucks Quarterback

Vergangenen Samstag reiste der 2. Bundesligist der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck in die Oberpfalz zum Bayerischen Derby in der GFL2.

Am Ende mussten sich die Brucker bei hochsommerlichen Temperaturen denkbar knapp mit 19:21 dem Gastgeber Regensburg Phoenix geschlagen geben.

„Das ist eine bittere Niederlage für uns“, erklärt Headcoach Lukas Schmid nach der Partie. „Nicht nur, dass wir das Spiel unnötig verloren haben, ist für uns besonders der Ausfall von Philipp schmerzhaft!“

Runningback Dwayne Milton brachte die Razorbacks im ersten Drive mit 7:0 in Führung. Während die Amperstädter die einzigen Punkte im ersten Viertel aufs Scoreboard brachten, waren es wiederrum nur die Regensburger die sich im zweiten und dritten Viertel auf der Anzeigentafel verewigen und zwischenzeitlich mit 21:7 in Führung gehen konnten.

Mitunter drei Fumble - darunter eines in die gegnerische Endzone, welches zum Touchback resultierte - beendeten die Angriffsversuche der Brucker jäh, wodurch man im letzten Viertel einem unnötigen 14 Punkte Rückstand hinterherlief.

Dank zwei weiteren Touchdowns durch Milton und einer geschlossenen Mannschaftsleistung schaffte man es mit auslaufender Uhr auf 19:21 aufzuschließen. Im letzten Spielzug der Partie wurde die 2-Point Conversion zum Ausgleich jedoch durch Phoenix gestoppt.

Doppelt betrüblich, weil sich Quarterback Philipp Kettl in diesem letzten Spielzug schwer verletzte und dadurch voraussichtlich die restliche Saison ausfallen wird.

Ein Umstand der die Brucker mitten in der Saison vor große Schwierigkeiten stellt.

Wir wünschen Philipp an dieser Stelle erneut eine schnelle und gute Genesung!

Vielen Dank an unsere Cheerleader und mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung.


 

 

 

 

 


Unser QB1 Philipp Kettl hat die OP in Regensburg bereits gut überstanden und befindet sich auf dem Weg der Besserung!

Weiterhin alles Gute und eine schnelle Genesung, Philipp! Wir hoffen Du wirst schnell wieder fit!


 

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen gewinnen die Herren II dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung deutlich mit 35:6 gegen die Traunreut Munisier.

Damit festigen die Brucker um Headcoach Marc Schmid ihren zweiten Tabellenplatz in der Landesliga Gruppe 3.


Bittere Niederlage mit einem extrem faden Beigeschmack

 

Das GFL2 Team verliert knapp mit 19:21 gegen Regensburg Phoenix.

Mit auslaufender Uhr scoren die Brucker, scheitern dann aber an der 2 Point Conversion zum Ausgleich.

Zu allem Übel bricht sich Quarterback Philipp Kettl bei diesem Spielzug auch noch das Bein!

Gute Besserung, Philipp!


 

 

 

 

Die U13 setzt ihre Siegesserie beim heutigen Turnier fort und bleibt damit ungeschlagen an der Tabellenspitze.


 

 

Ein Spiel sinnbildlich für eine ganze Saison! Erneut schenkt der U19 Bundesligist einen Sieg her und verliert am Ende bitter!

Nach einer zwischenzeitlichen 24:7 Führung verlieren die Fursty Razorbacks mit 24:26 gegen die Munich Cowboys.


U19 gastiert in München

Kommenden Samstag empfangen die Munich Cowboys die Fursty Razorbacks in der U19 Bundesliga GFL-J zum bayerischen Derby.

Zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit wird das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann zum Rückspiel gebeten. Kickoff ist bereits um 9:30 Uhr im Münchner Dante Stadion. Bitte beachtet, dass die Tickets (€ 8,00) nur online über die Homepage der Cowboys zu erwerben sind.

Das Hinspiel haben die Brucker denkbar knapp mit 22:23 verloren und belegen damit aktuell den vierten Tabellenplatz. Dicht hinter den Münchner die momentan Platz 3 belegen. Mit einem Sieg würden die Razorbacks an der Landeshauptstadt vorbeiziehen und die Saison vor den Cowboys abschließen.

„Wir hatten eine Saison mit viel Höhen und Tiefen. Wir mussten einige Verletzungen verkraften und hatten ein lehrreiches Jahr“, erklärt Brucks Headcoach Butch Dohrmann. „Wir wollen in den letzten beiden Saisonspielen nochmal alles rausholen und unser Potential zeigen.“

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf lautstarke Unterstützung ihrer Fans.


Herren II empfangen Traunreut
Am Sonntag 09.07. empfängt um 16:00 Uhr die Zweite der Fursty Razorbacks die Traunreut Munisier im heimischen Stadion „auf der Lände“.
Das Team um Headcoach Marc Schmid ist weiterhin im Rennen um die Meisterschaft in der Landesliga Gruppe 3. Dazu müssen die Amperstädter die beiden letzten Partien gewinnen und auf Schützenhilfe aus Augsburg hoffen.
„Wir haben das Spiel vergangene Woche gegen Augsburg hergegeben. Nach unserer 13:0 Führungen haben wir am Ende durch zu viele unnötige Fehler den Sieg hergeschenkt. Das war ärgerlich“, so Schmid. „Diese Fehler müssen wir abstellen.“
Traunreut belegt aktuell den vierten Tabellenplatz. Die Razorbacks den Zweiten. Das Hinspiel wurde mit 20:0 zu Gunsten der Amperstädter gewertet, da Traunreut die Partie abgesagt hat.
„Unabhängig von der Saisonplatzierung wollen wir die letzten beide Spiele gewinnen. Wir haben bis jetzt eine tolle erste Saison in der Vereinsgeschichte geschrieben. Wir wollen uns für die Arbeit belohnen“, so Schmid abschließend.
Kickoff ist am Sonntag um 16:00 Uhr im Stadion „auf der Lände“. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Razorbacks zu Gast in Regensburg

Kommenden Samstag reist der Zweitbundesligist der American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck zum nächsten bayerischen Derby in die Oberpfalz.

Empfangen werden die Fursty Razorbacks um Headcoach Lukas Schmid um 16:00 Uhr von den ambitionierten Regensburg Phoenix.

Der Aufsteiger aus der Regionalliga hat sich für seine erste GFL2 Saison viel vorgenommen. In dem Roster der Phoenix reihen sich 14 Amerikaner an.

„Regensburg hat sich von außerhalb stark verstärkt und in dem aktuellen Saisonverlauf auf sich aufmerksam gemacht“, so Headcoach der Brucker Lukas Schmid.

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen steht Regensburg aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe Süd1. Direkt hinter den aktuell erstplatzierten Razorbacks mit drei Siegen und einer Niederlage.

„Uns erwartet ein sehr motiviertes Team“, so Schmid weiter. „Für uns wird es wichtig, dass wir uns auf unsere Stärken und Erfahrungen verlassen. Regensburg hat mit ihrem Quarterback einen sehr explosiven Angriff. Schlüssel zum Erfolg wird, dass wir ihren Quarterback unter Kontrolle bekommen.“

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams liegt gut 10 Jahre zurück. Damals noch in der Regionalliga. Während die Amperstädter in den darauffolgenden Jahren in die 2. Bundesliga aufgestiegen sind, sind die Regensburger in die Bayernliga abgestiegen.

„Wir freuen uns auf die Herausforderung und eine spannende Partie“, erklärt Schmid. „Für uns wird es ein richtungsweisendes Spiel. Wir wollen gegen Regensburg erfolgreich sein und damit unsere Platzierung festigen.“

Kickoff ist um 16:00 Uhr in der Städtischen Sportanlage am Weinweg (Weinweg 32, 93049 Regensburg).

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf lautstarke Unterstützung vor Ort.


 

 

Gelungener Auftakt in die neue Saison! Unsere U13 gewinnt ihr erstes Spiel knapp mit 2:0 gegen die Munich Cowboys.

Super gemacht, Jungs!

Weiter geht es für unsere Jungs um ca. 12:30 Uhr gegen die Feldkirchen Lions.


Heute findet das erste Vorrundenturnier für unsere U13 in der 7 vs. 7 Flag Saison statt.

Zu Gast sind die Munich Cowboys Juniors und Feldkirchen Lions im heimischen Stadion „auf der Lände“.

Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr!

Die Teams freuen sich auf lautstarke Unterstützung!

Die Fursty Razorbacks wünschen ihrem Nachwuchs viel Spaß und Erfolg!


Nach knapp drei Stunden und einem nicht enden wollendem Spiel gewinnt der U19 Bundesligist souverän mit 61:0 gegen die Saarland Hurricanes.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Vielen Dank an die lautstarke Unterstützung unserer Cheerleader und Fans!

Gute Heimreise an unsere Gäste aus Saarbrücken!


 

 

Unnötige Niederlage in Fürstenfeldbruck

 

Die 2. Herrenmannschaft verliert ihr Heimspiel mit 13:16 gegen den Augsburg Storm.


Kopf hoch, Jungs!


Herren II empfangen Augsburg zum Rückspiel
In der Landesliga Gruppe 3 treffen am Samstag im "Ländestadion" die Tabellenzweiten auf den Tabellendritten. Das Team um Headcoach Marc Schmid erwartet um 12:00 Uhr ihre direkten Verfolger.
„Es bleibt spannend in der Landesliga. Momentan haben noch Gendorf, Augsburg und wir die Chance auf die Meisterschaft“, so Schmid zur bevorstehenden Partie. „Ab jetzt ist jedes Spiel entscheidend für die abschließende Platzierung. Wir spielen bis jetzt eine tolle erste Saison und würden uns natürlich am Ende gerne ganz oben sehen.“
Das Hinspiel gegen Augsburg Storm konnten die Amperstädter mit 28:00 für sich entscheiden.
Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Im Anschluss empfängt um 16:00 Uhr die U19 die Saarland Hurricanes in der Jugendbundesliga zum letzten Heimspiel in der Saison 2023.

U19 kämpft weiterhin mit Personalproblemen

Kommenden Samstag empfängt der U19 Bundesligist die Saarland Hurricanes im heimischen Stadion „Auf der Lände“ zum Rückspiel in der Junioren Bundesliga.

Das Hinspiel konnten die Amperstädter mit 66:8 deutlich für sich entscheiden. Doch ganz so einfach wird sich das Aufeinandertreffen am Wochenende für die Razorbacks nicht gestalten.

Das Team um Headcoach Michael „Butch“ Dohrmann ist weiterhin von Personalproblemen betroffen. Durch zusätzliche Verletzungen müssen die Razorbacks voraussichtlich die restliche Saison auch noch auf ihren dritten Quarterback zurückgreifen.

Aktuell belegen die Brucker den vierten Tabellenplatz in ihrer Gruppe. Chancen auf die Playoffs haben die Razorbacks keine mehr. Im direkten Vergleich stehen die Razorbacks hinter Stuttgart. Durch zwei Siege kann die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck lediglich noch auf den dritten Tabellenplatz vor München rutschen.

„Wir haben leider ein paar Spiele diese Saison verloren, die wir nicht hätten verlieren dürfen. Aber das gehört zum Sport“, erklärt Headcoach der Brucker. „Am Samstag findet für uns das letzte Heimspiel diese Saison statt. Hier wollen wir uns nochmal unseren Fans toll präsentieren und uns mit einem Sieg belohnen.“

Kickoff zum Spiel ist am 01. Juli um 16:00 Uhr im Stadion „auf der Lände“.

Bereits um 12:00 Uhr empfängt die 2. Herrenmannschaft den Augsburg Storm.

Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.


Razorbacks müssen sich Wildcats geschlagen geben

Die Fursty Razorbacks müssen sich im bayerischen Derby in der GFL2 Süd den Kirchdorf Wildcats mit 14:30 geschlagen geben.

Am Ende waren es auf beiden Seiten die Spieler mit der #1, die für den deutlichen Endstand verantwortlich waren.

Während die Defense der Razorbacks Widereceiver #1 Joe Cole (Kirchdorf Wildcats) im gesamten Spiel nie in Griff bekommen hat, der in spielentscheidenden Situationen für 10 Catches für 175 Yards und 3 Touchdowns verantwortlich war, schaffte es die Offense der Gastgeber wiederum nicht das verletzungsbedingte Fehlen ihres Runningbacks #1 Dwayne Milton zu kompensieren.

Durch zu viele kleine individuelle Fehler im Angriff haben sich die Razorbacks oft selbst und früh gestoppt, was dazu geführt hat, dass die Verteidigung bei sommerlichen Temperaturen viel auf dem Platz gestanden ist.
Erst im vierten Viertel schafften es die Amperstädter durch einen Touchdown Catch von Sebastian Reiner und einem Lauf von Quarterback Philipp Kettl Punkte aufs Scoreboard zu bringen.

„Kirchdorf war gut auf uns eingestellt und hat uns viel abverlangt, leider haben wir selbst unseren Teil dazu beigetragen, dass das Ergebnis so deutlich ausgefallen ist. Es hätte mehr drin sein können“, resümiert Headcoach Lukas Schmid. „Wir haben jetzt eine Woche spielfrei. Die Zeit werden wir intensiv nutzen um unsere eigenen Fehler abzustellen. Wir haben einen sehr talentierten Kader und haben am Wochenende unter unserem Potential gespielt. Das wollen wir für die nächsten Partien abstellen.“

Weiter geht es für die Fursty Razorbacks am Samstag 08.07. auswärts beim Aufsteiger aus der Regionalliga. Zu Gast sind die Brucker bei den ambitionierten Regensburg Phoenix.


Das Fürstenfeldbrucker Tagblatt mit einem Bericht über unsere 14:30 Niederlage gegen die Kirchdorf Wildcats.

Die Fursty Razorbacks freuen sich über die ersten Biertischpaten.

Johanna und Georg Rieger – die Eltern von unserem „Schorschi“ #27 – haben eine Biertischgarnitur gestiftet.

"Wir wollen mit unserer Spende die Aktion des Vereins und die Weißenburg Werkstätten unterstützen. Zugleich ergibt sich für uns und viele andere Fans die Möglichkeit im "Biergarten auf der Lände" einen Spieltag gemütlich ausklingen zu lassen“, so die Familie Rieger.

Auf jede gespendete Biertischgarnitur kommt eine Tafel mit dem Wunschtext der Spender.

Die Biertischgarnituren wurden in den Weißenburger Werkstätten gefertigt, einer Einrichtung für Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen.

„Wir finden diese Einrichtung toll und wollten sie mit dieser Aktion unterstützen“, so die Riegers weiter.

Vielen Dank!

Wer ebenfalls Pate werden möchte darf sich bei uns jederzeit gerne melden.


 

 

 

 

Bittere Niederlage in Fürstenfeldbruck! Die Razorbacks müssen sich bei sommerlichen Temperaturen mit 14:30 gegen starke Kirchdorf Wildcats geschlagen geben.

Kopf hoch, Jungs!

Vielen Dank an die Unterstützung unserer Cheerleader und Fans!


Nach dem Spiel findet heute wieder ein Meet & Greet mit Spielern unserer Herren statt.
Unter anderem mit unserem ehemaligen Meisterschafts Quarterback von 2012 und 2016 Joe Burkeland!
Nicht verpassen - Holt euch ein Autogramm und Foto.

Erfolgreiche Heimpremiere! Die Herren II gewinnen bei hochsommerlichen Temperaturen mit 28:7 gegen die Feldkirchen Lions

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Starke Leistung!

Weiter geht es um 16:00 Uhr beim Spiel zwischen den Fursty Razorbacks gegen die Kirchdorf Wildcats in der 2. Bundesliga!


2. Herrenmannschaft feiert Heimpremiere
Kommenden Sonntag empfängt um 12:00 Uhr das Landesliga Team der Fursty Razorbacks die Feldkirchen Lions im heimischen Stadion „auf der Lände“.
Nachdem bereits zwei Heimspiele der Razorbacks ausgefallen sind – einmal durch regenbedingter Platzsperre und einmal durch Absage der Gäste – darf das neugegründete Team am Wochenende endlich vor eigenem Publikum spielen.
„Wir hatten eine lange Pause“, so Headcoach der Zweiten Marc Schmid. „Nach zwei Siegen und einer Niederlage wollen wir am Sonntag gegen Feldkirchen mit einem Sieg belohnen. Wir haben uns die letzten Wochen gut vorbereiten können und freuen uns auf die Herausforderung.“
Das Hinspiel gegen die Lions konnten die aktuell zweitplatzierten Razorbacks mit 13:6 gewinnen. Auch im Rückspiel wollen die Amperstädter die Oberhand behalten um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren.
Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.
Im Anschluss empfängt um 16:00 Uhr das GFL2 Team der Razorbacks die Kirchdorf Wildcats in der 2. Bundesliga.

Am Sonntag haben wir besonderen Besuch bei unserem Heimspiel gegen die Kirchdorf Wildcats

Unser Meisterschafts-Quarterback aus 2012 und 2016 Joe Burkeland ist aktuell in Deutschland und lässt es sich nicht nehmen bei unserem Heimspiel vorbei zuschauen und wird den Coin Toss übernehmen!

Welcome Back, Joe!


Fursty Razorbacks empfangen Kirchdorf zum DKMS Gameday
Kommenden Sonntag kommt es im heimischen Stadion „auf der Lände“ zum Bayerischen Derby in der 2. Bundesliga Süd. Zu Gast sind um 16:00 Uhr die Kirchdorf Wildcats.
Bereits um 12:00 Uhr erwarten die Herren II die Feldkirchen Lions.
„Football schauen und gleichzeitig etwas Gutes tun“, so die Verantwortlichen der Razorbacks. „Gemeinsam mit dem DKMS Deutschland wollen wir den Blutkrebs besiegen! Hierzu organisieren wir am Sonntag eine Registrieraktion für unsere Fans. Jeder Interessierte kann mit seiner Registrierung Leben retten.“
Besonders auf dem Platz wird es am Wochenende spannend. „Mit Kirchdorf kommt ein etablierter und starker Gegner ins Unterholz“, so Headcoach der Brucker Lukas Schmid. „Die Wildcats sind diese Saison wieder personell gut aufgestellt und machen ihre Hausaufgaben.“
Der Einsatz des Brucker Punktegaranten Dwayne Milton ist für das Wochenende jedoch noch fraglich. Der Runningback der Razorbacks der Durchschnittlich 192 Yards pro Spiel und bereits 7 Touchdowns erzielt hat, hadert noch mit einer Muskelzerrung im Oberschenkel.
„Für uns wird es wichtig, dass wir mit der Verteidigung ihren Angriff ausbremsen und mit unserer Offense den Ball konstant über das Feld bewegen. Wir wollen nach den ersten drei Siegen unsere saubere Weste behalten“, so Schmid weiter. „Wenn wir unsere eigenen Fehler minimieren, dann sehen wir uns gut aufgestellt, dass wir uns und unsere Fans mit einem Heimsieg belohnen.“
Dazu benötigen die Razorbacks aber wieder zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.
Auch die 2. Herrenmannschaft erfreut sich bereits auf zahlreiches Erscheinen, wenn sie am Sonntag endlich ihre Premiere im heimischen Stadion feiern dürfen.

 

 

 

Unglücklich und durch teilweise zu große Fehler verliert der U19 Bundesligist mit 14:20 gegen die Stuttgart Scorpions.

Kopf hoch, Jungs und kommt gut nach Hause!


 

 

 

Die U16 setzt ihre Siegesserie fort und gewinnt beide Spiele im heimischen Stadion!

Fursty 14:4 Allgäu Comets
Fursty 28:0 Kirchdorf Wildcats


U16 mit Heimturnier

Nach zwei Auftaktsiegen vergangenes Wochenende empfängt die U16 der Fursty Razorbacks morgen im heimischen Stadion „auf der Lände“ die Kirchdorf Wildcats und Allgäu Comets.

Das Team um Headcoach Andreas Berger möchte an die beiden Erfolge anknüpfen und morgen vor heimischem Publikum die saubere Weste behalten und einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen.

Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr. Die Fursty Razorbacks freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


U19 vor Härtetest in Stuttgart

Kommenden Samstag reist der GFL-J Junioren Bundesligist in die Badem-Württembergische Landeshauptstadt. Empfangen werden die Brucker von den aktuell zweitplatzierten Stuttgart Scorpions.

Für die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck wird es ein extrem wichtiges Spiel, wenn man sich die Chancen auf die Playoffs weiter aufrechterhalten möchte.

„Noch haben wir es selbst in der Hand die Playoffs zu erreichen“, so Headcoach der Razorbacks Michael „Butch“ Dohrmann. „Mit dem wichtigen Sieg vergangene Woche gegen Wiesbaden haben wir zeigen können, welches Potenzial in uns steckt. Am Samstag wollen wir an den positiven Trend anschließen.“

Kickoff ist um 15:00 Uhr auf dem TUS 1 Platz (Waldau, 70597 Stuttgart).

„Stuttgart wird uns mit viel Euphorie und Selbstbewusstsein empfangen“, so Dohrmann weiter. „Wir wollen uns auf uns selbst und unsere Stärken konzentrieren. Wir freuen uns auf die Herausforderung.“


Nach zwei erfolgreichen Probetrainings startet unsere Damenmannschaft offiziell in den Trainingsbetrieb.
Immer dienstags von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr im Stadion auf der Lände!
Eingeladen sind alle interessierten Mädchen und Damen ab 16 Jahren! Wir freuen uns auf viele neue Gesichter – egal ob mit oder ohne Erfahrung!

Fursty Razorbacks erlaufen sich dritten Sieg im dritten Spiel

Dank einer soliden Defensive und einem bärenstarken Laufspiel in der Offensive gewann die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck auch ihr drittes Saisonspiel in der 2. Bundesliga.
Bei sommerlichen Temperaturen erzielten die Razorbacks am Ende einen deutlichen 42:21 Sieg gegen Frankfurt Universe und brachten somit zwei weitere Punkte an die Amper.
Neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung war es wieder Runningback Dwayne Milton der besonders für Aufmerksamkeit sorgte. Insgesamt drei Touchdowns konnte er auf sein Konto und das der Razorbacks verbuchen.

Quarterback Philipp Kettl fand ebenfalls noch zwei Mal die Endzone. Fullback Pavel Simion steuerte auch einen weiteren dazu. Alle Extrapunkte konnte Fabian Hinz sicher verwandeln.
„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung und stolz auf die Jungs“, so Headcoach Lukas Schmid nach der Partie. „Wir haben auf beiden Seiten des Balles physischen Football gespielt. Die Spieler haben den Gameplan klasse umgesetzt.“
„Unsere Defense hat das Laufspiel der Frankfurter gut kontrolliert und unsere DBs haben ein super Spiel abgeliefert. Am Ende ist Frankfurt die Zeit ausgegangen“, so Schmid weiter.
Für die Fursty Razorbacks steht ein spielfreies Wochenende an, bevor sie am Sonntag den 25.06. die Kirchdorf Wildcats vor heimischem Publikum empfangen.
„Wir werden die Zeit nutzen um uns zu erholen und uns bestmöglich auf unsere nächste Partie vorbereiten. Wir möchten den positiven Trend aufrechterhalten“, erklärt Schmid zum Abschluss.


Die Fursty Razorbacks behalten auch nach dem dritten Spiel eine saubere Weste

Mit 42:21 gewinnen die Brucker gegen Frankfurt Universe und bleiben damit weiterhin ungeschlagen in der noch jungen GFL2 Saison!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so und kommt gut nach Hause!


Erfolgreicher Auftakt für unsere U16 in die neue 9 vs. 9 Flagsaison

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnen die Fursty Razorbacks ihre ersten beiden Spiele.

Fursty 7:0 München Rangers
Fursty 21:6 Kirchdorf Wildcats

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!


Wichtiger Arbeitssieg in Fürstenfeldbruck

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewinnt die U19 der Fursty Razorbacks verdient mit 20:0 gegen die Wiesbaden Phantoms.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Weiter so!

Vielen Dank an die lautstarke Unterstützung unserer Fans und Cheerleader.


GFL2 Team auswärts bei Frankfurt Universe
Kommenden Sonntag geht es für den Bundesligisten um Headcoach Lukas Schmid nach Hessen. Nach zwei Siegen in Folge wollen die Brucker auch nach diesem Wochenende ihre saubere Weste behalten.
„Mit Frankfurt empfängt uns ein sehr starkes Team“, so Schmid über die bevorstehende Partie. „Frankfurt ist letzte Saison nach vielen Jahren aus der 1. Bundesliga abgestiegen und bringt viel Erfahrung mit.“
Nach zwei Spieltagen belegen die Razorbacks den ersten Tabellenplatz in ihrer Gruppe. Dicht gefolgt von der Universe die ebenfalls deutlich gegen die Gießen Golden Dragons gewinnen konnten.
„Frankfurt ist ebenfalls ein sehr lauforientiertes und physisches Team“, erklärt Defensive Coordinator Martin Schmid. „Für uns wird es wichtig, dass wir mit der Defense das Laufspiel unter Kontrolle bekommen und diszipliniert auftreten.“
Kickoff ist am Sonntag 11.06.2023 um 15:00 Uhr im Stadion am Stadion am Brentanobad (Rödelheimer Parkweg 39, 60489 Frankfurt am Main).
Leider stellt Frankfurt Universe keinen Livestream zur Verfügung.

In einem sehr unterhaltsamen Spiel behalten die Gastgeber bei traumhaften Wetter die Überhand!
Die Fursty Razorbacks gewinnen mit 49:25 gegen die Gießen Golden Dragons und bleiben damit auch nach ihrem zweiten Spiel ungeschlagen in der 2. Bundesliga!

Razorbacks empfangen Gießen Golden Dragons
Am Samstag 03.06.2023 findet im Stadion „auf der Lände“ das erste offizielle Heimspiel in der 2. Bundesliga Saison 2023 statt.
Zu Gast sind die ambitionierten Dragons aus Hessen. Während die Razorbacks ihr erstes Saisonspiel vergangene Woche mit 13:7 gegen Stuttgart gewinnen konnten, mussten die Gießener eine 28:40 Niederlage gegen Frankfurt hinnehmen.
„Wir erwarten ein motiviertes Team das uns viel abverlangen wird“, so Headcoach der Brucker Lukas Schmid. „Gießen hat sich auf vielen Position gut verstärkt und möchte die Auftaktniederlage gegen Frankfurt wieder gut machen. Wir wollen versuchen sie früh unter Druck zu setzen und mit dem Angriff gut ins Spiel finden.“
In der vergangenen Saison trafen Fürstenfeldbruck und Gießen einmal aufeinander. Am Ende behielten die Dragons die Oberhand und gewannen ein unterhaltsames Duell mit 35:23.
„Wir haben noch eine offene Rechnung und möchten diese gerne am Wochenende begleichen“, so Schmid weiter. „Wir freuen uns auf die Herausforderung und eine spannende, sowie faire Partie.“
Kickoff ist um 16:00 Uhr im „Unterholz“.
Für das leibliche Wohl, sowie Eiswagen, Kinderschminken und Hüpfburg ist gesorgt.
Die Fursty Razorbacks freuen sich auf lautstarke Unterstützung. Für alle die es nicht ins Stadion schaffen wird es wieder einen kostenlosen Livestream geben.

Dann springen wir doch mal

auf den "Throwback Thursday"

Zug mit auf ...

 

 

 

 

 

 

Dieses Foto ist ein Schmuckstück von 1988.

Entstanden am Pucher Meer!

07.05.2015